Ich hab mich in eine aus meiner Arbeit verliebt was tun?

7 Antworten

Ich bin der Meinung wo ein Wille ist da ist auch ein Weg, egal wie hoch die Mauer ist. Verlobt hin oder her, wenn Interesse bei ihr besteht dann ist das verlobt sein eine Kleinigkeit.

Aber man muss folgende Punkte bedenken:

  • Du bist 20 und sie ist 26. Ein KO-Kriterium bei vielen Frauen
  • Sie hat womöglich einen reifen Mann an ihrer Seite der mit beiden Beinen im Leben steht.
  • Sie hat sich für einen Mann entschieden welcher sie voraussichtlich den Rest ihres Lebens begleiten soll.

Die Chance, dass du da Erfolg hast ist sehr weit unten.

Wir werden alle unter der Herrschaft des Teufels geboren.

Der Teufel liebt es, wenn wir Unzucht treiben und wenn wir einander verlassen.

Was er auf gar keinen Fall will ist, dass sich jemand fest bindet, deswegen hat er dich jetzt in sie verliebt gemacht.

Dass du ihr damit die Erlaubnis geben würdest, dich zu verlassen, sobald ein scheinbar attraktiverer Kerl sie anmacht, das bindet dir der Teufel natürlich nicht auf die Nase.

Der Teufel hat schon einmal Mal versucht, durch mich eine Ehe zu zerstören, einmal mit Verliebtheit. Sogleich als ich es registrierte, ergriff ich die Flucht, betete und hielt mich eine Weile so gut es ging, von dem Mann fern.

Weil ich mich für den rechten Weg entschieden hatte, ließ Gott meine Verliebtheit erkalten. Ich empfand wieder genauso wenig für ihn wie bevor der Satan mich damit in Versuchung zu führen versuchte.

Es erfordert natürlich viel Liebe, den geraden Weg zu gehen, aber genau die Liebe, die dir fehlt, möchte Gott dir schenken. Deine Schuld trennt dich jedoch von Gott, der vollkommen gerecht ist und deswegen keine Sünde ungestraft lassen kann. Um dir deine Schuld vergeben zu kommen, kam Gottes einzigartiger Sohn Jesus in diese Welt und sühnte unsere Schuld am Kreuz. Wenn du willst, kannst du Gott um Vergebung bitten und dass er dir ein neues Herz und einen neuen Geist schenkt und sie in der Beziehung zu ihm immer mehr mit Liebe und Wahrheit erfüllt.

Zum Wohl aller:

Kehr um von deinem bösen Weg!

ich würde mir deine Kollegin schnellst möglich aus den Kopf schlagen,

erstens weil sie verlobt ist,

und zweitens wenn das die Runde macht... dann weiß das jeder in deiner Firma

Sie ist bereits vergeben. Da brauchst du dir keine Hoffnungen machen.

Warum willst du ein Date, wenn du doch weisst, dass sie vergeben ist?

Du holst dir nur einen Korb...also lass es einfach

Was möchtest Du wissen?