Ich hab wegen meiner Eifersucht selber schluss gemacht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du diesen Mann willst, dann musst du mit ihm darüber reden! Manchmal hilft es schon mit der Person, mit der es zutun hat, zu reden. Setz dich mit ihm hin und erklär ihm dein Problem. Wenn er es nicht versteht, hast du es wenigstens versucht. Vielleicht versteht er dich sogar und kann was für dich tun, damit du dich besser fühlst. Der Arme, weiß ja noch nicht mal warum du schluss gemacht hast. Tu ihm das nicht an und vorallem tu dir das selbst nicht an. Du wirst dich sonst noch damit quälen, was hätte passieren können, wenn du es ihm einfach nur erklärt hättest. Wenn er dich auch liebt, wird er dich verstehen und dir auch helfen. Wo bleibt denn deine Hoffnung darauf? Du weißt doch was du willst, also hol es dir!!!! Lg

ainos 02.07.2014, 08:54

Der Meinung bin ich nicht,

0
vvutgeladen 02.07.2014, 13:39

Irrelevant

1
ainos 02.07.2014, 13:45
@vvutgeladen

die Fragestellerin sollte es selbst entscheiden,so hast sie verschiedene Argumente gehört,außerdem kommt es auf ihren Freund und auch ihre Beziehung an.

0
vvutgeladen 03.07.2014, 00:56

Du hast doch deine eigene Antwort um zu zeigen, dass du anderer Meinung bist? Wozu dann hier kommentieren

0

Rede offen mit ihm darüber. Du solltest es ihm erklären und vielleicht findet ihr beiden dann zusammen eine Lösung.

Du solltest aber mit ihm darüber reden. Nicht nur hat er ein Recht auf Erklärung, aber er kann dich auch unterstützen. Wenn du ihn so sehr liebst, und er dir wirklich keine Gründe liefert, eifersüchtig zu sein, dann ist er bestimmt ein toller Kerl, der dir mit all seiner Kraft helfen würde. Wenn du ihn denn lässt.

Aber wichtig ist, dass du mit dir selbst ins Reine kommst. Ich kenne dich nicht, deswegen kann ich keine genauen Methoden vorschlagen. Könnte ja sein, dass du nur inneren Druck und Aggressionen abbauen musst, mit Yoga, Kickboxen oder anderem.

Könnte aber auch sein, dass du ein psychisches Trauma hinter dir hast, welches nur mithilfe eines Psychologen/Therapeuten ans Licht gebracht werden kann. Wobei vielleicht auch nur ein langes Gespräch mit irgendjemandem sehr helfen kann.

ainos 02.07.2014, 08:54

Der Meinung bin ich überhaupt nicht. Er wird überfordert,er wird unsicher,wird sie beobachen.Er ist der Partner nicht der Therapeut.

Das immer sich alles sagen ,ist oft grundsätzlich falsch eine Überforderung. Dann wird die Eifersucht ein Thema,ein Drama. Du säest dann Unsicherheit ,dass verstärkt dann dein Verhalten. Die Eifersucht wird zum Them,nicht eure Liebe.

Mein Rat:

Tue es nicht, du kannst mit ihm in ein paar Jahren darüber sprechen wenn du alles überweunden hast und du ihm längst vertraust.

Das ist deine Sucht und die überlagerst du ja auf ihn.

Heile sie die Eifersucht stabeliere sie mit aller Hilfe die ich geschrieben habe ,mit einem Therapeuten usw.

Aber geniese die Liebe,das Glück mit ihm zur Belohnung,übe,teste, aber belaste ihn/euch. nicht damit.

0
KittyCat2909 02.07.2014, 14:22
@ainos
du kannst mit ihm in ein paar Jahren darüber sprechen wenn du alles überweunden hast....belaste ihn/euch. nicht damit.

wtf was für eine Einstellung.

Ein Patrner ist kein Thereapeuth- hat aber auch niemand gesagt. (übrigens sind diese mehr als augelastet und würde eine lange - teilweise jahrelange Wartezeit haben!)

