Ich hab die Pille danach (ellaone) weil ich falsch rechnete NACHT dem Eisprung genommen. Wie wirkt sich das jetzt aus... verschiebt sich jetzt der nächste ES?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach welchem Modus hast du deinen Eisprung "berechnet"? Stur nach Kalender? Das ist nicht aussagekräftig, denn Zyklusunregelmäßigkeiten entstehen immer in der ersten Phase des Zyklus, also vor dem Eisprung. Bei einem verkürzten Zyklus kann der Eisprung also deutlich früher als am 14. Tag sein und welche Frau funktioniert schon wie ein Uhrwerk?

In der Realität findet der Eisprung nur selten am gleichen Zyklustag statt. Oftmals unterscheidet sich der Eisprung von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus (auch bei einem regelmäßigen Menstruationszyklus) und kann daher gar nicht zuverlässig berechnet werden.

Nach dem Eisprung, also in deiner zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist
eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach"
überflüssig, weil mit oder ohne "Pille danach" das Eintreten einer
Schwangerschaft unmöglich gewesen wäre.

Bei den meisten Frauen tritt nach Einnahme der "Pille danach" die Periodenblutung im gewohnten Zeitraum ein und der "normale" Zyklus beginnt von vorne.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antoniaaa27
18.02.2016, 16:26

Danke für deine Antwort. Ist es also nicht schlimm das ich sie unnötigerweise nach dem Eisprung genommen habe? Ich meine keine Folgen dadurch.... Ich kann wieder ganz normal schwanger werden?

0

Nein. Die kann das nur, wenn der Eisprung innerhalb der nächsten paar Tage wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Graecula
18.02.2016, 13:51

und auch nur dann verhütet die PiDaNa. In solchen Fällen rate ich immer dringend zur SpiDaNa (Kupferspirale danach). Die ist unabhängig vom Eisprung und kann bis zu 5 Tage nach dem 'Vorfall' eingesetzt werden. Eigene Erfahrung!

0

Was möchtest Du wissen?