Ich hab gar nichts gemacht aber meine Mathelehrerin lässt mich nichts trinken?

10 Antworten

Mit einer Erkältung sollte man zuhause bleiben. Dann kann man sich erholen und trinken wann und wie viel man möchte.

Wenn sie nein sagt und das so die Regel ist, dann musst du dich da leider dran halten. Finde es persönlich allerdings absolut affig, dass trinken im Unterricht verboten ist, naja.

Strenggenommen solltest du aber mit einer Erkältung sowieso besser zu hause bleiben!

Ich glaube mit Tee meinte dein Arzt heißen Tee in einer Thermosflasche, keinen Eistee. Jedoch sind die Regeln von Lehrer zu Lehrer anders und das sollte man aktzeptieren. Ich denke sie erlaubt das trinken nicht weil sie es ablenken könnte und aus dem Konzept bringen könnte.

Die Lehrerin darf trinken an sich nicht verbieten, du hast quasi ein Menschenrecht darauf zu trinken wenn du Durst hast. Sie kann jedoch zuckerhaltige Getränke verbieten, solange du dich an Wasser oder ungesüßten Tee hälst hast du nichts zu befürchten da kann sie rumschreien so viel sie viel, erwähne einfach mal dass sie sich mit der akutellen Rechtslage auseinandersetzen soll und dass du notfalls bis vor den internationalen Gerichtshof in Den Haag ziehst, welcher dir zweifellos Recht geben wird.

Ich habe solche Lehrern gehasst, ich hab immer heimlich getrunken, wenn die Lehrerin sich umgedreht hat auch kurz beschäftigt ist.

Aber wenn deine Lehrerin nein sagt, dann ist es so. Ich würde kurz rausgehen und was trinken und wieder in den Unterricht gehen.

Was möchtest Du wissen?