Ich hab meiner Freundin aus wut gesagt dass sie verrecken gehen soll, weil ich sauer auf sie war und sie leidet sehr stark unter Depressionen...?

6 Antworten

Ich kann dir auch nur raten dich zu entschuldigen. Aber ich kann dir leider sagen: Ich kann es nachvollziehen wenn deine Freundin deswegen die Freundschaft mit dir beenden würde. Auch wenn's hart ist. Aber den Tod eines anderen wünscht man sich keinen. Auch wenn's eigentlich nicht ernst gemeint ist. Wenigstens hast du Erfahrung gesammelt.

Versuche über diese eine Freundin von ihr Dich ganz ausdrücklich für Dein schlimmes Fehlverhalten ihr gegenüber zu entschuldigen, sofortige hinreichende Besserung zu geloben und ein schnellstmögliches persönliches Gespräch mit ihr zu erschaffen.

Wenn ich Du wäre, würde ich unbedingt irgendwie versuchen sie morgen oder spätestens übermorgen persönlich zu treffen. Evtl. kann diese Freundin von ihr ja da schon was für Dich arrangieren. Das solltest Du jetzt unbedingt tun !

Natürlich ist es letztlich Deine Entscheidung was Du tust, aber es EILT !

Entschuldige dich und mach ihr klar das du sie gern hast(was ich denke das du es tust) und es aus dir rausgerutscht ist weil du in dem moment wütend warst. Mach ihr klar das es ein versehen war und wenn das nicht hilft, warte bis morgen oder dienstag und sprich sie dann nochmal drauf an.

Freundin denkt sie sei depressiv

Ich habe einer "Freundin" diesen Link geschickt und gesagt, sie solle sich das durchlesen und mir dann noch mal sagen sie habe "Depressionen".

Sie sagte, dass sie erschöpft sei, sich aufgibt und traurig ist und das alle 2-3 Tage. Dann habe ich sie gefragt, ob sie weiß, dass solche Symptome durchgehend mindestens zwei ochen anhalten müssen/ sollten, damit von einer (vielleicht) anfangenden Depression reden kann. Sie weiß die Gründe warum es ihr alle 2-3 Tage so "schlecht" geht. Dann ist es doch eher Burnout oder nicht? Sie hat drei Gründe. Einer ist ein persönlicher, einer wegen ihrem Ausbildungsjob und der andere wegen der Schule, von der aus sie den Job macht.

Einmal war es so dass sie sagte, dass ihr Freund Angst um sie hätte, weil sie sich ja "anscheinend" umbringen wollte und Selbstmordgedanken hatte, was ich eh nicht glaube (mit dem Wunsch nach Selbstmord) und ihr Freund meinte dann, sie soll aufhören an Selbstmord zu denken und auf Knopfdruck meinte sie dann, dass sie es sofort gelassen hat. Aber das geht doch nicht so einfach oder irre mich da?

Sie meint auch dass sie in letzter Zeit nicht mehr viel rausgegangen ist nur noch mit ihrem Freund. Sie wollte immer spontan zu mir kommen, aber das wollte ich nicht und dann hat sie mich beschuldigt, dass ich nie Zeit habe und kein Bock auf sie habe. Ich habe tatsächlich kein Bock auf sie, weil sie mir mit ihrem depressiven Gelaber tierisch auf die Nerven geht!

Sie war beim Arzt und hat eine Überweisung an einen Psychologen. Sie hat nichtmal eine Verdachtsdiagnose. Ich glaube nicht, dass nur weil sie drei Symptome hat, dass sie gleich Depressionen hat. Wenn sie die hätte würde ich wahrscheinlich anders reagieren, aber depressive merken doch nicht, dass sie Depressionen haben bzw. wollen es nicht einsehen und sie meint sie hat Depressionen. Sie denkt gleich das allerschlimmste.

Wahrscheinlich denken jetzt viele von euch, dass ich was gegen depressive Menschen habe, habe ich aber nicht.

Ich habe nur hauptsächlich was gegen Menschen die gleich denken, dass sie Depressionen haben, weil es ihnen mal einen Tag schlecht geht oder Liebeskummer haben, weil der Freund oder die Freundin Schluss gemacht hat und deswegen gleich sagen: 'Ich habe Depressionen.'

Die Ausgangsfrage ist jetzt: Was haltet ihr davon und wie sollte ich reagieren oder wie hätte ich reagieren sollen?

Danke an alle, die sich das bis hierhin durchgelesen haben.

...zur Frage

Wie mit depressiven Menschen umgehen

Mein bester Freund, den ich leider schon längere Zeit nicht sehen konnte, hat mir vor kurzem gesagt das er unter Depressionen und Suizidgedanken leidet. Da wir uns schon seit 13 Jahren kennen, will ich ihn da unterstützen und helfen, weiß aber nicht so recht wie ich damit umgehen soll. Ich habe ihn gesagt er kann mich immer anrufen, egal ob Tag oder Nacht, ob Wochenende oder nicht und höre ihn auch immer zu, doch ich weiß nicht immer was ich sagen soll. Ich litt, zum Glück, noch nie unter Depressionen, daher habe ich damit keine Erfahrung, aber ich will ihn unbedingt beistehen. Hat jemand vielleicht Tipps für mich?

...zur Frage

Wie kann ich meine wut kontrollieren und meine schlechte laune?

Hi also ich bin gerad so wütend ich hab gerad einfach ne schwierige lebendsituation die mich so wütend und genervt macht und das schon seit einen jahr und ich bin einfach durchgängig schlecht gelaunt aber kann das einfach nicht ändern habt ihr tipps wie ich meine wut kontrollieren kann Ps:hab absichtlich nicht gesagt was für ne situation würde mich freuen wenn trotzdem hilfreiche tipps da sind

...zur Frage

Wie kann ich meinen onkel vor Selbstmord schützen?

Hallo, Ich brauche dringend Hilfe! Mein Onkel leidet unter Depressionen und hat gestern gesagt, dass er Selbstmord begehen möchte! Wie kann ich das verhindern und wie kann ich ihm helfen? Er will zu keinem arzt gehen und er ist auch zur Zeit leider in Irland sodass ich ihn nur über Skype sehen kann. Was kann ich bloß machen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?