Darüber sprechen sollte sie unbedingt mit ihm und zwar jetzt- und nicht erst wenn es evt mal irgendwann weg ist! Immerhin ist es ein großes Problem, welches sie hat und beide können daran arbeiten dieses zu lösen.

Eine Partnerschaft ist auch dazu da, Probleme gemeinsam zu lösen, oder wenigstens zu bessern- DAS nennt man nämlich Liebe. Der Spruch, wenn man heiratet 'in guten und in schlechten Zeiten' ist nicht nur wichtig, um zu heiraten- er gilt von Anfang an einer guten Beziehung.

1
ainos 02.07.2014, 14:37
@KittyCat2909

Es kommt auf die Beziehung an und den Freund. Kenne ich ihn schon lange ,ist es ein gewachsenes Vertrauen? Ist es eine stabile Beziehung?

So wie es beschrieben wird ,ist alles noch sehr neu.

In einer gefestigten Beziehung,da sollte ,ja kann man den Partner einbeziehen. Es kommt auch auf das Problem an.

Bei Eifersucht das hat ja auch was mit Vertrauen mit dem Partner zu tun und das bei einer jungen Liebe,dass kann sehr belastend sein.Dann hilft eine eigene Stabilisierung,bevor man das Problem anspricht zum Thema macht sehr.

Man sollte abwegen,es gibt keine allgemeine Regel oder immer alles sagen,oft hilft auch erstmal eine eigene Stäkung-sowieso wenn es wie hier -die Eifersucht -ist.

0
KittyCat2909 02.07.2014, 15:22
@ainos
mit dem ich seit 15 Monten zusammen war :´´(

ka - aber für mich klingt eine 1.1/4 Jahr Beziehung nicht neu.

Bei Eifersucht das hat ja auch was mit Vertrauen mit dem Partner zu tun

Richtig. Und auch dieses Vertrauen, in den anderen, ihm so etwas auch zu sagen.

Man sollte abwegen,es gibt keine allgemeine Regel oder immer alles sagen,oft hilft auch erstmal eine eigene Stäkung-sowieso wenn es wie hier -die Eifersucht -ist.

sicher soll man abwägen- aber prinzipiell verschweigen, wie du es vorschlägst, wird Nie ein guter Rat sein.

Gerade auch dieses Vertrauen in den anderen, Gemeinsam so ein Problem anzugehen und evt auch gemeinsam zu lösen ist wichtig.

1
ainos 02.07.2014, 08:55

Dazu gibt es einen Therapeuten, nicht den Freund ,eure Beziehung zusätzlich belasten

0

Gehe erst einmal in dich,Ja deine Eifersucht ist krank-weil sie dich krank macht und du so leidest. In dem Wort steht es bereits ,es ist eine Sucht-die mit Eifer betrieben wird. Woher kommt deine Angst,es ist eine ganz heftige Panik ihn zu verlieren-also eine Verlustangst.

Du hast vermutlich mit Nähe ,Liebe-Verlust ein Trauma erlebt oder meist hat es viele verschiedene Gründe. Du hast eine Angst ganz tief in dir ,dass du lieber keine Beziehung und Bindung eingehst .

Dann hast du eine scheinbare Kontrolle-du bist alleine,keiner kann dir weh tun,dir was weg nehmen.So versuchst du dem Schmerz,der Trennung und dem Verlust zu entgehen.Das Gefühl speichert sich tief in uns,deshalb reagiert du so heftig (evt.eine Belastungsstörung -lese bei Wikom nach)

Du hast sicher auch deswegen unsicher ,hast zu wenig Selbstbewusstsein,warum soll dich jemand lieben,bei dir bleiben-jede andere Frau kann ihn weg nehmen usw. Das sind die Symtome-die Ursache ist tief in dir vergraben.

Schau die Liebe zu ihm hilft dir bereits,dass du verborgene Ängste spürst und heilen kannst-ist das nicht etwas gutes,so musst du nicht erst ernsthaft krank werden. Sei dankbar ,es wird alles gut.

