ich hab den zahnarzt gewechselt -aber ich misstraue dem neuen.. kann ich trotzdem jetzt zum alten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die aktuelle ZÄ keine Füllung gemacht hat, kann der vorherige ZA nichts erkennen.- Für einen Zahnarzt sind zurückkerende Patienten treue Patienten.- Sie haben den Vergleich gewagt und sich zur Rückkehr entschieden.- Für jede Füllung braucht man Argumente.- Das muss jeder ZA auf eine Frage hin begründen können. Aber bitte bei der neuen ZÄ den Termin absagen. ("Passt nicht, melde mich später"). ...Den ehrlichen Zahnärzten geht es immer besser, weil sie besser schlafen können und man sich auf sie verlassen kann.- Sie verdienen weniger, aber nicht wenig. Und wenn, was solls, wenns reicht.- :-)

Die Zauberzahnfee hat es schon gesagt: als Patient in Deutschland hast Du freie Arztwahl.Wenn Du gesetzlich versichert bist, mußt Du halt nur 2 X Praxisgebühr bezahlen, denn Du kannst nur zu einem weiteren ZA gehen, wenn Du eine Überweisung hast, ohne nochmal zu bezahlen. Das ist z.B. so, wenn Du zum Kieferchirurgen überwiesen wirst o.ä. Als Privatversicherter ist das nicht so tragisch, denn eine zweite Meinung einholen ist legitim. Trotzdem: vielleicht ist die neue ZÄ nur gründlicher und hat Dein kleines Loch schon ganz früh entdeckt? Wirklich, ich kenne KEINEN ZA, der gesunde Zähne aufbohrt, nur um eine Füllung zu machen, die eigentlich nicht notwendig war. Ich denke, davor solltest Du keine Angst haben. Außerdem gibt es da auch unterschiedliche Meinungen unter den ZÄ. Die einen machen alles ganz früh, die anderen warten noch ein wenig ab, ob das wirklich was zum Bohren ist. Laß Dir das Loch zeigen und dann entscheide, wer es entfernen soll. Viel Glück!

stell dir vor, ich kenne einen zahnarzt der gesunde zähne aufbohrt nur um eine füllung zu machen!!! bei mir! backenzahn-versiegelung! die zähne waren massiv! stell dir mal diese kathastrophe vor!

0
@knutschie

Da bin ich aber irritiert. Eine Versiegelung ist eine Prophylaxemaßnahme, bei der die Fissuren der Zähne wie der Name schon sagt versiegelt werden. Dann gibt es noch die erweiterte Versiegelung, bei der extrem oberflächliche Karies vorsichtig entfernt wird und danach kommt die Versiegelung drauf. Ich denke immer mehr, Dein ZA hat keine besonders gute Menschenkenntnis, ansonsten hätte er gemerkt, daß Du jemand bist, dem man alles sehr genau erklären muß. Laß Dir in Zukunft immer alles ganz genau zeigen, sonst frißt Dich Dein Mißtrauen noch auf.

0
@Benny2000

ist dir noch nicht aufgefallen, dass die ganzen ärzte überhaupt nur dann eine 2-sätze erklärung raushauen wenn man wiederholt nachfrägt? außerdem denk ich der zahnarzt hat den gesunden backenzahn aufgebohrt um geld zu verdienen. war leider damals privatpatient. was mir große gesundheitliche schäden zugefügt hat. :-(

0
@knutschie

Dein Vertrauen in deinen Zahnarzt ist offensichtlich nachhaltig gestört. Dann solltest Du Dir unbedingt einen neuen ZA suchen. Versuch es doch einfach mal mit einem dritten ZA und schau, was der zu Deinem vermeintlichen "Loch" sagt. Du kannst ja Deine Freunde fragen, da hat bestimmt jemand einen ZA, dem er auch vertraut. Ich wünsch Dir viel Glück und das es Dir bald besser geht!

0
@Benny2000

hä mir gehts doch garnicht so schlecht. also zähnemäßig jetzt nicht.

0

Zu der Geschichte mit dem ehrlichen Zahnarzt. Schonmal überlegt, dass der, der die Geschichte erzählt, damit automatisch bezweckt, dass du ihm mehr vertraust? D.h. du hälst ihn für ehrlich und bleibst brav Patient. Zum Röntgen kann ich nur sagen, sinnvoll, wenn man was sieht, etwas befürchtet oder einen Status erheben möchte. Die Belastung ist wirklich nicht mehr so hoch wie früher, trotzdem jedem selbst überlassen. Zu deinem alten Zahnarzt kannst du wieder gehen, woher soll er wissen, dass du bei einem anderen Zahnarzt warst? Solange du es ihm nicht erzählst, weiß er das nicht. Wenn du ihm das aber sagst, wird er dich schon nicht fressen.

nein weil das nicht mein zahnarzt war, sondern ein bekannter, der selber irgendwo in münchen eine praxis hat. der wollte eigentlich nur irgendwas erzählen zum zeitvertreib. ich hab bei denen baby-gesittet sehr nette familie.

aber zahlt dann die versicherung einfach ganz normal oder wie? bei beiden ärzten? oder sagen die irgendwie: nee moment 2 versch. zahnärzte in einer woche?! des geht nicht..

0
@knutschie

Mach dir keine Sorgen, da werden keine Unsummen abgerechnet, so dass man da sofort skeptisch wird. Außerdem willst du ja schließlich nun eine zweite Meinung, dazu hast du das Recht, dein Arzt wird das nicht Erfahren und du brauchst dir keine Gedanken machen.

0

Zahnarzt Kunststofffüllung minderjährig Zuzahlung?

