Ich hab in Geschichte nie aufgepasst, aber jetzt möchte ich was lernen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ganz ehrlich, interesse an geschichte und dann suchst du einen webseite, wo du alles nachlesen kannst.

da kansnt du gleich ein schulgesichtsbuch laufen.

gesichte wird interessant, wenn man ort ist, wo sie passiert ist einen bezug zu einer person, die zu der zeit gelebt hat.

sicher gibt es bei dir im ort führungen oder ein museum, wo du dich informieren kannst. das ist effektiver, als wenn man bei den römern anfängt und sich in das heute durchkämpft.

wir haben unserne zweitwohnsitz im erzgebirge, geboren bin ich in hessen, so weiss ich über die egschichte meines ortes und hessen ganz gut bescheid, weil in der familie erzählt wurde, ich das hrfernsehen regelmässig schaue ode rauch selsbt mal ins museum, ins römerkastell und so gegangen bin.

will ich mehr wissen, schau ich, ob es im bcuhladen büche rgibt oder googel bestimmte begriffe.

im erzgebirge haben wir viel von den einwohnern und freunden und nachbarn über die geschichte des ortes und region erfharen und verfolgen, wenn es bücher von heimatforschern gibt, die wir uns ansehen und öfters kaufen.

allerdings brachte mcih das internet ncith weiter, als ich die böhmische seite des erzgebirges erforschte und mir karten ansah und einträge bei wikipedia.

erst als wir eine buchserie entdeckten, wo die geschichte der dortigen orte erzählt ist, verstand ich, das die region zu sachsen gehörte, dann an einen böhmischen fürst ging, schliesslcih zu österreich gehörte, wobei in de region imme rdeutsche wohnten und irhe klutur und sprache bewahrten und dann noch vor den 1. weltkrieg tschechisch wurde.

was im internet kompliziert war, war in den büchern einfach nachzuvollziehen.

von daher such dir einen zeit aus oder eine person oder auch land und informier dich darüber aus verschiedenen quellen.

wie du lust hast, mal gefällt einem einen zeit besser, dann wiederum hat man kein interesse daran, wie ich bei römern und kelten oder das für mich de rbegriff mittelalter zuviel zeit umfasst und ich dann leiber einen historischen roman lese, wo nur ein kleien rzeitraum wiedergegebn ist

Als Alternative bieten manche Volkshochschulen auch Geschichte an. Dort könntest du dich mal informieren.

Es gibt an Volkshochschulen Kurse, in denen man Allgemeinwissen oder fachspezifisch noch was erlernen kann.

jiva87 30.01.2013, 13:20

Dafür fehlen mir Zeit und Geld ;)

0
Babymaus521 30.01.2013, 13:56
@jiva87

Hm...dann Bücher ausleihen, Internet ist immer so eine fragwürdige Sache und bei Wiki kann ja jeder sonst was reischreiben.

1

Internet, naja, besorg dir eine Leihkarte für die nächste Stadtbücherei.

Volkshochschule

Was möchtest Du wissen?