Ich hab ein blaues Auge und eine angeschwollene Wange. Was kann ich tun, damit es schnell heilt, außer es zu kühlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Rat: Hochdosierte Arnica-Globuli. Näheres bei Deinem Apotheker; sogar heute beim Apo-Notdienst. Lass Dir von niemandem einreden, dass das nicht hilft. Es hilft sehr gut!

Danke :) ich werde dann mal morgen zur Apotheke gehen und mir so ein Teil kaufen. Hoffentlich hilft's! Danke nochmal! 

0

Hole dir das Exhirud Gel!
Hilft gegen blaue Flecken!
Gutes neues Jahr!

genau gutes neues jahr und dann das irgenwie klingt das etwas gemein aber na gut 

0

Soll er jetzt nur wegen den blauen Flecken kein gutes neues Jahr mehr haben? So wie es von dir aufgefasst wurde, war es nicht gemeint!

0

Danke für deine Antwort. Ich werde mal schauen, ob ich mir dieses Gel besorgen werde :) und nur so neben bei: ich bin eine sie :D und danke! Dir (euch) auch ein gutes neues Jahr! 

0

Haha hab das selbe nur dass bei mir die Rackete schuld ls😂

Oh Gott! Wie ist denn das passiert? :o 

0

Ja die ist irgendwie nem Freund weiter weg umgefallen und mir 1cm unters Auge😁

0

Du hast echt Glück gehabt! Das hätte auch sofort ins Auge gehen können o.o hast du auch Brandverletzungen? :o

0

Ja ist halt aufgeplatzt, hatte Glück dass sie noch im Flug war und nicht in meinem Gesicht explodiert ist, dann wäre es vorbei gewesen... Ist direkt unter dem Auge also echt mega knapp

0

Blaues Auge heilt nicht ab seit mehr als 10 wochen

also ich habe seit 12 Wochen ein blaues Auge am Anfang war es ganz dick dunkelblau bis schwarz jetzt ist es zwar nicht mehr dick und auch nicht so dunkel aber ist immernoch ganz klar zu sehen wie lange braucht sowas zum abheilen ? Eine Hautärztin sagte mir das sowas vielleicht das ganze Leben lang bleiben kann kann mir irgendwer mehr dazu sagen mir Tipps geben und helfen ?

...zur Frage

Blaues Auge, schlägerei,...?

Hallo,
Was soll ich bei einem blauen Auge machen? (Außer Kühlen)

...zur Frage

Vergesslich / Demenz, Schilddrüse, Psychosomatisch mit 20?

Guten Tag liebe Community,

ich bin m/20 und übertreibe wahrscheinlich. Vor ca. einem Jahr habe ich starke Kopfschmerzen gehabt und habe mit seid dem ein komisch und unreal gefühlt. Ich war bereits bei vielen Arzten da einige Symptome wie Herzstolperer dazu kamen und MS ähnliche Symptome und meine linke Gesichtshälfte sich komisch anfühlte (eher aufs Auge). Man hat dann eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und seid dem nehme ich L-Thyroxin 25 später dann 50. In den letzten Ferien habe ich dann meine Tablette unregelmäßig genommen und war dadirch sehr verwirrt. Mir kommt es jetzt so vor als ob ich vergesslicher geworden bin bzw mein Kurzzeitgedächtnis möchte nicht mehr so wie es soll. Einige beispiele:

- Verlege mein Handy ziemlich oft.

- Wundere mich manchmal wer das Licht angelasden hat oder das Fenster aufgemacht hat.

- Verwechsle Tage bzw die ereignisse die an einigen Tagen vorkamen.

- Laufe in einen Raum und weiß nicht mehr was ich tun wollte.

- Der Tag kommt mir wie sprünge vor (ver geht alles zu schnell)

- "Wann habe ich meine Socken ausgezogen?"

Dazu habe ich mich zurückgezogen als alles begann am Anfang. Kein Spaß mehr an meinen Hobbys gehabt. Muss dazu noch sagen das ich am Anfang auch aufgehört habe zu Rauchen und dadurch natürlich auch das Dopamin fehlt.

Habe bereits ein MRT hinter mir, Herz untersuchen lassen sowie EKG, etliche Blutabnahmen... alles ohne Befund (außer Schilddrüse). Der Neurologe sagte zu mir vor ca. 2 Wochen: "..also hat sich jetzt bestätigt, dass es Psychosomatisch ist..".

Prüfungen sind vorbei aber zuhause gibt es immer wieder Streit zwischen meiner Mutter und meiner Schwester. Mein Vater interessiert sich nicht für unsere Finanzen.

Körperlich fühle ich mich besser aber mein Kopf ist "matsch". Mir kommt es auch vor als ob ich mich verändere.. Leide ich an einer Depression? Mach ich mir zu viel Stress? Liegt es an zuhause? Oder Reagiere ich einfach über? Aber was soll ich mit 20 denn bitte haben?

Danke an die, die sich die Zeit nehmen das durch zu lesen und zu beantworten. 👍

...zur Frage

wunde/schwellung unter auge heilt nicht!

hallo! vor 5 monaten habe ich unter meinem auge eine kleine schwellung festgestellt und dachte es sei ein pickel...habe dadran rumgedrückt und es kam nichts raus außer durchsichtige flüßigkeit, doch seitdem ist diese stelle unter dem auge total dunkel, es sieht ein bisschen aus wie ein blaues auge, und die schwellung ist auch immernoch da. ich habe das jetzt seit 5 monaten und es scheint einfach nicht wegzugehen...was könnte das sein und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Muss ich mir bei der Schwellung sorgen machen?

Guten Morgen,

Mir wurden vor drei Tagen die 4 Weisheitszähne gezogen. Meine rechte Gesichtshälfte ist bis hin zum Auge angeschwollen. Es wird von Tag zu Tag immer schlimmer und schmerzhafter.
Was kann ich dagegen machen? Kühlen und Schmerztabletten helfen nicht.

...zur Frage

Kann man AugenSCHATTEN irgendwie weglasern lassen?

Ich hab extrem dunkelblaue bis violette Augenschatten und ich hab keine Ahnung woher. Ich trinke und schlafe genug, ich hab auch viele Concealer verwendet, aber nichts hilft. Als ich mal ohne Make-Up in die Schule kam, fragte mich ein Freund, ob ich mich geprügelt hätte und daher meine "2 blauen Augen" hätte. Ich bin ein hoffnungsloser Fall. Ich war auch schon bei ner Make-Up-Beratung aber die haben mir auch nicht viel abdecken können. Deshalb wollte ich wissen, ob man diese dunklen Schatten unter den Augen irgendwie chirogisch wegbekommen könnte? Ich hab auf Google nur was gegen Augenringe gefunden, aber das ist ja was amderes als Augenschatten.

Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?