Regelschmerzen und Blutungen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Guten Morgen Johlaa,

erst einmal sollte die Ursache der starken Blutungen und Schmerzen gynäkologisch abgeklärt werden und entsprechend behandelt werden.

Eine Gebärmutterentfernung nur wegen Schmerzen und starken Blutungen ist medizinisch nicht vertretbar, dass ist ein sehr schwerwiegender Eingriff für eine Frau.

Möglicherweise ist eine Abrasio hilfreich, es könnten auch Myome oder Polypen, Endometriose für deine starken Beschwerden verantwortlich sein, auch da wird man erst andere Behandlungsmöglichkeiten anwenden.

Für die starken Schmerzen würde ich dir Buscopan + und einen Heilkräutertee empfehlen (Gänsefingerkraut, Scharfgarbe, Frauenmantel, 2 TL in ein Teeei und mit heißem Wasser in eine große Tasse aufgießen) Dieser wirkt entkrampfend und schmerzstillend.

Und natürlich einen Termin bei deinem Gynäkologen vereinbaren, um die Geschichte abklären zu lassen.

Gute Besserung und liebe Grüße

Mit der Begründung wird dir kein Arzt die Gebärmutter entfernen.

Geh mal zum Frauenarzt. Mit der geeigneten Pille solltest du bald Erleichterung haben.

Außerdem sollte mal untersucht werden, ob es eine Ursache für deine Probleme gibt, die man beheben kann, also eine Zyste z.B.

Gute Besserung.

Das kommt darauf an das die Ursache davon ist. Es kann sein das deine Hormone verrückt spielen dann bekommst du ne Zeitlang Stärke Hormon Tabletten. Dann kann es sein das du zu viel schleimhaut hast dann wirst du ausgeschaut. Was aber auch hilft ist die Hormon Spirale meine Mama hatte das gleiche wie du und hat sich eine Spirale setzten lassen. Seit dem bekommt sie keine Tage mehr. Ich hätte nach der Geburt meines Sohnes als er 3 monate war 4 Wochen meine Tage und bekam dann srarke Hormone und jetzt ist alles wieder im Lot ohne Tabletten.

Was möchtest Du wissen?