Ich hab meinen Freund betrogen, weiss nicht mehr weiter

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf der einen Seite tust du mir unheimlich leid. Ich kann mir vorstellen dass du sehr leidest. Da ich eine ähnliche Situation mit meiner damals Verlobten hatte. Kurz vor der Hochzeit meinte sie sie müsste mit einem Mann ungeschützt schlafen und mir davon nichts erzählen. Ich habe es dann gefühlt und nachgefragt.

Ich habe diese Frau über ALLES geliebt. Es gab nur sie für mich. Und obwohl sie mir danach sagte dass sie jetzt sicher weiss dass sie nur mich will, habe ich sie nach 3,5 Jahren verlassen - und habe nie wieder zurückgesehen.

Auch wenn noch immer ein Teil meines Herzens bei ihr ist (und vermutlich immer bleiben wird) weiss ich dass ich nicht anders damit hätte umgehen können.

Jetzt stehst du vor der Wahl. Möglich dass er es wie ich fühlt. Wenn du es ihm nicht sagst wirst du keine Ruhe mehr finden - und auch er wird nicht mehr so sein wie du ihn kennst. Wenn du es ihm sagst kann es sein dass er dich für immer verlässt. Oder dir verzeiht.

Ich hoffe für dich dass er diese Kraft und Liebe hat es dir zu vergeben. Auch wenn ich denke dass dieser Bruch niemals heilen kann - zumindest nicht komplett. Aber dieser Bruch ist da - ob zwischen euch - oder nur allein in dir.

Wenigstens jemand, der sich in meine Lage hinein versetzen kann und mir einen guten Rat gibt. Danke für deine Worte.

0

@Hr. H.... weise und einfühlsame Worte - meinen Respekt!

0

Der Alkohol war schuld. Und wer war schuld am Alk? Natürlich DU - Du hast ihn getrunken... Und deshalb kann ich auch verstehen, dass Dich Dein Freund verlassen würde, wenn Du es ihm sagst. Aber ... ne Frage an Dich: Ist es jetzt nicht viel schlimmer wenn Du deinen Freund quasi belügst? Schon mal an die Möglichkeit gedacht, dass die Angelegenheit ans Licht kommen könnte? Dann ist Dein Dein Freund erst richtig enntäuscht von Dir, weil ers von "Hintenrum" erfahren hat ....

Wenn es dir ehrlich leid tut, solltest du damit leben und nichts sagen. Allerdings sollst du dein Verhalten nicht allein auf den Alkohol schieben. Auch wenn der Alkohol enthemmt, so ist auch immer eine gewisse Bereitschaft Voraussetzung. Ob du damit leben kannst oder willst ohne ihn einzuweihen mußt du schon selber entscheiden.

Ich glaube sie ist ihm die Wahrheit schuldig - es ist sicher schlimm wenn man sich der Schwere eines Fehlers bewußt wird, genauso wie die Tatsache das man die Zeit nicht zurückdrehen kann. Trotzdem ist es es dem Partner gegenüber ehrlicher dafür einzustehen - selbst dann wenn es bittere Konsequenzen haben kann... :/

0
@IlsaLundt

Stimmt einerseits, doch es sie kann ihm damit auch fürchterlich weh tun. Abwägen was besser oder schlechter ist, kann doch nur der, der in dieser Misere steckt.

0
@Seeteufel

Ja - da geb ich dir recht - sie muß für sich zu einer Entscheidung kommen. Aber ich glaube eine Liebe kann keine Chance haben, wenn sie auf einer Lüge aufbaut! Stell dir nur vor er findet es heraus...dann wird der Schmerz und der Vertrauensverlust noch größer sein. Und kann sie mit diesem Geheimnis je wieder ruhig leben? ....

Meine erste Ehe ging wg eines Seitensprungs meines Ex Mannes auseinander - ein einmaliger Ausrutscher auf einer Weihnachsfeier - er hat es mir am nächsten Tag gestanden. Für mich war die Vorstellung so unerträglich, das es das sofortige Aus für unsere Ehe war. Mein Ex hat mir meine Entscheidung nie verziehen - und ich hab fast zwei Jahre gebraucht um das überhaupt zu verschmerzen. Trotzdem war es mir so lieber, als wenn ich es im nachhinein erfahren hätte... später habe ich es ihm sogar hoch angerechnet, das er den Schneid hatte es mir sofort zu sagen.

