Ich hab mein hamster seit 4 tagen und hab ihn bis jetzt noch nicht trinken sehen?

5 Antworten

Hamster sind nachtaktiv. Er wird also villeicht trinken wenn du schläfst.

Gib ihm jeden Tag frisches Wasser, damit es nicht zu abgestanden ist.

Sonst fütter ihm doch z.b. Gurke. Dann kannst du sehen ob er daran knabberte und diese enthält zudem noch reichlich Flüssigkeit.

Falls du auf Nummer sicher gehen willst stell ihm Wasser in einem Napf in den Käfig, falls du eine Trinkflasche nutzt könnte es sein, dass er diese noch nicht kennt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gustav frißt außer Gurke frischen Salat oder Melone. Wenn er die Erschütterung spürt (seine Schlafhöhle ist unter dem Napf), wird er sofort munter und sein Kopf taucht aus der Deckenöffnung des MKH auf, wie das Sehrohr eines U-Bootes. Schuppern, Lage checken und neben dem Napf hocken-eine Sache von Sekunden. Dein Hamster ist erst seit 4 Tagen bei dir. Er befindet sich nun in der sog. Eingewöhnungsphase. Die Fellnase braucht bis zu 2 Wochen, du kannst abends mit ihm leise reden. Auch wenn er warscheinlich pennt und es vielleicht doof aussieht. Leckerlies helfen auch. Gustav steht z. Bsp. auf weiße Kürbiskerne. Wenn du das Wasser wechselst, einfach sagen: so-ich bringe dir jetzt frisches Wasser. Hauptsache, deine Fellnase gewöhnt sich an deine Stimme. Und wichtig: ein Hamster ist kein Spielzeug, sondern ein Beobachtungstier.

Viele Hamster sind nachtaktiv, und hätte er in den vier Tagen nichts getrunken denke ich würde er nicht mehr lebendig sein

Was möchtest Du wissen?