Ich hab die ganze zeit suizid gedanken. Ich will aber nicht in eine therapie oder das das meine eltern erfahren. Was kann ich machen?

Support

Liebe/r macar14,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Walter vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, erst einmal: Egal was passiert, das Leben ist lebenswert. Es gibt für alles eine Lösung. Wenn du Suizidgedanken hast, leidest du unter bestimmten Dingen. Denk darüber nach. Vielleicht wird dir klar, dass es für alles einen Weg gibt. Und mag er noch so steinig, mühsam, anstrengend und lang sein... er ist immer besser als der Weg in den Tod. Etwas belastet dich. Aber belastende Dinge bereichern dein Leben auch, weil du dich über die schönen Dinge noch mehr freuen kannst. Ohne Fehler gäbe es niemanden, der es richtig macht. Ohne Arbeit gäbe es keine freien Tage, ohne Schule keine Ferien. Du siehst, jedes Problem, dass dir den Alltag schwer macht, erschafft auch neue Freuden. Wenn jeder jeden lieben würde... dann wäre Liebe nichts Besonderes mehr. Im Leben gibt es Höhen und Tiefen aber um wieder aufzusteigen, musst du einmal gefallen sein. Wenn du aufstehst, nachdem du hingefallen bist, gibt es keinen Grund, liegen zu bleiben. Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Beitrag weiterhelfen :)

Wie alt bist Du, hattest Du Substanzen, die psychische Auswirkungen haben? Ich verstehe, dass bei einer Eltern-Kind Beziehung ohne eine Vertrauensbasis Probleme entstehen. Was für eine Sorte Eltern hast Du ? Frag Deinen Arzt oder Ärztekammer, ob die Schweigepflicht gegenüber Deiner Eltern besteht. Es gibt per telefon auch Kriseninterventionshotlines (anonym) oder geschulte Kräfte bei der Kirche. Such Dir Hilfe und Du wirst sie finden.... Du schaffst das !

Ach und mach mal eine Liste, was in Deinem Leben toll ist, was Du besonderes kannst. Es kann nicht ALLES schlecht sein. Also fokussiere auf die Highlights, dann kannst Du besser gegen die Schatten kämpfen !

Mir ging es vor paar monaten genau so. Ich wollte keine hilfe und ich habe mir auch keine hilfe geholt. Ich habe mit niemanden darüber gesprochen und habe es aber trotzdem irgendwie geschafft von diesem Tripp runterzukommen. Überleg dir mal wie es dazu gekommen ist. Zb. Wenn es an deiner Vergangenheit liegt dann versuch dich abzulenken und dir Pläne für die Zukunft zu machen und weiche nicht vom weg. Wenn es dir so schlecht geht, das du solche Gedanken hast, dann hättest du dich schon längst umgebracht. Was bedeutet das es irgendetwas geben muss das dich am leben hält. Ob es deine familie ist oder dein Freund oder beste Freundin. Setz dir ziele und mach was schönes :)

Was möchtest Du wissen?