Ich hab voll oft für so ein komisches Jucken in der Nase. Was kann man dagegen tun?

4 Antworten

Du solltest mal einen Allergietest machen lassen.

Es kann auch eine Hausstauballergie sein.

Ebenso kann es sehr wohl von der Ernährung kommen, denn wenn du es mal nicht isst, nach ein paar Tagen aber wieder, dann kann es davon kommen, das solltest du mal genau beobachten und am besten mal einen Plan führen.

Lindern kannst du es mit: inhalieren, Nasentropfen, Nasenspülungen, Nasensalbe, u.s.w.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Nicht kratzen. Kannst die Nase etwas drücken, wenn sie juckt. Du solltest jeden Abend deine Nase säubern. Dazu einfach den kleinen Finger nass machen und ins Nasenloch schieben. Mehrmals wiederholen. Rin Nasenloch zu halten und aus dem anderen Schnäuzen. 

Btw: wenn mir tagsüber die Nase juckt, hat es eine Bedeutung: juckt mir das Linke, kommt Geld, juckt das Rechte, kommt was Schlechtes. LG 

Kenne ich auch! Sieht dann aus als hätte ich eine rote "Schnapsnase". Habe da mal im Netz geguckt und könnte eine Allergie sein. Habe aber noch nix raus bekommen woran das liegt/was ich da esse. Hatte früher manchmal starken Ausschlage wegen Allergie. Da wurden viele Tests gemacht, aber nix gefunden. Da es selten ist lasse ich das eben so.  

Kann vom Essen, Hausstaub, Milben im  Bett, oder so kommen! Der Arzt kann eine Allergietest machen und findet vllt eine Lösung! 

Gute Besserung! ::-)

Zuhause ständig volle Und juckende Nase?

Hallo Liebe Community. Ich leide seit mehr als einem halben Jahr an ständigem Nasen jucken. Meine Nase ist vor allem Abends oder Morgens wenn ich im Bett bin sehr voll, muss viel niesen und die ist ständig am Jucken. Ich leide sehr daran, weil ich meistens auch gar nicht schlafen kann. Im Frühling war es eigentlich schon dieses Jahr wieder etwas besser, aber hat halt Anfang Sommer wieder angefangen und es ist schlimmer denn je! Ich war auch im Winter deswegen beim Arzt und die hat mir nur ein Nasenspray verschreiben lassen, was nichts brachte. Ich hatte damals auch ein Allergietest gemacht. Das Ergebnis war, nur eine ganz leichte Pollenallergie. Hab eine Katze zuhause, aber ich habe wohl keine Katzenallergie und auch keine Stauballergie. Nun hab ich immer ne trockene Nase durchs ständige Nase putzen und hab's dann halt versucht mit wasser zu putzen, aber dann juckt meine Nase ganz schlimm von Innen. Ich bin sehr verzweifelt was das angeht, weil nicht nur ich leide, sondern auch meine Familie, die mit mir wohnt, weil das Nachts ziemlich nervig ist, wenn ich ständig meine Nase putze :((( Hab übrigens jetzt auch totale Ohrenschmerzen, weil ich sogar zu doof zum Duschen bin. Hab halt Wasssr ins Ohr abbgekommen, was aber wie ich glaube nicht mehr drin ist, sonst würd ich es ja spüren. Naja es tut halt weh im rechten Ohr. Wie ihr merkt, ich bin ein Problemkind :(( Vielleicht sollte ich mal zum HNO Arzt oder?

...zur Frage

Rote juckende Punkte nach dem Duschen?

Nach dem Duschen kriege ich rote Punkte, welche Gelsenstichen ähneln (siehe Bild). Nach ca 1 Std sind alle wieder weg. Ich habe bereits diverse Duschgels ausprobiert, aber noch keines gefunden, mit dem das nicht so ist. Gibts da etwas was man dagegen machen kann?

Liebe Grüße, Maria

...zur Frage

Jucken der Nase

In der letzten Zeit juckt meine Nase sehr oft wenn ich etwas esse. Das ist bei vielen Lebensmitteln und nicht nur bei bestimmten. Gegen etwas Alergisch bin ich auch nicht. Was kann das sein ? Danke für antworten.

