Ich habe 1 Woche hausarrest

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Falls der Vorschlag für dich kein Mist sein sollte: Hilf deiner Mutter ein wenig im Haushalt und zeig ihr damit, dass es dir leid tut. Die Woche geht rum und du hast daraus für die Zukunft gelernt.

Sei so lieb und entschuldige dich bei deiner Mama. Denke auch einmal nach, was deine Mama schon alles für dich getan hat. Und nun versuchst du, deiner Mama etwas zu helfen, ohne dass du aufgefordert wirst. Wenn du das schaffst, drückt die Mama vielleicht ein Auge zu, weil sie sich sagt, dass du es jetzt kapiert hast. Und mach nie mehr wieder so eine Dummheit, dass du jemanden bestiehlst. Es gibt für keine einzige Lüge oder Diebstahl eine Rechtfertigung. Das sind einfach sehr schlimme Charakterfehler. Würde es dir gefallen, wenn dich jemand belügt oder bestiehlt ? Also dann lass das in Zukunft. Noch ein Tipp. Sag deiner Mama - danke, ich glaube ich habe es jetzt kapiert, das war ein schlimmer Fehler. Ich werde so etwas auch niemals mehr wieder machen. Das ist ein Versprechen. Wenn ich wieder einmal etwas brauche, was ich nicht habe, dann frage ich vorher, ob mir jemand das leihen kann. Das ist nämlich viel besser.Sag das alles deiner Mama - ok. Also Ehrenwort - niemals mehr wieder einen Diebstahl.

Warum hast du deine eigene Mutter bestohlen? Du hast den Hausarrest verdient. Denk darüber nach, was du getan hast. Solch ein Vertrauensbruch hat seinen Preis. Wärst du mein Kind, würde ich dir auch noch Fernseh, Handy und Computerverbot geben. Darüber hinaus dürftest du das ganze haus putzen, wenn du rummeckserst.

Du solltest aufhören, deine Mutter zu beklauen, denn das Vertrauen ist somit irgendwann weg. Wenn du Geld brauchst, kannst du doch einfach deine Mutter fragen?

Du kannst deiner Mutter im Haushalt zur Hand gehen und sowas. Es wird allerdings sehr schwer, wieder Vertrauen aufzubauen. Am besten du entschuldigst dich ganz speziell bei deiner Mutter, falls du das noch nicht getan hast.

LG Anuket

Du kannst Dein Zimmer aufräumen, umgestalten, lesen, malen, für Deine Mama etwas backen, kochen... Und so ein Bisschen schämen solltest Du Dich auch noch....

Schnell das Deutschbuch in die Hand und eine Woche durchlernen, da vergeht die Zeit wie im Flug :-)

Du kannst ganz viel im Haushalt machen und mal drüber nachdenken, warum du deine eigene Mutter bestiehlst. Wenn du kannst, backe ihr einen Kuchen und rede mit ihr WARUM Du das getan hast.

Du bestiehlst deine Mutter???

Nutze die Tage, um darüber nachzudenken, zeig guten Willen und hilf im Haushalt mit. Das ist das Mindeste, was du tun solltest!

Schämen dich, denk drüber nach und besser dich! Wer seiner Mama Geld klaut hätte 1 Jahr Hausarrest verdient!

Wie waers wenn Du aufhoerst Deine Mutter zu beklauen und in der einen Woche mal ueber dein asoziales Verhalten nachdenkst?

Ich haette Dir an ihrer Stelle 4 Wochen Hausarrest gegeben! Ohne Fernseher, Pc und Handy!

Hilf ihr im Haushalt und hoff dass sie wieder Vertrauen zu Dir fasst. Oh man, die eigene Mutter bestehlen... Weil fragen zu anstrengend ist, oder?

Also "misst" schreib ich sowieso nicht hin aber egal

lese was mach was

ch habe eine Woche Hausarrest weil ich meine mama 10€ genommen habe und sie hat es

Was möchtest Du wissen?