Ich hab gerade auf BBC gehört, dass die deutschen Behörden jederzeit mit einem Terroranschlag wie in Paris und Belgien rechnen, wusste ich davor noch nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt regelmäßig in den Nachrichten, nicht nur bei BBC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch normal, dass die Behörden mit Anschlägen rechnen müssen. Es ist ja ein Unterschied ob man mit etwas rechnet, oder ob etwas wirklich eintrifft. Grade in dieser Zeit muss man immer damit rechnen (man sollte sich aber nicht davon einschränken lassen). In den Nachrichten wurde auch schon des öfteren erwähnt, dass Länder wie Deutschland, Frankreich oder Spanien etc. weit oben auf der Liste der Anschlagsziele stehen.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sie rechnen" damit heißt, dass extreme Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Und "die Behörden" ist auch recht schwammig wa?

Trotzdem: Nein, es gab einige Warnungen aber keine Hinweise auf akkute Terrorgefahr, womit ich auch kein Problem habe. Denn so eine Warung löst folgendes aus:

1) Bevölkerung ist ängstlich

2) Rechtsextreme Deppen und Hoologans die einfach mal so mitmachen vermöbeln "verdächtige"

3) "Verdächtige" hegen Vorurteile gegen Deutsche, führt zu Konflikten

4) Linksextreme Deppen demonstrieren und zerstören das Eigentum/die Reputation von "Verdächtigen"

5) "Verdächtige" verdächtigen Linke Linksextrem zu sein, was wiederrum zu Konflikten führt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Echt ?

Naja, ich geh jetzt gleich ins Bett.

Hoffe, die wecken mich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BetterBeGood
23.06.2016, 19:53

Um 19:53 ins Bett? Okay...

1

Jeder, der regelmäßig die Tagesschau guckt, weiss das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?