Das Leben ist ein ständiger Prozess ,wir müssen immer wieder loslassen,Freunde,Lieben,egal ob Krankheit oder Trennung,wir müssen Orte die wir lieben verlassen.

Aber mit geschlossenener Hand werden wir niemals etwas empfangen können und wenn du im Schatten bleibst wirst du auch nie das Licht der Sonne sehen.

Die Liebe,den Mut,das Vertrauen, die innere Sicherheit,die Zärtlichkeit,die Dankbarkeit-aber auch Kummer ,Grenzen ziehen,Pein und Leid. Das nennt sich Leben,eine herausforderung, aber auch eine Gnade überhaupt zu leben,Entscheidungen zu treffen und....

Es geht um die innere Sicherheit, Glauben,Herausforderung und...Lebe keine Dramen,sondern sei Dankbar für das jetzt und heute.

Denke auch an ihn-er vertraut dir,liebt dich-du verletzt auch ihn, rufe ihn an -gebt Euch /Dir eine Chance. Stosse ihn nicht vor den Kopf,er ist doch auch mutig,so wie du.

Ich empfehle Dir dringend das du dich in eine Therapie begibst ,dass ist gut,da ist jemand der bezahlt wird ,damit du dich aussprechen kannst,der dir hilft. Suche dir gute Bücher zu dem Thema-und nehme

Schüsslersalze,Bachblüten,Naturmittel die dich beruhigen und stärken. Gehe in die Natur,ernähre dich gut,sei gut zu dir selbst.Lese viele Zitate (Internet) -das lenkt ab und du erkennst-so war es schon immer,alles ist menschlich.

Auch das lernst du nun.Krisen können stärken,ja man wächst daran

Mache Joga und Meditation-das stäkt dich und macht dich gelassen.

VOR ALLEM SCHICKE DEINEM LIEBSTEN EINE NACHRICHT;DER ARME..schreibe ihm nicht von deiner Eifersucht-die kannst du überwinden-schreibe ihm das du ihn sehen möchtest und es dir leid tut, treffe ihn und sage ihm wie sehr du ihn liebst und du hättest Angst bekommen ihn zu verlieren. Es täte dir leid -nicht mehr.

Er soll keine Angst bekommen ,dass du zu sehr klammerst oder ihn verfolgst. Stärke dich erst einmal selbst,belaste euch nicht unnötig -und geniese euer Glück,die Liebe ,das Leben-sei dankbar ,lebe im jetzt in der Gegenwart. Viel Glück euch Beiden!

vvutgeladen 02.07.2014, 13:39

Übertreib mal nicht

2
ainos 02.07.2014, 13:51
@vvutgeladen

Wenn jemand so eine Eifersucht nagt ,dass er selbst schreibt er ist krank und eine Beziehung beendet und ein Foto mit seiner ehemaligen Freundin nicht ertragen kann.

Ist das für dich mal eben so,ist ja nichts geschehen?

1
ainos 02.07.2014, 14:57
@vvutgeladen

Ich habe gerade selbst erlebt,wie mein Ehemann, ein erfolgreicher Politiker, Rechtsanwalt, Geschäftsführer und Preisträger -den ich seit langem kenne -der aber mehrere Probleme hatte aus der Kindheit ,dem er keine Beachtung schenkte.

Nach Mobbing in einem Konzern und seiner Entlassung hier mehrfach ausrastete und nun psychisch krank (Atteste,Noteinsätze,Kliniken)umher irrt. Lügt,verschwindet ,betrügt, wieder in Kliniken ist. Ein Freund und Kollege meines Mannes erhängte sich 2002.

Seit acht Jahren verzögert er die Scheidung,alles ist zerstört unsere Gesundheit unser gesamtes Vermögen und das Schlimmste ,ein Ende ist nicht abzusehen.

Alle drei Brüder in dieser Familie sind um die 40-50 erkrankt oder haben massive Probleme bis zur Bu-Rente.