Eben war ich beim Zahnarzt und habe eine Kunststofffüllung bekommen. Die Zahnärztin fragte mich, ob ich Beton (ohne Zuzahlung) oder Kunstoff (37€ Zuzahlung pro Füllung) in mein Loch haben möchte. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das rechtens ist. Ich bin 17 und Schüler - da zahlt man doch keine Zuzahlungen ?!

...zur Frage

Sind Probleme mit Amalgam normal?

Halli hallo.

bin vor 4 Jahren umgezogen und habe mich seit dem so ziemlich vor Zahnärzten gedrückt. Mein alter Zahnarzt wohnt zu weit weg und ist mittlerweile zu alt und ich vertrau seinem Handwerk nicht mehr wirklich, also wollte ich mir einen neuen suchen, aber ich wurde in meinem neuen Ort ziemlich enttäuscht. Entweder haben sie mir die Zähne versaut oder haben mich abgezockt -.- bin also fürs nötigste noch zum alten Zahnarzt gefahren :/

Jetzt habe ich endlich eine Zahnärztin gefunden, die nett ist, alles genau erklärt und dir auch nichts aufschwatzt (so habe ich zumindest das Gefühl). Sie hat heute das 2. mal eine Füllung bei mir gemacht und ich habe wieder die selben Probleme, wie bei der ersten Füllung:

  • starker Metallgeschmack im Mund (die erste Füllung ist schon ca 1,5 Monate her und sobald ich die Zähne schließe, kommt diese mit einer anderen alten Metallfüllung in Kontakt und der Geschmack ist wieder da)

  • pulsartige Schmerzen; bei der 1. Füllung hat sie wohl ziemlich tief bohren müssen und sie hatte bedenken, dass sie den Nerv getroffen haben könnte, aber das merk ich jetzt nicht mehr, ist alles gut, nur musste ich für die Nacht 2-3x Tabletten nehmen, weil ich sonst nicht einschlafen konnte. Habe jetzt bei der neuen Füllung wieder Schmerzen. Ich weiß, der Zahn ist erstmal mitgenommen vom Bohren, aber ich hatte vorher noch nie Schmerzen nach dem Bohren.

Beide Probleme habe ich erst seitdem ich bei Ihr Patientin bin, ansonsten bin ich mehr als zufrieden bei ihr. Ist das normal? Wenn ja, wieso tritt das erst jetzt auf? Gibts eine günstige Alternative, die besser hält als Zement? Fange nämlich erst eine Ausbildung an und habe leider nicht so viel Geld und spare gerade auf eine Brücke :/

Hoffe ich bekomme bessere Antworten als "lass den Süßkram" und google es doch :D hab das Internet schon durchforstet und da steht immer das selbe, aber irgendwie nie das richtige.

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Wurzelbehandlung. Provisorische Füllung evtl Nachbessern?

ich hatte heute 17:30 Uhr eine Wurzelbehandlung im oberen Backenzahn und hab mir 19 Uhr die Zähne standardmäßig geputzt wegen des ekelhaften Geschmacks im Mund. Allerdings auf Kosten meiner provisorischen Füllung. Darunter ist noch irgendein Medikament.

Sollte ich damit zur Nachbesserung?

Vorher waren ca 2-3mm mehr drauf. Härtet die Füllung evtl noch aus?

Ansonsten ist die nacher noch komplett weg wenn ich was essen will. -.- ..

Ich hab sonst erst in 10 Tagen wieder einen Termin.. btw hab ich schon stattliche Druckschmerzen auf dem Kiefer obwohl die Spritzen noch ein bisschen wirken. Und dieser teilweise scharfe Geschmack ist immernoch vorhanden! -.-

...zur Frage

Zahn leicht bläulich verfärbt

Hallo erstmal. ^^ Vor ein paar Jahren hatte ich ein kleines Loch im Backenzahn. Meine damalige Zahnärztin hat mir eine silberne Plombe gefüllt. Vor ein bis zwei Jahren hab ich den Zahnarzt gewechselt und er hat mir eine weiße Füllung auf die silberne gemacht, damit es schöner aussieht. ;) Seitdem ich eine Zahnspange hatte, hat sich dieser Backenzahn leicht bläulich verfärbt. Meine Kieferorthopädin hat beim Röntgen aber nichts weiter gesehen. Der Zahn tut nicht weh und ist auch nicht druckempfindlich. Diese Verfärbung habe ich schon eine ganze Zeit lang und der Zahnarzt ist nicht drauf eingegangen. Habt ihr eine Ahnung, was das seien könnte? Ist das harmlos?

...zur Frage

Muss ich meine Keramik-Füllung nochmal zahlen?

Ich war beim Zahnarzt, denn ich hatte am Backenzahn heftige Schmerzen. Ich habe meine Schmerzen geschildert und der Zahnarzt verwies darauf, dass da viel Karies sei und man die Füllung am Besten mit Keramik machen sollte, da das von der Kasse nicht so hält. So, gesagt - getan. Und jetzt hab ich an dem Zahn immer noch voll die Zahnschmerzen, ich kann nicht auf etwas beissen, da das sofort weh tut. Schrecklich! Ich muss morgen hin. Muss ich also die nächste Füllung, die dann wahrscheinlich auch wieder Keramik sein wird, zahlen? Ich meine, ich kann ja nichts dafür, dass mein Zahnarzt mir scheinbar ne Fehldiagnose/Fehlbehandlung gemacht hat oder... Ich denk, ich brauch ne Wurzelbehandlung oder so.. Achja, mit einem weiteren Zahn hat sie dasselbe gemacht - der tut auch weh. Also zwei Zähne die schmerzen..!

...zur Frage

woran erkenne ich eine qualitativ hochwertige Zahnfüllung?

muss zum Zahnarzt will aber ne gute Füllung die lange hält (kunststoff, kein teures Keramik)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?