Ich hab Phimose ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Heyho,

Das was du hast nennt sich unvollständige Vorhautverengung weil du sie im schlaffen Zustand so gut wie zurückziehen kannst.

Du musst dir da jetzt nicht so nen Kopf darum machen - das ist halb so wild wie du denkst. Eine solche Verengung sollte zwar behandelt werden (unbehandelt kannst du zwar Sex haben, allerdings musst du vorsichtiger sein) aber hier muss - im Ggs. zu dem was geschrieben wurde - nicht operiert werden.

Es gibt verschiedene Arten, das ganze zu behandeln. Sowohl eine Dehntherapie (besonders in deinem Fall, bei der die Verengung nicht so stark ist) kommt in Frage - als auch Salbentherapien (Mit Salbe vom Urologen), eine erweiternde Operation oder eine Vorhautentfernung (Beschneidung).

Von letzterem rate ich dir aus Empfindlichkeitsgründen ab - Studien bewiesen hier eine stark lustmindernde Wirkung.

Ich rate dir erstmal zu einer Dehntherapie und schreib dir die Anleitung dazu auf. ;)

Lg

Konservative Dehntherapie einer Phimose

Die Vorgehensweise setzt auf die Regelmäßigkeit, welches die oberste Grundregel der Dehntherapie ist - keine Dehntherapie nützt was, wenn man sie nur sporadisch oder halbherzig durchführt, da das Gewebe nur durch die regelmäßige Dehnung Zellen neubildet, woraus sich dann der Erfolg des Dehnens ableitet.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach:

  • Die Vorhaut bis zur Spannungsgrenze zurückziehen (soweit wie es ohne Schmerzen geht)

  • Dort 20 Sekunden festhalten und wieder vorschieben.

  • Die Prozedur 20-30mal ausführen.

Hier ist es auch nützlich, wenn man die Prozedur mehrmals auf den Tag verteilt oder sie in der Badewanne durchführt, da die aufgeweichte Haut geschmeidiger ist, wenn sie mit Wasser durchtränkt ist.

Vorteile hiervon sind natürlich, dass das empfindliche Gewebe komplett erhalten bleibt und es zu keinem Eingriff kommt. Da diese Therapie bei 95% aller Jungen zum Erfolg führt, ist sie immer zu empfehlen.

0

Das muss dir absolut nicht peinlich sein. Würde mich deswegen schon beim Arzt beraten lassen. Kenne mehrere Leute aus meinem Umfeld, die das Problem haben bzw. hatten. einige haben sich operieren lassen, andere nicht. Bei einigen war es auch ohne Sex sehr schmerzhaft, bei anderen nur beim/nach dem Sex... Die haben sich einfach nicht zu der Operation durchringen können. Einige haben das bereits als Kind gemacht bekommen, andere erst mit Mitte 20. Persönlich finde ich es ohne Vorhaut auch wesentlich hygenischer, aber das musst du selber entscheiden.

mal abgesehen davon, dass das Deine Eltern hätten längst sehen müssen (schon im Kleinkindalter, meine ich) und Dir somit in der Wanne beim Baden hätten helfen können, würde ich persönlich einen Urologen zu Rate ziehen. Warum? Ich hatte ein ähnliches Problem, in deinem Alter, Aufklärung gab es damals nicht so, wie heute. Das heißt, ich wußte nicht, dass das nicht ganz normal war, bei mir. Dann hatte ich das Maleur . . . Die erste Freundin, die ich hatte, war etwas heftig mit mir . . . frag nicht, wie peinlich mir das erst war, vor meiner Freundin ebenso, wie später beim Arzt . . . Viel Erfolg

Das wird normalerweise schon bei Kleinkindern behandelt. Es gibt da eigentlich nur eine Methode: Die Vorhaut entfernen. Das Thema sollte Dir nicht peinlich sein, im Gegenteil. Es ist auch eine Frage der Hygiene, denn Du kannst Dich dann auch nicht vernünftig waschen. Also- gehe zum Arzt, denn sonst wirst Du beim Sex große SAchmerzen und keine Freude haben.

Solange Du keine Probleme hast, kannst Du es natürlich lassen. Peinlich muss Dir das überhaupt nicht sein, denn der Arzt ist in der Regel ein Mann und sieht so etwas oft. Es ist kein großer Eingriff und Du musst einfach etwa 1 Woche lang aufpassen, dann ist alles in Ordnung. Selbst kannst Du da nichts machen.

Glaub mir, du musst zum Arzt!!! das is ne peinliche Sache, aber du kommst nicht dran vorbei. Ich hatte das selber und normaler sex ist so gar nicht möglich! Der Arzt macht das jeden Tag und, ganz ehrlich, mir und ich glaube auch jedem anderen da war es peinlich. Aber was möchtest du lieber? Das dein erstes mal ein dilemma wird (und glaub mir, DAS ist richtig peinlich), oder die drei peinlichen minuten beim Arzt? Denk mal drüber nach.Und was deine andere Frage angeht: Es gibt kein Hausmittel oder irgendwas anderes dagegen! Also geh zum Arzt, Junge!!!!

ich bin zwar eine Frau, aber ich glaub schon, daß Phimose eine sehr schmerzhafte Sache am "besten Stück" sein kann, besonders wenn Du doch eines Tages mit einer Freundin was ernsteres anfangen willst. Würde Dir dringend raten, den Arzt zu konsultieren, wenn Dir an Deinem kleinen Freund was liegt...

Wie alt willst du denn noch werden, bis du diesbezüglich zum Arzt gehst?!Das solltest du nämlich schleunigst tun!

hi enrico,

ich hatte vollständige phimose von geburt an ich musste mit 12 jahren zur op und alles wunderbar verheilt, keine schäden oder sonst was, alles perfekt! glaub mir die ärzte machen am tag ca. 100 solcher behandlungen bei jung und alt. aber wenn du das nicht machst, und du dann sex hast könnte die vorhaut plötzlich nach hinten reißen und schmerzhaft bluten!!!!!!!! also: GEH ZUM ARZT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! es ist sehr sehr dringend!

Das ist längst eine Sache für den Urologen.

Viel Erfolg !

Was möchtest Du wissen?