Ich habe 6 Tage Woche mit 13-14 Std am Tag und trotzdem Abends einschlafprobleme soll ich zum Artzt o. habt ihr Vorschläge?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast Du schon mal daran gedacht weniger zu arbeiten?

 Diese Arbeitszeiten sind für "normale" AN unzulässig (Überschreitung der zulässigen Höchstarbeitszeit Tag/Woche, Unterschreitung der vorgegebenen Ruhezeit........) . Wie soll man sich denn da erholen und einschlafen können?

Kein Wunder dass Du Einschlafprobleme hast. Mach so weiter und Du kippst irgendwann um. Da nützen auch keine Pillen. Zuerst nimmst Du dann was zum Einschlafen, später brauchst Du etwas zum "in die Gänge" kommen und die Spirale dreht sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zockerin1984
31.05.2016, 07:58

Ich nehme ja keine Tabletten und ich brauch die Arbeit schließlich muss ich ja Auto ,- Miete Zahlen, Wirtschafften. Von nix kommt nix. Und von alleine Zahlt sich das alles nicht. Und Küche kannst nicht nach 8 Std sagen; Ich mach jetzt Feierabend. ;-)

0

Das kenn ich, bin dann angefangen zu trinken. Hilft aber auch nicht.

Der Arzt hatte mir nur gesagt ich soll Schlaftabletten nehmen, wollte ich aber nicht. Jetzt sitz ich damit. Naja, lese hier weiter mit und bekomme eventuell auch n guten Tipp. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zockerin1984
30.05.2016, 23:47

Ja Schlaftabletten will ich auch nicht nehmen XD

0

Was möchtest Du wissen?