Ich hab geklaut hilfe...2 Flaschen alkohol

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die 100,- sind die Fangprämie für die Detektive. Du bekommst Hausverbot für die gesamte Ladenkette, dann geht es noch zur Polizei. Die ermitteln und geben es dann an die Staatsanwaltschaft ab. Die entscheidet, ob es ein Strafbefehl wird, oder eine Hauptverhandlung.

Liebe Jassi18, hallo, Erstmal.. Klauen ist etwas ganz Schlimmes! Und wenn man sich so gerade so denkt.. ' Hm.. Diese Frau hat Alkohol und Baby Brei gestohlen ! ' Das klingt offenbar so, als hättest Du ein Kind im haus! Noch dazu ein Baby! Wenn es so ist, werden Sie erstmal gucken wie es dem Kind geht.. ich meine Alkohol.. Es könnte wohl möglich sein, dass du Besoffen geworden wärst, oder ähnliches? Es ist ein Baby im Haus! Außerdem werden sie gucken, wie der Aufenthalt so ist. Die 100€ Solltest Du sofort überweisen, Und geklärt ist es nicht. Du bist 18 und solltest wissen, was man darf was nicht.. Ich glaube Sie werden Dich für Arbeitsstd. Verdonnern! Und Hausverbot, nicht Unbedingt.. vlt. Kannst Du ja noch mit dem Ladenbesitzer darüber sprechen? Lg- Nati! :-)

Ich hab kein Baby und hab das dem Detektiv und der Polizei gesagt...ich esse nun mal gern...und das hat die Polizistin auch gesagt,sie isst es auch...ich hab gesagt es war unüberlegt und ich hab einen riesen fehler gemacht...ich war auch nicht betrunken...

0
@Jassi18

Ok, das ist schonmal gut... Dann folgt nur das Strafverwahn :-) Aber bestimmt nichts schlimmes, wenn Du jz zum Ladenbesitzer gehst und ihm die sache erklärst! Wieso hast du gestohlen? Alkohol zu stehlen.. macht niee einen guten Eindruck.

0
@SpeedymeinBby

ich hatte meinen ausweis vergessen und seh nicht aus wie 18 sondern wie 16,17...:/

0
Die 100€ Solltest Du sofort überweisen

Warum, die dürften nämlich nicht ohne weiteres durchsetzbar sein.

0

Die Regeln sind von Geschäft zu Geschäft unterschiedlich. Manche erstatten ausnahmslos Anzeige, manche nicht. Ich fürchte ein Hausverbot wird dir nicht erspart bleiben.

das hab ich ja schon 3 Monate...

0
muss dem Geschäft morgen 100 € zahlen

Das bezweifle ich, dass du das musst. Es sei denn, du hast insoweit ein Schuldanerkenntnis abgegeben.

und ja jetzt hab ich angst weil ich weiss nicht was auf mich zukommt

Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls, dass vermutlich eingestellt wird.

Naja, das es Mist war, hast du ja selbst schon eingesehen. Eine Strafe, wenn du dem Geschäft 100,00€ bezahlen mußt, wurde dir ja schon auferlegt. Nun weiß ich nicht, ob du eine polizeil. Anzeige erhältst oder ob die Geschädigte, da der Schaden nicht so groß ist, keine Anzeige macht. Trotzdem denke ich, dass wenn es zur Staatsanwaltschaft gehen sollte, zu keine Gerichtsverhandlung kommen wird. sicherlich wird es eingestellt. Solltest du eine polizeil. Vorladung erhalten, dann rate ich dir auf alle Fälle dies ernst zu nehmen. Sage dort ehrlich den Sachverhalt und beteure, dass es dir unendlich leid tut und es keine neue Straftat gibt. Eine Entschuldigung im Geschäft wäre auch angebracht. Frage dort, ob es eine Möglichkeit gibt, den Schaden wieder gut zu machen. Dir wünsche ich einen guten Ausgang und grüße dich herzl. bienemaus63

Okey :) vielen Dank :)

1

Rede mit dem Verkäufer, als ich damals besoffen durchs mtu gelaufen bin hatte ich die Blumenvasen von einer Eisdiele gesmashed. Die typen hatten damals 4x 200€ verlangt. Die Mitarbeiter wollten Geld bis ich mit dem Chef gesprochen habe.

