Ich habe bei einer Plattform namens Steam ein Spiel ersteigert und nach 5 Tagen wurde das Spiel billiger aber kriege keine Teilrückerstattung? Warum?

...komplette Frage anzeigen Die Nachricht vom Hersteller - (Spiele, Geld, kaufen)

7 Antworten

Hä wenn du es doch 5 Tage vor der Vergünstigung gekauft hast dann musst du doch auch den Preis bezahlen der dann da gestanden hat und nicht den von 5 Tagen später :o oder verstehe ich deine Frage jetzt irgendwie falsch?

Dort steht ganz klar, dass du das Spiel schon länger als 2 Stunden gespielt hast und es somit nicht mehr zurückgeben kannst. Außerdem willst du das Spiel ja behalten. Da hast du eben mal Pech gehabt, aber jeder Verkäufer darf Rabatte vergeben wann er will. Ich verstehe nicht wieso du dich da aufregst...

Du musst das Spiel maximal 2 Stunden und vor den 14 Tagen zurückgeben, also beides.

Natürlich nicht. Das ist bei jedem Händler so. Du kannst ja auch nicht in einen Elektromarkt gehen und sagen, dass du 100€ haben willst, weil der Fernseher den du am Vortag gekauft hast jetzt günstiger ist.

DaddyGallard 26.08.2015, 19:44

Kann man ja nicht mit einem Elektromarkt vergleichen wo ich 2 Jahre Garantie bekomme !

Hier Handelt es sich um eindeutige Benachteiligung des Kunden ! Der Händler hätte von vorne rein eine Werbung machen müssen damit der Kunde die Chance kriegt zum Wettbewerb sonst braucht der Verbraucher morgen nicht mehr einkaufen gehen !

0
Tempa 26.08.2015, 22:05
@DaddyGallard

Was ich damit sagen will ist, dass du bei keinem Händler ein Recht auf eine Erstattung hast, wenn ein Produkt nachträglich günstiger wird. Preise schwanken nunmal.

1
DaddyGallard 27.08.2015, 18:34
@Tempa

Das stimmt so  auch wieder nicht, den wenn ich mir eine Ware mit Garantie kaufe Beispiel: Die Ware am nächsten Tag 30% billiger ist, gebe ich  diesen Artikel einfach zurück und sage es war ein FEHLKAUF ! Du kriegst dein Geld wieder und kaufst es dir dort wieder nur billiger !

Aber wie Schwachsinnig ist das ?

Welcher Gesetzesgeber  verägert die Verbraucher mit Absicht ?
Wenn ihr mir dafür eine Erklärung abgibt, seid ihr gut ! ! ! ! ! !

0
Tempa 27.08.2015, 22:07
@DaddyGallard

Garantie hat nichts mit Rückgaberecht zu tun. Wenn du einen Artikel in einem Laden kaufst und ihn wieder zurück geben willst, ist der Händler nicht dazu verpflichtet, die Sache zurück zu nehmen. Wenn er es tut, dann aus Kulanz. Bei Physischen Dingen aus dem Internet hat man immerhin ein gesetzliches Rückgaberecht von 14 Tagen wobei man aber selber die Versandkosten tragen muss, wenn der Warenwert unter 40€ liegt. Da es sich in diesem Fall aber um digitale Ware handelt, greift dieses Gesetzt hier nicht.

0
Coolman94 26.08.2015, 19:56

Der Händler ist nicht gezwungen Werbung zu machen

1

Weil du es zu dem Preis ersteigert hast und der Kauf damit perfekt wurde.

Trotzdem halte ich den Verkäufer für unmoralisch ! Den solche Angebote zu machen verägert jeden Kunden ! ! ! !

Stellen Sie sich doch mal vor bzw versetzen Sie sich doch mal in meine Lage und kaufen heute was im Markt und am nächsten Tag ist es aufeinmal 50% billiger und Sie gehen davon aus das der Verkäufer aus Kulanz dir entgegen kommt und streckt dir dann den Mittelfinger! Das ist wie als wenn man jemanden einfach abgezockt hat und solche Geschäfte sind in mein Augen einfach so das ein Käufer hier benachteiligt wird ! Vorallem geht man schon davon aus das der Verkäufer von vorne rein wusste was er/sie dem Käufer da antut !

Solche Geschäfte sollte man moralisch abwickeln um den Kunden einfach nicht zu ärgern !

Du hast bei Steam nur rückgaberecht wenn du das spiel weniger wie 2 stunden gespielt hast

Was möchtest Du wissen?