Ich hab schluss gemacht und ich weiß nicht ob es richtig war :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du schreibst, dass ihr beide euch eigentlich immer noch lieb habt, trotz eurer jetzigen Auseinandersetzung. Also: eigentlich habt ihr doch eine gute Grundlage für die Fotsetzung eurer Beziehung! Das, was jetzt aber zwischen euch steht, dass ist euer beider Stolz und dass ihr beide euch enttäuscht bzw. verletzt habt. Diese Situation habt ihr beide herbei geführt, jeder hat was dafür getan, dass es im Moment nicht mehr klappt zwischen euch.

Du schreibst, dass du ihm hinterher gelaufen bist und dass er dich mehr oder weniger ignoriert hat. Wenn er geschrieben hat "... bin voll im stress...", dann war es für ihn vllt auch genau so! Wer weiß denn, welche Art Stress er hatte? Er hätte dich aber drüber informnieren müssen, von sich aus. Er schrieb auch "... schatzi", das ist doch liebevoll, oder? Für dich war's aber nicht genug, oder? Ich empfehle: wenn einer sich in einer Liebesbeziehung zurückzieht, dann ist das sein gutes recht, nur dann sollte er dem anderen mitteilen (am Anfang o. irgendwann jedenfalls), dass er mal n bisschen Zeit für sich o. irgendwas anderes braucht. Das ist wichtig, damit sich der andere keinen unnötigen Kopf macht, sich nicht hängen gelassen und 'nicht mehr geliebt' fühlt. Und das hat er nicht getan. Also hat er seine Gefühle, die er anscheinend noch für dich hatte, dir nicht mitgeteilt - nicht gut gelaufen! Da hat er was Wichtiges versäumt. Und nun weint er und will nichts mehr von dir wissen: jetzt hat er seinen Stolz heraus geholt, weil du ihn durch deinen Schlussstrich verletzt hast.

Zu dir: Du warst verunsichert und verletzt und hast am Rad gedreht - kein Wunder. Nur: du hast einen Schlussstrich gezogen, obwohl deine Gefühle für ihn immer noch stark waren. Du wolltest dich nicht mehr ihm ausliefern und dein Stolz sagte dir: Das muss und will ich mir nicht mehr antun! Was denkt der sich eigentlich?! und hast die Reißleine gezogen. Insofern hast du gegen deine eigentlichen Interessen und gegen deine tiefen Verliebtheitsgefühle gehandelt. Den Stolz hast du nur zum Schutz gegen ihn drüber gesetzt. Verständlich, aber gegen dich selber.

In der Liebe ist man immer verletzlicher als irgendwo anders, in der Liebe zeigt man so viel von sich, dass man sich dem anderen quasi ausliefert. Das macht die Liebe manchmal so 'schwer'. Wenn ihr beide euren Stolz überwinden könnt, dann kanns auch wieder klappen. Und: ihr solltet ehrlich miteinander umgehen. Ihr beide zeigt euch nicht genügend eure wirklichen Gefühle füreinander: Er klinkt sich aus, sagt nachher, dass er dich aber liebt - du willst eigentlich seine Liebe, machst aber Schluss. Arbeitet beide dran! Sann kanns wieder was werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SWerder
16.10.2011, 13:34

Danke fürs Sternchen und: Alles Liebe! =))

0

Wenn er dich so vernachlässigt hat und nicht mal nach so einer Nachhricht auf dich aufmerksam wurde, war er es nicht wert. Wenn du wirklich sein Leben wärst, hätte er es dir auch vorher gezeigt und nicht jetzt plötzlich. Ausserdem ist es ein Widerspruch. Wenn er dich wirklich noch lieben würde, würde er dich jetzt nicht ignorieren sondern alles daran geben dich wieder zu bekommen. Das alles klingt sehr verlogen. Such dir einen Typen der dich wirklich liebt und sich auch die Zeit für dich nimmt und dir zeigt, dass er dich wirklich liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du es erzählt hast war es am Anfang richtig doch du hast ihm sein Herz gebrochen. Versuche mit ihm zu sprechen, vielleicht entschuldigt er sich ja dann und ihr kommt wieder zueinander. Ich hoffe das es wieder klappt mit euch beiden. Von deiner Sicht her ist es richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufgrund deines texte kann kein außenstehender beurteilen, ob es richtig war oder nicht. nur du kennst die beziehung mit ihm, nur du kennst die einzelheiten der vergangenen wochen-also hör auf dein herz UND auf deinen verstand und nicht auf außentehende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm ich würde sagen er ist selber schuld dass die beziehung so ausgegangen ist, weil er sich ja nicht mehr bei dir gemeldet hat und so. also mach dir keine vorwürfe ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du es für richtig hälst war es richtig.hör nicht auf die anderen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?