Ich hab n' frage zu tee?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine sehr ausführliche Liste des Koffeingehaltes von Getränken unterschieden nach Zubereitung (mg pro Portion)!

  • zB Tee (Matcha 27-250, weisser 75-130, schwarzer 31-96, grüner 8-142, sonstige) und auch Club Mate, Red Bull, Cola, Kakao & Schokolade ! ...
  • "Sorte und Qualität beeinflussen Koffeingehalt" und "Koffeingehalt im Tee abhängig von Ziehzeit und -temperatur"

Tein = Koffein, wobei unterschiedliche Wirkung ob weisser/grüner Tee oder schwarzer Tee / Kaffee

Wirkung des Koffeins im Tee abhängig von L-Theanin

Das Tein, bzw. Koffein des grünen Tees sollte im Hinblick auf seine
gesundheitliche Wirkung und Verträglichkeit nicht 1:1 mit dem reinen
Koffeingehalt in mg anderer Lebensmittel oder Getränke, wie z.B.
schwarzer Tee oder Kaffee verglichen werden. Das Koffein im grünen Tee
liegt gemäß Untersuchungen in besonders gebundener Form (Gerbstoffe) und in spezieller Wirkstoffkombination mit der Aminosäure L-Theanin
vor. Dadurch wirkt es wesentlich verträglicher und gesünder, als das
isolierte Koffein der anderen koffeinhaltigen Lebensmittel. Ähnliches
gilt übrigens auch für den weißen Tee.

Mit zunehmendem Oxidations- bzw. Fermentationsgrad verändert sich
die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe des Tees im Vergleich zum grünen
Tee zunehmend. So liegt beim schwarzen Tee das Koffein wesentlich
ungebundener vor und die Aminosäuren sind deutlich reduziert. Beim
gerösteten Kaffee ist dies sogar noch wesentlich stärker ausgeprägt.

Und viele weitere Infos findest Du hier http://www.gruenertee.de/koffeingehalt-tee-kaffee/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein konzentrierter kräftiger Schwarztee (z.B. Assam) oder eine Ostfriesenmischung hat relativ viel Koffein.
Bei Grüntee ist ein dunkelblättriger japanischer Sencha gut. Gyokuro ist auch ein stark koffeinhaltiges Getränk, das aber für den regelmäßigen Verzehr zu kostspielig und daher ungeeignet ist.
Mit Abstand am meisten Koffein erhältst Du aber mit Matcha-Tee. Da bei Matcha das ganze geriebene Teeblatt konsumiert wird, solltest Du nur biologisch angebauten Matcha-Tee trinken, gerade, wenn Du ihn regelmäßig einnehmen willst. Eine übliche Matchaportion enthält etwa 1-2 Messerspitzen Matcha-Pulver und ist meiner Erfahrung nach von der Wirkung etwa vergleichbar mit einem mittleren Espresso. Stärker wird die Wirkung bei entsprechend größerer Dosierung, wobei ich von Mengen, die über einen halben gestrichenen Teelöffel hinausgehen, abrate. Neben Matcha ist auch ein pulverisierter Sencha besonders stark, da auch hier das ganze Blatt im Wasser gelöst ist. Pulversencha gibt es jedoch nur selten zu kaufen und noch viel seltener in wirklich guter Qualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüner Tee macht einen auch wach & fit. Mit Honig drinn schmeckt mir es am besten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von capcarot
24.09.2016, 11:41

Danke für die Antwort

0

ich glaub mate hat viel^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?