Ich habe 300€-400€ was sollte ich mir am elektronischem zulegen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

wenn du die kohle auf gedei und verderb ausgeben willst, dann kauf dir was, was sich auch lohnt...

wirklich gute energiesparende Leuchtmittel fürs ganze haus wären eine idee. oder vielleicht eine energiesparmaßnahme im kleinen wie ne hocheffizuenzpumpe für die Heizung oder ggf. falls noch nicht geschehen, die heizungsrohre mal gescheit isoliren. das kann man auch in Heimarbeit machen...

EIN fenster könnte man auch mit dem geld erneuern lassen. oder das Zimmer mal ein bisschen renvoiren... das spart zwar nicht unbedingt energie, tut aber trotzdem mal gut, so ein tapetenwechsel...

lg, Anna

Du fragst? Also brauchst du scheinbar nichts. Da solltest du das Geld lieber für später sparen. Ich selbst kann momentan nicht genug haben, da ich noch auf verschiedene nicht grade günstige Dinge spare (Roller und danach neue Grafikkarte oder Fernseher).

Nichts. Das Geld parken bis ein echter Bedarf auftritt. In Energiesparen investieren könnte sich lohnen.

das musst du doch selber wissen was du hast was du haben willst oder was du brauchst

ich habe wünsche Wie neues Auto oder Neues Motorrad und dafür bin ich am sparen

Einen OpenPCR. Aber erst wenn der Euro wieder steigt und die Gentechnikgesetze gelockert werden.

Wenn du nicht weißt, was du kaufen möchtest, brauchst du offensichtlich nichts. Ich würde das Geld beiseite legen, bis man wirklich etwas nötig hat.

Eine analoge Spiegelreflexkamera? Das ist nicht so einfach wie "klick&weg" , das Bild ist die Wirklichkeit und ist echt, was man schätzen muß?

Ich bin selber Hobbyfotograf (16) und besitze eine DSLR.

Ja, analog ist schon was schönes, es geht einfach ums Bild, aber der Aufwand lohnt sich nicht.

Man braucht teilweise so viele Versuche, bis man das Bild perfekt hat, da kann man nicht immer erst entwickeln, lieber eine Digitale.

@Fragensteller:

Wenn du dich für Fotografie interessierst: Kauf dir eine 600D. Beste Wahl. Schau dir dann auch Videos von z.B. Benjamin Jaworskyi auf Youtube an, da lernst du viel!

0
@Mapap

Danke, lebe nicht hinter dem Mond. Habe von einer Rollbox über meine Nikon F601 auch Digitale. Habe auch selber Filme entwickelt, vergrößert und Bilder! erschaffen in der Dunkelkammer ;-)))

0
@Mapap
Man braucht teilweise so viele Versuche, bis man das Bild perfekt hat, da kann man nicht immer erst entwickeln, lieber eine Digitale.

Tja, das liegt dann eben genau daran, dass man nicht anständig fotografieren kann und nur durch "rumprobieren" an's Ziel kommt, statt es gleich richtig zu machen… Genau das ist ja dann am Ende auch der "Fluch" der digitalen Kameras, dass die Leute glauben sie könnten fotografieren aber in Wahrheit eigentlich nur rumprobieren und vor allem Ausschuss produzieren. Gerade dafür wäre eine analoge Kamera ja das Perfekte, da kann man eben nicht einfach mal nachsehen, wie das Bild geworden ist, man muss sich also bereits vor und während der Aufnahme um das Bild kümmern, man muss wissen was man tut und kann eben nicht so lange rumprobieren bis es passt, man muss das Bild gleich von Anfang an gut und richtig machen!

1

Es wäre extrem hilfreich, wenn du in schreiben würdest, was du schon hast bzw. was du in etwa suchst...

Wenn dir nichts einfällt, brauchst du auch nichts. Das wäre rausgeschmissenes Geld.

Kriegt man da schon irgend etwas für? Ist ja jetzt nicht grad viel ?!?!

Wenn du Geld hast und es tatsächlich nur um des Konsumierens willen ausgeben musst, bist du echt ein trauriges System-Opfer. Ein dummer Horst, wie man in den 90er zu sagen pflegte.

Was möchtest Du wissen?