Solange du nicht auf Bewährung bist sollte ertsmal nichts viel schlimmeres mehr passieren, ich weiß ja auch nicht wovon du Vorbestraft bist, wenn es etwas gravierendes ist, kann es natürlich noch ein Nachspiel geben.

Macht sich alles auch nicht geil auf deinem Führungszeugnis wegen Arbeit...

Ich zitiere mal aus der Frage:

bin nicht vorbestraft
0

Das bedeutet ja das du erwischt wurdest, sonst müsstest du keine Strafe zahlen. Wenn das abgegolten ist hast du von dem Geschäft nichts mehr zu erwarten, außer natürlich Hausverbot. Deine Personalien wurden auch aufgenommen, also bist du vorbestraft. Es sei denn das Ganze wird fallen gelassen.

2,24 -> 100,00 Kopfschüttel

Vielleicht hättest du mal besser an dein Kind gedacht.

ich hab kein Kind ja...ich esse babybrei nun malo gern und das hab ich der Polizei gesagt und die eine sagte darauf das sie es auch gern isst...sie sagte dann am ende noch nachdem ich verheult vor denen stande,dass ich heute nacht beruhigt schlafen kann...das hat mich zum teil irritiert... :( mir geht es richtig schlecht deswegen :(

0
@Jassi18

ich esse babybrei nun malo gern und das hab ich der Polizei gesagt und die eine sagte darauf das sie es auch gern iss Mach dich nicht lächerlich!

Du hast geklaut und da darf es dir auch ruhig schlecht gehen. Vielleicht bringt dich das zum nachdenken.

1

Normalerweise legen die Geschäfte einen doppelten Warenwert als Strafe an.

Bei dir ist das natürlich voll überzogen, aber vielleicht verzichten Sie dafür auf eine Anzeige.

Normalerweise legen die Geschäfte einen doppelten Warenwert als Strafe an.

Nein, normalerweise legen Geschäfte überhaupt keine. Strafen fest, das ist Aufgabe der Justiz.

0
@jurafragen

Mag sein, aber oft liest man derartiges in den Läden selbst. Und wenn Sie das der Justiz überlassen möchte, dann ist Ihr die Anzeige wohl gewiss.

0
@Maisbaer78

Mag sein, aber oft liest man derartiges in den Läden selbst.

Dann hast Du Dich verlesen. Das wäre eine Fangprämie, die muss man aber nur zahlen, wenn diese tatsächlich wirksam ausgelobt worden ist und vom Geschäft auch tatsächlich bezahlt wurde.

Und wenn Sie das der Justiz überlassen möchte, dann ist Ihr die Anzeige wohl gewiss.

Der Fragesteller ist nicht vorbestraft, das Diebesgut im Wert von insgesamt 2,45 Euro ist zurückgegeben worden, es liegt ein Fall eines Diebstahls geringwertiger Sachen vor. Hast Du irgendeinen Zweifel daran, dass der Staatsanwalt auf den Privatklageweg verweist?

0
@jurafragen

Ob Fangprämie oder nicht, steht nirgendwo auf diesen Schildern. Es steht zb. hier im Real "Für einen Diebstahl berechnen wir den 2 fachen Warenwert"

Inwieweit das verpflichtend oder dem Gesetz entgegenläuft, kann ich nicht sagen, da ich weder juristisch besonders bewandert, noch Dieb bin.

Meine Antwort bezog sich nur auf das Vorhandensein derartiger Aushänge. Also, kein Problem oder?

Ich habe auch keine Zweifel an irgendetwas und in keiner meiner Beiträge hier habe ich mir irgendwelche Fachkompetenz in dieser Richtung unterstellt. Daher, auch wenn deine bisherigen Antworten durchaus hilfreich sind, klang der letzte Satz ein wenig nach "Selbstdarstellung", tut mir leid ;P

0

Mit 18 solltest du wissen was du dir mit solch einer Aktion einbrockst - dafür musst du nun gradestehen.

Da fällt mir nur ein: Wer Straftaten begeht, muss mit den Konsequenzen rechnen und leben. Mit deinen 18 Jahren hätte man sich vorher Gedanken machen sollen.

Damit ist die Frage nicht beantwortet!

3

Klau nichtmehr und zahle ihnen das Geld zurück

Was möchtest Du wissen?