Ich hab ein Angebot für eine Ausbildung als berufskraftfahrer ist die leicht oder schwer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstmal ist es ja positiv , wenn du jetzt eine Stelle hast. Ich kann dir nichts über die Theorie sagen , denn es kommt eben darauf an wie leicht du lernst. In der Praxis ist es auf jeden Fall in Job der auch geistig sehr fordert. Du hast schließlich eine sehr große Verantwortung , wenn du einen LKW fährst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laqo1
10.08.2016, 15:02

Hallo ja und zwar wenn man die Ausbildung in einen unternehmen macht wo LKWs gefahren wird muss Mann jedoch in Ausbildung auch einen normalen buss fahren oder nur LKWs 

0
Kommentar von celaenasardotin
10.08.2016, 19:39

Ist das eine Frage? Ich würde sagen , du solltest im Betrieb nachfragen , was du alles machen musst. Eigentlich dürfte da aber kein Busfahren dabei sein , Personenbeförderung ist ja nochmal etwas ganz anderes

0

Wenn Du diesen Beruf nicht willst solltest Du es auch nicht "durchziehen".

Eine Ausbildung zum BKF ist nicht auf die einfache Waage zu nehmen. Es kommt auf dich viel Lernstoff zu (Schulisch u. CE Schein).

Solch einen Beruf sollte man meiner Meinung nach nur Lernen wenn man wirklich Lust darauf hat und nicht weil man nichts anderest findet, so hart es klingt.

Denn so wie ich das hinaus Lese möchtest du sowas eigentlich gar nicht machen und ich kann Dir jetzt schon Garantieren das Du im zweiten Lehrjahr wenn es richtig losgeht die Lust und Motivation verlierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?