Ich hab ihm Nacktbilder von mit geschickt & weiß nun nicht wie ich handeln soll.

1 Antwort

Hallo,

das ist ja nicht due feine englische Art. Wenn Du vermeiden willst, dass die Fotos an die Öffentluchkeit kommen, gilt es vor allem schnell zu handeln. Du kannst Dir sicher vorstellen, dass sich gerade solche Fotos sehr schnell verbreiten. Deshalb ist es sehr schwer alle Kopien zu bekommen, wenn die Fotos rumgereicht werden.

Wenn er die Fotos und sämtliche Kopien nicht freiwillig rausrückt, gibt es die Möglichkeit eine einstweilige Verfügung zu beantragen, die ihn verpflichtet die Fotos herauszugeben und ihm untersagt die Fotos weiterzugeben. Die einstweilige Verfügung ist der schnellste Weg.

Daneben kannst Du ihn natürlich auch wegen Nötigung und nach Veröffentlichung der Bilder wg. Verstoß gegen die Paragrafen 22, 23 KunstUrhG anzeigen. Nach meiner Erfahrung malen die Mühlen der Polizei aber zu langsam, als dass Du due Fotos bekommst, bevor sie ihren Weg ins Internet finden.

Was möchtest Du wissen?