...zur Frage

Was kann es sonst noch sein mit dem Juckreiz?

Hey zusammen.

Ich bin 20 und weiblich. Ich vin die einzige der kinder meiner eltern die an allergien oder unverträglichkeiten leidet. Ebenfalls hatte ich als kleinkind stark neurodermitis.

Ich leide auch an Histaminintoleranz das von nesselsucht ausschlag fieber kopfschmerzen bishin zu atemnot hinziehen kann. Ansonsten habe ich allergien bei nahrungsmitteln die jetzt nicjts mitnder histamin zu tun haben. Ebenfalls leide ich an heuschnupfen (nur niesen glücklicherweise) und wespenstiche reagiere ich auch.

Aber ich lebe damit gut und kann trotzdem mich ausgewogen ernähren. Muss halt einfach das eine oder andere weglassen oder es muss gekocht werden oder es mzss frisch sein (nicht schon 3 tage alt, obwohl es noch essbar wäre, aber histamin somit mehr wird und ich dann eher reagiere.)

Nun seit so einigen tagen habe ich extremen juckreiz. Vor allem an den beinen und armen ab und an auch am nacken oder hals. Ich konnte bisher nicht beobachten wann es auftretet somit habe ich keine ahnung woher ed kommt. Ich habe weder ein schampoo noch deo noch waschmittel noch eine nahrung geändert. Ich habe auch bisher keine sonnencreme genutzt oder sonst eine neue creme oder parfumierte creme.

Erst dachte ich ich würde mir das einbilden, denn ich habe einen Hund und nun erlebe ich den ersten sommer mit ihm somit hat er auch ab und an eine Zecke, und meine mutter sagte schon wenn ich was krabbeln spüre sollte ich gucken manchmal könne es auch ne zecke sein.

Allerdings seit 2 tagen habe ich am selben ort juckreiz und es wird immer roter. Ich weiss nicht was es sein könnte. Sollte es nicht besser werden geh ich natürlich zum arzt. Aber mich nimmt es wunder ob ihr das kennt oder ob ihr vielleicht gar ne vermutung habe wo ich erstmal darauf achten könnte obs dann weggeht. Oder tipps habt? Dann kann ich das nämlich meiner ärztin sagen was ich schon probiert habe oder was genützt und was kicht genützt hat.

Danke schonmal.

...zur Frage

Wie kann ich ohne Medikamente die Symptome meiner Pollenallergie lindern?

Ich habe eine Pollenallergie und meine Nase juckt die ganze Zeit und die Augen jucken auch. Aber ich habe erst in 2 Wochen den Allergietest und die Ärztin hat gesagt ich soll keine Medikamente nehmen. Wie kann ich bisdahin die Beschwerden lindern? Bitte um Hilfe!!

...zur Frage

Nase komplett zu (Pollenallergie)

Hallo, gibt es eine Lösung um die Nase wieder frei zu bekommen und zwar so ganz "frei" ?

Ich habe sehr wahrscheinlich eine gute Pollenallergie, die in den vorherigen Jahren noch nicht so extrem war.

Meine Nase ist komplett zu und wenn mal was aus meiner Nase kommt dann ist das einfach nur pures Wasser förmlich. Ich könnte einen ganzen Plantschbecken damit auffüllen.

Ich kann nicht mehr,.. ich finds schlimm. Wir haben 3:00Uhr nachts und muss in paar Stunden wieder auf und kann kaum noch schlafen.

Ich habe auch alles schon versucht, mit Nasenspray. Salzlösung, warmer Tee. Ich habe mir sogar Löwensenf durch die Nase gezogen. NICHTS! Das einzige ist, dass dann mal die Nase für 10 Sekunden frei ist, dann putz ich kurz die förmliche Wasserkonsestenz aus und die Nase ist erneut dicht.

Was kann ich tun?

Ich wüsste selber das bei mir Tigerbalsam immer geholfen hat, wenn ich mir das in die Nase geschmiert habe, aber das habe ich momentan nicht da!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?