Ich hab mich in meinen besten Freund verliebt. Was kann ich noch machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denk mal sowas ist immer schwierig, zum einen eine unerwiderte Liebe und noch schlimmer wenn es der beste Freund ist.

Wenn er es weiß, dass du für ihn mehr als Freundschaft fühlst, wird es umso einfacher, mit ihm über dieses Thema zu reden, dass du ihn wirklich gern hast und es dir wehtut, wenn er dir immer etwas über das andere Mädchen erzählt und du eigentlich dieses Mädchen sein möchtest. 

Vielleicht findet ihr so eine gute Lösung, wenn ihr zusammen darüber redet oder im schlimmsten Fall wenn es wirklich nicht mehr geht, solltest du den Kontakt für eine bestimmte Zeit vielleicht ein bisschen reduzieren, dass du dich so in der Art "entlieben" kannst.

Bitte ihn darum, dir diese Chance zu geben, aber dass ihr den Kontakt nicht verliert und mach ihm klar wie wichtig dir das auch ist.

Also kann das jetzt nur aus eigener Erfahrung sagen, war auch mal in meinen besten Freund verliebt, der eine Freundin hatte. 

Hab den Kontakt ein bisschen abgebrochen, also wir haben immer noch ab und zu geschrieben aber haben uns länger nicht gesehen und das war wirklich gut für mich und inzwischen sind wir wieder beste Freunde und ich bin jetzt auch glücklich vergeben.

Kann dir nur sagen, dass es dich nicht glücklich macht nur mit ihm den Kontakt zu halten um ihn als Freund nicht zu verlieren, wenn du ihnen sehen musst und weißt er wird nicht das selbe für dich empfinden, wie du für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?