Ich hab seit 2 Wochen meine Tage und ich weiß nicht, was ich tun soll?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey liebe Fragestellerin 😊
Mach dir nicht so viele Gedanken. Kleine Veränderungen können deinen Zyklus schon auf den Kopf stellen.
Ich bin 22 Jahre alt und habe Probleme mit der Menstruation seitdem ich 13 bin. Immer viel, immer lang und sehr schmerzhaft. Vor einigen Monaten machte ich meine Prüfung und vor lauter Stress bekam ich sie gar nicht mehr. Mehrere Monate lang nichts. Hatte mir so den Kopf zerbrochen was mit mir nicht stimmen könnte. Letztendlich lag alles an meiner Psyche, die mich so aus dem Konzept brachte. Wenn du dir aber wirklich Sorgen machst, dann geh zum Frauenarzt und erkläre ihr/ihm deine Situation. Ich wünsche Dir alles alles Liebe 😊

Warum solltest du nicht zum Frauenarzt können? Er ist der Einzige, der dir deine Ängste nehmen kann. Also solltest du bitte auch hingehen. Wir können dir nicht sagen, warum du solche Probleme mit deiner Periode hast. Dafür ist eine Untersuchung notwendig.

Das kann aber trotzdem vom fasten kommen und auch vom eisenmangel. Den Mangel würde ich vom Arzt abklären lassen; aber mach dir keine Panik sowas kommt vor das passiert auch manchmal bei Stress oder Gewichtsabnahme ect.

Das kommt mit großer Wahrscheinlichkeit vom Fasten, denn an Anorexie erkrannte Mädchen, die wenig zu sich nehmen, haben auch immer Probleme. 

du kannst doch trotzdem zum Fa u. ihm dein Problem schildern!

Man kann auch nur reden!

Ich würde auch zum Frauenarzt gehen, so weist du auch eher woran es liegt..

Nicht das es irgendwas ist, bei dem du Medikamtente nehmen musst

Natürlich kannst du so zum Frauenarzt.

aber wie wollen die mich denn untersuchen, wenn ich ständig blute?

0
@LPNinja

Lass das mal Problem des Arztes oder der Ärztin sein. Sag es gleich zu Anfang, dann wissen sie Bescheid.

0
@LPNinja

Das ist dem Frauenarzt ziemlich egal. Der hat schon Schlimmeres gesehen. Außerdem trägt er Handschuhe.

1
@LPNinja

na einfach mit Blut Untersuchen.

Du bist ja genau wegen dem da! Evt ist das ja ein Vorteil da man das Blut dann auch gleich untersuchen kann.

wie ich mein Kind verloren habe, haben die mich auch mit Blutung untersucht - anders hätten sie es ja auch gar nicht feststellen können

0
@Wonnepoppen

Wenn die andauernde Blutung ihr Problem ist, untersucht er sie vielleicht schon. Jedenfalls sollte sie hingehen und ihm die Sache schildern.

0
@Kapodaster

Ist es denn in Ordnung dahin zu gehen, wenn man erstmal abwartet, dass die Blutung schwächer wird?

0
@LPNinja

Es gibt keinen vernünftigen Grund, weiter abzuwarten. Schließlich hast du schon zwei Wochen gewartet - deine Eisenwerte werden von weiteren Blutungen wohl kaum besser werden.

Deine Dauerblutung ist ein medizinsiches Problem. Für medizinische Probleme sind Ärzte zutändig, in diesem Fall der FA.

0
@dancefloor55

Ich bin selber schon aufgrund dauernder Schmierblutungen beim Frauenarzt gewesen, und er untersucht selbstverständlich auch, wenn man blutet. Das ist für den Frauenarzt gar kein Problem und es muss dir auch nicht peinlich sein. Du solltest wirklich so bald wie möglich gehen, denn durch das dauernde Bluten wird dein Eisenmangel nur schlimmer.

0

Was möchtest Du wissen?