Ich hab fast nie Hunger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das is nur ne Phase, dein Körper ist ein schlauer Mechanismus, er sagt dir schon wann er was braucht. Manchmal schraubt der Körper die Nahrungsaufnahme einfach zurück, weil er zB Giftstoffe aus dem Körper schläuft und dann viel zu trinken einfordert! Wenn du mehr trinkst hast du weniger Apettit oder auch nach Alkohol, da will er dann mehr Kohlehydrate usw. Ich kenn das sehr gut, ich hab auch manchmal Phasen bis zu 3 Tage , wo ich nichts oder wenig esse weil mein Körper nichts fordert, ich trinke dann halt einfach Saftsschorlen.

Du musst deinem Körper nur vertrauen und auf signale achten.

Sollte es sich nicht ändern, dann Probiers mal mit Öl(egal welches)1-2 Eßl. oder auch Rinderfett aus der Apotheke sind anregend. Säft usw.

Mach dir nicht zu viele gedanken! lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zwing dich nicht zum essen.

solange es keine psychische Störung ist (also Essstörung) dann lass doch deinen Körper. Ist auch gesund wen du so aufmerksam auf deine Bedürfnisse bist. Eigentlich essen wir alle viel zu viel. All diese 3mal am Tag große Portionen um 8 und 13 hur und 18 Uhr ist eher eine Gewohnheit, deswegen sind auch so viele Menschen Fett. Es gibt hat Tage wo man mal weniger isst. Du hattest auch sicher schon Tage wo du mehr gegessen hast. Das ist alles normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?