Ich hab eine Virusinfektion am Kehlkopf (wie ich beim Arzt herausgefunden hab). Ich habe Kopfschmerztabletten bekommen (die interessieren nicht) und ...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also um es man ganz klar zu sagen, falls du ACC Akut oder NAC Brausetabletten bekommen hast, schmeiß die weg und besorg dir Mucosolvan Saft (Ambroxol Saft).
Es ist nicht eindeutig bewiesen, das Acetylcystein (Wirkstoff in den Brausetabletten) tatsächlich beim Husen lösen beiträgt. Der angebliche Wirkmechanismus, beruht sowieso darauf, dass es den Schleim lediglich aufspaltet/zerkleinert. Mehr nicht. Ambroxol dagegen verflüssigt den Schleim, es regt die Häärchen in den Bronichien zum abtransport an und schützt außerdem die Schleimhäute, was zum einen den Hustenreiz ein klein wenig dämpft (abhusten muss man trotzdem) aber vor allem damit man nachdem die Bronchien vom Schleim befreit sind, nicht noch so lange einen trockenen Reizhusten hat. Vor allem wenn man immer Räuspern muss, weil der Schleim im Hals festhängt, wirken Mucosolvan Lutschtabletten Wunder.
Falls dein Arzt dir diese "Kopfschmerztabletten" für deine Erkältung aufgeschrieben hat, weil du evtl. ne Entzündung am Kehlkopf hast und es Ibuprofen Tabletten sind, musst du wissen, dass diese Tabletten nicht nur schmerzstillend wirken, sondern auch fiebersenkend und vor allem entzündungshemmend, was bei entzündetem Kehlkopf nur hilfreich wäre.

Ricrado5234 15.04.2016, 17:10

ich hab die Nac tabletten gekriegt und wie du sagst hab ich jetzt diesen trockenen Reizhusten . was kann ich noch dagegen machen ?

0
Ceres52 15.04.2016, 17:21

Kommt drauf an wie lange du die Tabletten schon genommen hast. Normalerweise hört einen der Arzt ab und kann so feststellen ob auf deinen Bronchien schleim sitzt oder nicht. Aber es kann natürlich auch sein, das mittlerweile kein Schleim mehr auf den Bronchien ist, weil sich schon alles gelöst hat. Wenn du die Tabletten schon ne Woche nimmst und das Gefühl hast es ist alles gelöst, es kommt kein Schleim mehr nur noch trockener Husten, kannst du theoretisch auch absetzen und nen Hustenstiller (Sedotussin, Silomat) holen. Man soll ja Hustenlöser nur so lange nehmen wie man es benötigt, wenn sich nichts mehl löst brauch man es nichtvmehr nehmen. Wenn du das Gefühl hast die Bronchien sind noch nicht frei und es löst sich nichts, kannst du es mal mit Mucosolvan probieren. Wenn du die Tabletten aber schon eine Woche nimmst, sich nichts bessert eher schlimmer wurde und du dich heute schlechter fühlst als am Anfang der Behandlung musst du noch einmal zum Arzt gehen, weil du dann vielleicht ein Antibiotikum brauchst. Übrigens gibts die guten Hustenstiller Tropfen die sehr gut helfen auch nur auf Rezept.

0
Ricrado5234 16.04.2016, 08:39

achso ok. Danke für die info

0

Du musst zusätzlich zu den Brausetabletten auch noch viel trinken damit der Schleim verflüssigt wird. Das hilft dass er besser abgehustet werden kann.

Thaliasp 15.04.2016, 16:19

Gute Besserung wünsche ich dir.

0
Ricrado5234 15.04.2016, 16:30

aber jetzt mal so . ich nehme die Brause tabletten und dann sollte man ja den schleim abhusten können ? aber bei mir wenn ich huste ist nur noch so n Reizhusten. was hat es damit jetzt auf sich

0
Thaliasp 15.04.2016, 17:02

Ja, aber viel trinken verflüssigt den Schleim. Im verflüssigten Zustand kann der Schleim besser abgehustet werden. Die Brausetabletten helfen den Schleim zu lösen.

0

Ich vermute mal, du hast "ACC akut" Tabletten. Die haben genau das bei dir bewirkt, was sie sollen. Der Schleim wird gelöst, weshalb du beim Husten jetzt entsprechend Schleim aushustest.

Ricrado5234 15.04.2016, 16:07

meine Brause tabletten sind " NAC 200 - 1A Pharma "

0

Was möchtest Du wissen?