Du hast recht,vielleicht sehe es deswegen so kritisch.Ich hatte hier alles versucht,ihn zu Ärzten geschickt,in einen langen Urlaub, war neben ihm beim Mobbing-aber ich konnte ihn nicht retten.

Er ist nun unheilbar krank, 25 Jahre Freundschaft, zusammen soziale Projekte und in der Politik geleistet und eine Beziehung,ein gesamtes Leben-alles ist weg. Soviel und Stress und Leid.

Ja ,ich werde mich kürzer fassen-leider hat mich meine Erfahrung nun doch sehr geprägt

0
KittyCat2909 02.07.2014, 14:31

Viel 'Gerede' - bzw getexte...

VOR ALLEM SCHICKE DEINEM LIEBSTEN EINE NACHRICHT;DER ARME..schreibe ihm nicht von deiner Eifersucht-die kannst du überwinden

Wenn man aber deine verkürtze Einstellung liest, leere bzw verkorkste Buchstaben.

Eine Partnerschaft ist dazu da, zusammenzuhalten und füreinander da zu sein!! Insbesondere bei Problemen, denn dafür ist der andere auch da.

Tue es nicht, du kannst mit ihm in ein paar Jahren darüber sprechen wenn du alles überweunden hast und du ihm längst vertraust.

WIe du angibst, etwas unbedingt zu verschweigen ist ein mehr als schlechter Rat, der ganz sicher eher nach hinten losgehen würde. Die gesamte Einstellung ist egoistisch und für JEDE Beziehung eher schädlich.

1
ainos 02.07.2014, 15:00
@KittyCat2909

Lese bitte meine anderen Kommentare bevor du dich so reinsteigerst- es gibt immer viele Möglichkeiten. Eifersucht kann für einen Partener sehr belastend sein.

Man sollte auch selbst etwas tun dagegen

0
KittyCat2909 02.07.2014, 15:29
@ainos

Niemand steigert sich in etwas hinein ;-)

Sicher ist Eifersucht belastend- hat auch keiner das Gegenteil gesagt.

Dies aber zu vershweigen, wie du vorschlägst, ist vermutlich (sollten die beiden wieder zusammen kommen) eine kaum umsetzbare ( früher oder später merkt der andere es, spätestens wenn eine Stimmung umschlägt ) eher vor allem blödsinnige Idee.

Eine Partnerschaft ist dazu da, Probleme gemeinsam zu lösen, anzugehen, sich gegenseitig zu stärken udn zu unterstützen- das schließt Eifersucht Nicht aus.

1
ainos 02.07.2014, 15:49
@KittyCat2909

Wir reden aneinander vorbei, bei einer Eifersucht und Problemen sollte man das in der Partnerschaft besprechen und zusammenhalten.Daran wächst eine Beziehung.

Aber es kommt darauf an wie stark die Eifersucht ist, wie schlimm ein Problem ist und ob der Betroffene schon selbst so daran leidet,sich selbst krank fühlt vor Eifersucht. Dann ist es sehr wichtig,dass er selbst die Verantwortung übernimmt und alles tut um sich zu heilen.

Das ist es was ich meine, viele verwechseln eine Partnerschaft,mit der andere muss nun auch meine eigenen massiven Probleme lösen.Er wird entäuscht,die Bezihung scheitert meist. Die Fragende selbst bezeichnet sich als krank und leidet darunter.

Ist sie frisch verliebt ? wie lange sind sie zusammen? Eifersucht heisst ja auch,klammern,verfolgen, nicht vertrauen. Das betrifft ,beeinträchtigt eine Beziehung sehr,besonders wenn die Betroffene so leidet.

0

Warum redest du nicht einfach mit ihm ehrlich darüber?! Sag ihm was deine Ängste sind. Wenn du dich so verhälst wer gibt dir dann die Garantie das es bei nächsten Freund nicht genau das gleiche abläuft? Du muss jetzt dadurch wenn du ihm nicht verlieren willst. Reden!!!

erkläre ihm deinen Zustand...könnte helfen

Was möchtest Du wissen?