Ich hab Karies wegen nichts o.O?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manchmal lässt sich das nicht zu 100% vorbeugen, hast Du denn vorher i-welche braunen Punkte an den Zähnen gesehen. Karies und Zahnfleischprobleme fangen oft im INterdentalbereich an deshalb ist es wichtig einmal am tag die Interdentalräume zu reinigen. Zahnseide ist nur bei Kindern oder bei engen Zwischenräumen sinnvoll, am besten sind kleine Inderdentalbürstchen, sie reinigen die Zwischenräume optimal. Ein Zungenreiniger sollte 1x am Tag benutzt werden.

Der Zahnbürstenkopf sollte klein und rund sein so wie bei elektrischen Zahnbürsten. Die Borsten sollten etwas weicher sein ( besserer Reinigungseffekt ). Immer von rot nach weiß putzen, für Erwachsene ist die modifizierte Bass-Technik optimal, dabei wird die Zahnbürste schräg an den Zahn angelegt, die Borsten zeigen in Richtung Zahnfleisch, danach kreisende Bewegungen ausführen.

Nach dem Essen ca. 30 Minuten mit dem Zähneputzen warten um der Schmelzoberfläche genügend Zeit zur Remineralisierung zu geben. ZB Äpfel, Möhren, Nüsse eignen sich gut als Zwischenmahlzeit, sie regen den Speichelfluss an, Speichel spült und härtet die Zähne.

Zuckerfreie, xylithaltige Kaugummis sind für Zwischendurch gut geeignet wenn man keine Möglichkeit hat sich die Zähne zu putzen, sie regen den Speichelfluss an, dies hat eine reinigende Wirkung.

Je weniger Süßes desto besser, dies bedeutet weniger angriffslustige Plaquebakterien. Eine bewusste Ernährung sowie sparsamer Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist zur Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch wichtig.

Diese Tipps sollten Dir helfen damit Du keine neue Karies bekommst.

sowas kann einfach passieren. auch putzen ist kein hundert prozentiger schutz

meine mutter hat auch sehr empfindliche zähne, sie benutzt immer zahnseide, putzt viel, mundspülung - volles programm. aber richtig ruhe hat sie nie

alles was du machen kannst ist : mir einer guten elektrischen zahnbürste putzen. alle zwei drei tage zahnseide , wahlweise auf jeden abend ,... und regelmäßig mundspülung

sowie einmal in der woche elmex gelee. das ist gut für den zahnschmelz

sonst kannst du nur vllt eine andere zahnpasta nehmen. gut ist die elmex sensetive (NICHT professional - die normale hat beide fluride)

dann kann man noch alle halbe jahre zahnreinigung und vorsorge beim dentisten machen

das wars aber auch schon

aber selbst das alles ist kein 100%iger schutz

karies ist eine infektionskrankheit , steptokokken, welche zb auch durchs küssen übertragen werden können

Ich benutze grundsätzlich alles aus dem Hause elmex: elmex+aronal täglich, elmex intensiv alle 2 Tage und gelee 1 wöchentlich

0
@Killtacula

ja das ist auf jeden fall sehr gut. aber wie gesagt alles kein 100%iger schutz

und wenn man einmal karies hat, und diesen nicht richtig behandelt, dann breitet der sich ohne probleme im mund aus

deswegen sind die vorsorge und kontroll termine echt nicht schlecht,

0
@NicooK

Hab ich ja zwei mal im Jahr wegen der Versicherungsprämie da es sonst mehr kostet

0
@Killtacula

dann ist der aber wirklich noch klein oder ?

und gut viel mehr kann man halt nicht machen. versiegeln lassen immer, das schützt noch bisschen

aber rest ist einfach hoffen.

mir gehts nicht viel besser : ich bin jetzt 16 und hab jetzt 7 füllungen und ein wurzelbehandelten zahn, nächste füllung schon in aussicht, also kann man echt ncihts machen :D

0
@NicooK

Ich hab auch versiegelungen aber irgendwie sau schiss vor dem Bohren :(

0
@Killtacula

hatte ich am anfang auch immer , hatte da schlechte erfahrung aus der kindheit.

ich denke mal du hast noch nicht so viel erfahrung damit oder ? :D

ich kann dir nur sagen : die bohrer drehen heute extrem schnell, viel schneller als früher. dadurch hast du weniger vibration, was das ganze schonmal sehr viel angenehmer macht.

dann kann cih dir empfehlen : lass dir einfach eine betäubungsspritze geben. mein arzt macht das als beispiel so gut, dass ich den einstich nichtmal gemerkt hab, nur den leichten druck. zugegeben , es ist gewöhnungsbedürftig eine taube wangenhälfte zu haben. aber das bohren an sich merkst du kein bisschen mehr. nur die leichten vibrationen im kiefer. und die sind nicht so schlimm.

die spritzen sind, je nach lage, kaum spürbar bis ganz leicht unangenehm , also lass dir eine geben, hör etwas musik, kneif dir in den daumen - und dann ist das ganze schon vorbei und du hast wieder ruhe :)

0
@NicooK

So am Rande, ich bin 3 Jahre älter als du ^^ Ja, das was du schreibst stimmt. Mein Zahnarzt macht vor der Spritze immer ein Betäubungsspray auf die Stelle am Zahnfleisch

0
@Killtacula

ok dachte bist etwas älter und das dein letzter vorfall 19 jahre her ist , bin auch schon etwas müde ;) aber spielt ja auch keine rolle ;)

ja siehst du , also spritze rein, und dann ist das alles kein problem mehr ;)

0
@NicooK

Hab trotzdem Angst :D aber nur bei Zahnärzten, sonst bei keinem.

0
@Killtacula

ja klar, hatte ich auch immer ein bisschen - bis zur wurzelbehandlung , danach war bohren wie urlaub :D

aber wird schon ;) augen zu und durch

die alternative wäre : nichts machen, üble zahnschmerzen , der zahn 'geht hoch' und am ende wurzelbehandlung - und das willst du erst recht nicht :D

und nach der spritze merkt man wirklich ncihts mehr , bis auch leichte vibration ;)

0
@NicooK

Du hast ein Häutchen im Zahnschmelz, eben von dem kommen die schmerzen

0
@Killtacula

davon hab ich ja noch nie gehört

nichtmal google wollte was sagen

woher hast du das ?

ich finde dazu absolut garnichts im internet

eigentlich ist der zahnschmelz auch schmerzunempfindlich. erst das dentin löst schmerzen aus. weil dort kanäle mit nerven durchgehen

0
@NicooK

Doch das gibt es definitiv, wie das Häutchen heißt weiß ich nicht, müsste ich meine Mutter Fragen die war Zahnarzthelferin

0
@Killtacula

hast du sonst irgendwelche eigenschaften davon ? weil ich finde beim besten willen nichts mit irgendeiner haut im zahnschmelz

würde mich auch irgendwie verwundern, weil die sind ja eig knochenähnlich - also die haut wäre völlig überflüßig

würde mich mal echt interessieren

0

Bei manchen ist das so da sind die Zähne nicht so resistent.

Was möchtest Du wissen?