Zugegeben - heute, nach sovielen Jahren bin ich nachsichtiger geworden. Aber eins halte ich immer noch für wichtig - das man offen und ehrlich zueinander ist - egal um was es geht. Grüsschen IID

0
@IlsaLundt

Stimmt in soweit auch wieder und doch bin ich der Meinung, sie muß die Entscheidung selbst treffen: Das Risiko eingehen, das er es herausfindet, ihm die Wahrheit sagen und wenn sie seine Reaktion voraussehen kann, vorher von sich aus die Konsquenten ziehen. Das ist dann meiner Meinung nach: ehrlich.

Küsschen reimt sich gut auf Grüsschen, bis dahin LG vom Seeteufel.

0

Mädchen geküsst, sie hat sich Hoffnungen gemacht, aber sie ist einfach nicht mein Typ :((

Guten Abend... Also ich war gestern mit nem Freund draußen und dann haben wir uns mit seiner Freundin und ihrer Freundin getroffen. Dann sind wir zu einem der Mädchen nach Hause gegangen (also wir alle) und haben viel Alkohol getrunken. Dann haben wir alle bei ihr übernachtet... wir waren die ganze Nacht wach und ich habe mit einem Mädchen im Wohnzimmer gesessen, waren fast am schlafen, haben gekuschelt, Händchen gehalten, und uns dann mehrmals geküsst... ja und damit haben wir am nächsten Morgen weiter gemacht... und als mein Kumpel und ich gegangen sind, hab ich mich total darüber geärgert, was ich getan hab. Ich hab gemerkt dass ich sie gar nicht interessant finde... nur sie hat sich Hoffnungen gemacht... wie soll ich ihr die Wahrheit beibringen? Ich will sie nicht verletzen :(( Ich bin männlich, 18 Jahre

...zur Frage

Am nächsten Tag noch übel nach Alkohol, normal?

Ich hatte gestern eine Party und hab auch Alkohol getrunken. Zu viel, das weiß ich. Ich hab mich am selben Abend noch mehrfach übergeben und bin dann schlafen gegangen. Heute, der Tag danach, ist schlimm. Mir ich durchgehend schlecht und ich kann nichts essen. Ich möchte die Übelkeit loswerden. Hat jmd Tipps?

Und kommt bitte nicht mit: dann trink nicht so viel. Das weiß ich selber

...zur Frage

Hat eurer Meinung nach jemand der seine Freundin/Freund betrogen hat eine zweite Chance verdient?

Wenn zB. Ein Freund seine Freundin mit seiner Ex betrogen hat, da er an dem Abend zu viel Alkohol getrunken hat würdet ihr eurem Freund dann eine 2. Chance geben. Wenn es ihm wirklich Leid tut und er sich entschuldigt?

...zur Frage

Freund betrogen, was soll ich sagen?

Hei

ich haben meine freund betrogen als ich im voll rausch war, ich weiß nicht warum ich soviel getrunken habe aber ab eine zeitpunkt weiß ich rein gar nichts mehr und dann ist es wohl passiert, meine freundin hat es mir am nächsten tag erzählt, kurz darauf sie's mir erzählt hat hab ich meine freund angerufen und es ihm erzählt, er hat nur gesagt das er sehr enttäuscht ist und mit mir das nochmal persöhnlich ausreden will

hätte er mich betrogen, hätte ich nichts gesagt und wäre einfach gegangen fremdgehen ist für mich das schlimmste was man machen kann und dann hab ichs selber getan, es ist keine Entschuldigung es auf den Alkohol zu schieben, aber wär ich nicht besoffen gewesen hätte ich es nie getan ich liebe ihn über alles und ich habe solche schuldgefühle :(

was soll ich alles sagen wenn wir darüber sprechen? ich will ihn nur nicht verlieren

...zur Frage

Freund hat mich betrogen: wie kann man mit dem Schmerz umgehen?

...zur Frage

Freund - zweimal betrogen, was nun?

Hallo,

hier ist die zweite frage. Und zwar sind ich und mein freund 4 Monate zusammen. Letzte Woche Samstag war er auf einer Party, ich war leider krank und bin nicht mitgegangen. Ich habe dann von ihm erfahren, das er ein anderes Mädchen geküsst hat und das es ihm total leid tat. Ich war natürlich total sauer auf ihn. Heute wollte ich nochmal mit ihm reden und bin zu ihm nach Hause gegangen. Da ich einen Schlüssel für seine Wohnung habe bin ich einfach rein gegangen. Dann sah ich das mein Freund (diesmal leider betrunken) mit der selben Frau rumgeknutscht hat, die er das letzte mal auf der Party geküsst hatte. Ich weiß jetzt nicht was ich tun soll. Ihm verzeihen, weil er betrunken war? Oder ihm nicht verzeihen, weil er zweimal mit der selben Frau rumgeküsst hat. Ich weiß nicht was ich tun soll, habt ihr eine Idee?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?