ich hab seit ca. 10 minuten nasenbluten! wie hört das auf? bitte helfen!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

■Hinsetzen, Kopf nach vorne beugen. » Blut nicht schlucken, sondern ausspucken, um Brechreiz zu vermeiden. ■Nasenflügel von außen zusammendrücken und durch den Mund atmen. ■Nacken mit kaltem Waschlappen, feuchten Kompressen oder Coldpack aus der Apotheke kühlen. ■Zehn Minuten sitzen bleiben, bis die Blutung zum Stillstand gekommen ist. ■Mehrere Stunden nicht schnüffeln, die Nase nicht „hochziehen“ und auch nicht putzen.

Also, man sollte Nasenbluten auf keinen Fall unterschätzen. 10 Minuten ist schon eine lange Zeit. Und man sollte dann schon einmal den Besuch eines HNO-Arztes erwägen. Es kann hier auch mit anderen Krankheiten wie Bluthochdruck, etc. zusammenhängen und der Arzt kann die geplatzte Ader zunächst einmal veröden.

Erst mal! Ruhig bleiben! Als nächstes holst du dir was aus dem Gefrierschrank und legst es in deinen Nacken. Setz dich hin, nimm am besten einen Eimer zwischen die Füße und lass deinen Kopf nach unten hängen, sodass das Blut abfließen kann!

Was möchtest Du wissen?