Ich hab mein Portemonnaie verloren - zahlt die Versicherung?

5 Antworten

Zeige umgehend den Verlust bei der Polizei an (notfalls telefonisch). Erwähne auch Inhalt von Kredit- und/oder MaestroEC-Card mit Nummer; lasse letzere umgehend sperren über die jeweilige Hotline oder eventuell 166166. Nach Einstellung (ca. sechs Wochen) des Verfahrens seitens der Staatsanwaltschaft wirst Du Alles (Personalausweis usw.) auf Deine Kosten neu ausstellen lassen müssen. Welche Versicherung sollte zahlen?

Dieser Fall ist bei keiner mir bekannten Versicherung abgedeckt. Wichtig ist es, alle Karten sperren zu lassen. Deine ec-/Maestro-Karten kannst Du unter der kostenlosen (aus dem Festnetz) Nummer 116 116 sperren lassen. Deine Master-Card unter 0800 819 1040 Deine Visa-Card unter 0800 811 8440 AmEX unter 069 97 97 1000 Diners Club unter 01805 33 66 95 Wegen der Ausweis-Dokumente solltest Du schnellstmöglich bei der Polizei vorsprechen. Insbesondere im Bezug auf einen vorläufigen Personalausweis und Führerschein. Im Bezug auf die Papiere könntest Du Glück haben. Vor Jahren habe auch ich mal meine Geldbörse verloren. Ein Finder hat mir zumindest die Papiere zurück gebracht. Nur das Geld war ich leider los.

keine versicherung kommt dafür auf! als erstes karten sperren lassen und beim einwohnermeldeamt eine verlustbescheinung erstellen lassen! hatte ich auch vor kurzem, das kann ganz schön weh tun! aber vielleicht hast du ja einen ehrlichen finder! wünsch dir glück :-)

Was muss ich alles tun / beachten, wenn ich mein Portemonnaie verloren habe?

Ich habe mein Portemonnaie verloren, wo viele wichtige EC Karten und auch mein Ausweis drin waren. Was muss ich alles tun, um fremden Gebrauch zu verhindern?

...zur Frage

Wie lange darf der Schaden zurückliegen, damit die Versicherung zahlt?

Ich hatte einen Fahrrad Unfall und ich war daran schuld. Dabei habe ich ein Auto gestreift. Der Schaden ist der Versicherung gemeldet worden und der geschädigte wollte sich melden zwecks seinem Auto, beziehungsweise wegen einem Kostenvoranschlag. Der Unfall war am 29. Juli 2017 und der Kostenvoranschlag kam erst am 19. Januar 2018, weil er „andere Probleme“ hatte. Habe jetzt bei der Versicherung angerufen und die sagen es wurde von mir Nichts gemeldet. Meine Frage ist jetzt wenn ich die ganzen Papiere jetzt einreiche, sind sie verpflichtet ihn trotzdem zu zahlen? Wenn nicht, muss ich den Schaden selber übernehmen, denn der geschädigte hatte ja eine Chance auf Erstattung von der Versicherung, da kann ich ja Nix dafür wenn er so lange braucht? Bitte um Hilfe!

...zur Frage

zahlt die versicherung bei vollkasko den ganz schaden auch von gegener wenn man selber schuld

hallo , ich hab auto unfall gehabt wo ich schuld war das aut o ist auf mein freundin versichert ( vollkasko) die monat beträge habe ich selber bezahlt mein frage ist zahlt die versicherung den ganz schaden und auch von den gegener ? danke

...zur Frage

Zahlt meine Kfz Versicherung den Schaden vom Unfallgegner? (wenn meine Freundin gefahren ist)?

Hallo Leute,

angenommen meine Freundin baut mit meinem Auto einen Unfall bei dem sie Schuld ist und angenommen ich habe lediglich eine Kfz Haftpflicht Versicherung, Zahlt meine Kfz Haftpflichtversicherung dann den Schaden vom Unfallgegner oder nicht ?

Vielen Dank für Anworten im voraus!!

LG

trader2010

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?