Was kann ich tun bei diesem Problem mit meinem Lehrer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dich irrst, liegt bei unter 5%. Wenn Du nicht zu denen gehörst, die sich von allem und jedem verfolgt fühlen, hast Du ein recht gutes Gespür dafür, was "komisch" ist. Wie hat Dein Kumpel die Anwesenheit des Lehrers beim Duschen empfunden? Red mal mit ihm!

Was hat der Typ in der Duschkabine zu suchen, wenn er nicht selbst duschen will? Darauf geben die "Deine Bedenken sind grundlos! "-o.ä.-Schreiber keine Antwort.

Wenn nur Du allein so etwas bemerkt hast, stehst Du allein auf weiter Flur. Wenn Dein Lehrer ein Spanner ist oder u. U. sogar noch mehr erwartet, muss das schon anderen Schülern aufgefallen sein. Frag Dich mal unter Mitschülern um, denen Du vertraust! Wenn die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, müsst Ihr Euch an den Direktor wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teletubie3z5 09.03.2016, 14:52

schau mal bitte weiter unten. ich hab schon gesagt das die Frage ein Troll von einem Kumpel war also bitte einfach melden damit die Frage entfernt wird

0

Es gibt hier 2 Möglichkeiten :

- Deine Annahme war richtig und er ist ein Spanner ( in dem Fall würde ich es jmd. anvertrauen oder erst mal mit anderen Schülern reden und fragen ob sie auch mal so etwas beobachtet haben ... )

- Es war nichts dahinter und ihr habt es nur falsch verstanden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits hätte er die Kabine, sofern er das überhaupt muss, auch reinigen können, wenn niemand dort ist. Andererseits ist das was hier "durchschimmert" ein sehr schlimmer Verdacht und mit sowas muss man vorsichtig sein. 

Hätte er denn wissen können, dass ihr noch in der Kabine seid? Ist es üblich, dass er das macht? Wenn ihr da alleine wart, wart ihr wohl eher langsam mit dem Umziehen und wenn er nach einer gewissen Zeit in die Kabine geht um sauber zu machen, rechnet er vielleicht gar nicht mehr damit, dass da noch irgendwer ist. Vielleicht hat er sich auch gefragt, warum ihr da überhaupt noch seid. Du bist da meiner Ansicht nach etwas vorschnell mit deinen Bedenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Bedenken sind grundlos! Was hat er denn gemacht? Du deutest wahrscheinlich was falsch! Ein Lehrer wird sich niemals in die Nesseln setzen. Vielleicht hat er mahnend geblickt, dass ihr bald verschwindet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bitte??? Was ist denn passiert??? Bisher nichts, aber auch gar nichts.

Gehörst du zu den pubertären Kindern, die sich "komische Blicke" einbilden und den Lehrern etwas unterstellen wollen, was gar nicht existiert?? Du hast kein Problem mit dem Lehrer, sondern mit dir selbst. Sei mal ganz vorsichtig mit dem, was du denkst und schreibst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal andere aus Deiner Klasse, ob sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Ich würde mal ganz offen Fragen, wenn er es nochmal machen würde, warum er denn so rüber schaut. Ob es einen bestimmten Grund hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mignon2 09.03.2016, 14:25

Mein Gott, hast du niemals "rübergeschaut"?? Irgendwohin muß man doch gucken.

Pubertierende Kinder mißinterpretieren Blicke und bilden sich etwas ein, was gar nicht vorhanden ist.

0
zisedat 09.03.2016, 14:40
@Mignon2

Klar, aber nicht die ganze Zeit.

Es gibt pubertierende Kinder, die in so etwas viel hineininterpretieren können. Aber es gibt auch verrückte Lehrer. Also kann es beides sein. 

Wenn so etwas öfter vorkommt, ist schon schräg. Wäre ich auf jeden Fall skeptisch.

1

Du leidest wahrscheinlich unter Einbildung. Der Lehrer wird gedacht haben, dass du Hilfe brauchst, wenn du ewig nicht fertig wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mignon2 09.03.2016, 14:23

Genau! Pubertierende Kinder eben!

1
blackrose0022 09.03.2016, 14:25
@Mignon2

Och bitte Leute. Tut doch nicht so, als würden solche Lehrer nicht existieren. Gibt's oft genug.

0
Mignon2 09.03.2016, 14:30
@blackrose0022

@ blackrose0022

Ja, die gibt es. Das ist aber die Ausnahme.

Es gibt wesentlich mehr pubertierende Kinder, die sich etwas einbilden und hineinsteigern. Wenn du die Frage liest, dann hat der Lehrer nichts Anrüchtiges gemacht, so dass davon ausgegangen werden muß, dass der Fragesteller etwas in die Blicke hineininterpretiert, was gar nicht vorhanden ist.

1
blackrose0022 09.03.2016, 16:07
@Mignon2

Wenn er sich aber nicht wohl fühlt, muss da was sein. Darf nicht erneut vorkommen.

0

Was möchtest Du wissen?