Ich habe Abgst vor meinen Träumen Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist.

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint.

---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!!!
Ich kann verstehen das es dich belastet. In Träumen verarbeitest du deine Gedanken und Erlebnisse. Ich glaube das jeder schonmal einen Traum hatte,den er nicht deuten konnte oder der einem Angst gemacht hat. Aber für dein echtes Leben , hat das wenig zu bedeuten... Ich denke mal das du einfach Angst vor solchen Geschehnissen hast. Aber mach dir da keine Gedanken, es waren nur Träume und irgendwann vergisst du sie wieder. Es hat nichts mit der Religion zutun und es hat auch nicht wirklich etwas zu bedeuten..❤

Ich wünsche dir ein schönes und ruhiges Wochenede und noch viel Glück mit deinem Freund.💎💘

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeineWellis1
06.05.2016, 09:47

Bitte...mach dir keine Gedanken.😊

0

Das hat weder mit Religion noch mit sonst was zu tun und hat auch keine Bedeutung..

Im Traum verarbeitet du deine Gedanken, Träume und Wünsche und das kann auch länger zurückliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?