Ich hab richtig starken Nasen bluten soll ich nach vorne den Kopf oder nach hinten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auszug "HNO Ãrzte im Netz"

Bei Nasenbluten sollte man sich aufrecht hinsetzen oder zumindest den Kopf hochlagern, um den Blutdruck im Kopf zu verringern, und den Kopf nach vorne (!) hängen lassen. Eine effektive Maßnahme zum Stoppen der Blutung ist das Zusammendrücken der Nasenflügel für einige Minuten. Unterstützend kann man einen kalten (Wasch)lappen oder ein Kühl-Pack in den Nacken legen. Die Blutgefäße in der Nase ziehen sich dann durch einen Reflex zusammen. Diese Erste-Hilfe-Maßnahmen sollten die Blutung im Normalfall schnell zum Stillstand bringen. Lässt sich die Blutung nicht stoppen, muss der Betroffene umgehend zum Arzt gebracht werden!

Auf keinen Fall sollte man den Kopf in den Nacken legen! Dadurch läuft das Blut nach hinten in den Rachen und durch die Speiseröhre in den Magen. Das kann zu Übelkeit und Erbrechen führen. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Blut in die Atemwege gerät. Das ist besonders gefährlich, wenn der Patient ohne Bewusstsein ist.

Immer nach vorn den Kopf. Wenn du Blut schluckst, wird dir schlecht und du musst dich noch übergeben.

Blödsinn

0
@inesberlin

Ines. Kleckerfrau gibt hier gute und richtige Tipps

Erste Hilfe: Verhalten bei Nasenbluten

Haltung Nicht hinlegen, sondern aufrecht sitzen, den Kopf leicht nach vorne, nie nach hinten beugen. Das Blut soll rauslaufen und auf keinen Fall geschluckt werden. Denn das führt meist zu Übelkeit und kann auch Erbrechen auslösen .
Hilfsmittel Ein kaltes Tuch oder Eispack in den Nacken legen. Das zieht die Gefäße zusammen.
Auch Nasensprays können helfen, dass sich die Gefäße zusammenziehen und die Blutung dadurch gestoppt wird. Häufig ist es allerdings schwierig, bei einer Blutung einen Stoß in die Nase zu sprühen. Versuchen sollte man es aber dennoch.
Zuhalten Wenn es im vorderen Bereich der Nase blutet, kann Kompression helfen. Einfach die Nase mit den Fingern zwei Minuten lang fest zudrücken, dabei durch den Mund atmen.

Quelle: http://www.onmeda.de/g-medizin/nasenbluten-1264.html

1

Ja...alles klar...

0

Ja wahrscheinlich

0

Am besten ein kaltes nasses Tuch in den Nacken und ab zum HNO-Arzt oder Krankenhaus.

Kalte umschläge in den nacken, kopf nach VORNE, stirn auf die knie legen Sollte es nach 5-10min immer noch bluten -> Notruf :)

Nach vorn, kalten Waschlappen in den Nacken - und wenn's nicht aufhört: zum Arzt.

SO ist es!!!

1

Kopf nach vorne, Nase zudrücken und eine feuchtes Tuch in den Nacken. Sollte es innerhalb der nächsten 30 Minuten nicht aufhören, Arzt aufsuchen.

Es sollte vor allem KALT sein, das Tuch :)

Siehe Antwort von ponter.

0

Nach vorne. Und einen kalten Waschlappen auf den Nacken legen.

Wenn es in 15 Minuten nicht aufgehört hat, zum Arzt!!!

Nach vorne, das Blut muß raus.

..aber nicht alles angsthab

0

Was möchtest Du wissen?