Ich hab einen 12 Zoll mit 700 Watt Subwoofer wie viel Volumen brauch ich da, möchte gerne selber eine Lautsprecherbox bauen?

2 Antworten

Siehe mein Kommentar zu MikeIPrice: Man kann ohne die T/S-Parameter (Thiele/Small) kein vernünftiges Gehäuse entwerfen. Man kann aber probieren, ohne das Optimum zu erreichen: 12 Zoll in 100 Liter mit Bassreflexrohr 10x10 cm. Da kommt auf alle Fälle immer was bei raus, wenn auch kein Ideal.

Da hast du deinen ersten Schätzwert :-) 

0
@MikelPrice

Ich sprach ja davon, dass es nicht vernünftig ist, aber irgendwas brauchbares kommt raus.

0

Das lässt sich Pauschal nicht sagen am besten den Hersteller fragen. 

Literzahl variiert nach Hersteller. 

Ich sage mal so, Profis können den Wert recht gut schätzen, wer mag mal versuchen ? Bin mal gespannt wie nah das an die Werte des Herstellers geht. 

Als kleiner Tipp, falls du ein Messgerät hast, kannst du den geschätzten Wert Bauen und dann mit Holzstücken das Optimum bestimmen, da auch nicht jede Kiste gleich ist. Je nach Form und Port-Größe und Form. 

0
@MikelPrice

Man kann bei keinem Chassis anhand von Wattangabe und Durchmesser die T/S-Parameter, die man für den Gehäusebau benötigt, schätzen. Nur aufwendig selbst messen. Da spielen viele Faktoren rein: Sicke: Material, Breite, Nachgiebigkeit, Ausschwingverhalten, Dämpfung... Das gleiche in etwa für Membran und Spule und Zentrierung... Magnetfeldstärke etc. Da kann dreimal 700 W draufstehen, oder dreimal das ein 12-Zoller sein. Die Gehäuse sind evtl. komplett verschieden.

0

Wieviel qmm muss ich da nehmen (Subwoofer Stromkabel)?

Subwoofer: JBL Car GT-BassPro 12

Integrierter 500 Watt Verstärker

Will den einbauen reichen da 10qmm oder lieber 20qmm? ?

...zur Frage

Frage bezüglich Lautsprecher verbindung?

Hallo ich hab eine Frage und zwar ich experimentiere gerade ein bisschen mit den lautsprecher chassis die ich bestellt habe und habe folgendes problem. Ich habe einen verstärker der 2 mal 50 W output hat und habe testweise eine Chassis dran gehängt die eine leistung von 20 W und eine Musikbelastbarkeit von 30 W hat. Nun ist es so das wenn ich normale basslastige musik spiele es super klingt sobald ich aber etwas mit weniger bass spiele wie zb River flows in you bei höherer lautstärke ein kratzen auftritt.

Ist das weil die Chassis nur eine musikbelastbarkeit von 30 W hat der verstärker aber 50 W liefert?

...zur Frage

2 subwoofer oder 1 subwoofer,was macht mehr druck

Wenn ich ein subwoofer hab der 700 Watt rms hat und ein subwoofer mit 2 Lautsprecher mit jeweils 300 Watt rms, welcher macht am Ende mehr Druck ?

...zur Frage

Simulierter Lautsprecher vs Pi-Mal-Auge, wie wo was?

Moin, ich benutze ein bisschen den WinISD und es macht nicht wirklich sin. Da man in dem Simulator wenigstens die Maße der Box angeben sollte.

Ich will eine: 70cm90cm70cm box bauen, 3 BassReflex Rohren mit ca 10cm durchmesser und ca 50-60cm lang.

Bei WinISD steht dann, dass es einen sehr hohen Peak bei 20hz bei ca 116db(A) hätte, 30hz hätte dann aber nur 102db(A) was eine lineare Wiedergabe von Frequenz nicht möglich wäre.

Ich will dass es von 120hz runter bis 30hz linear ist, dann kann es glatt nach unten senken.

Oder sollte man lieber ein Einmessmikrofon kaufen und das Gehäuse bzw den Subwoofer bauen, ihn mal testen auf Frequenzwiedergabe und Pegel? Dann evtl was ändern und wieder Testen, quasi Pi-Mal-Auge.

...zur Frage

Bluetooth Lautsprecher bauen, welche Teile?

Hallo,

ich bin dabei mir einen Bluetooth Lautsprecher zu bauen. Die Verstärkerplatine habe ich schon und einen Subwoofer mit 30 Watt. Jedoch brauche ich noch 2 weitere Lautsprecher, welche soll ich kaufen und wie viel sollten die beiden haben wenn der Subwoofer schon 30 Watt hat ?

...zur Frage

Subwoofergehäuse selber bauen! Mindesthöhe?

Hallo zusammen, ich möchte mir evtl. für mein Auto einen Subwoofer selber bauen. Das Problem ist, das er sehr flach sein muss! Es soll ein geschlossenes Gehäuse werden, den gewünschten Subwoofer habe ich bereits (65mm Einbautiefe).

Zählt nur das Volumen oder ist es auch relevant wieviel Platz zwischen dem Subwoofer und dem Gehäuseboden ist? Gibt es da ein Mindestmaß?

Also: Höhe (Innenmaß) = 10cm - Einbautiefe 6,5cm, also noch ca. 3,5cm Luft zum Boden bzw. etwas mehr wegen der Wandstärke des Gehäuses)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?