Ich hab den schlimmsten lehrer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ihr mit einer anderen Einstellung begegnen. Seit der 8. Klasse ist doch mindestens ein Jahr vergangen (vielleicht auch zwei, je nach Schule und Bundesland). Kein Mensch ist immer gleich; und vor allem Du wirst Dich entwickelt haben. Gib ihr die Möglichkeit, Dich neu kennenzulernen und sie neu kennenzulernen, indem Du unvoreingenommen bist. Wenn sie das nicht ist, dann überrasch sie. Hör auf zu verallgemeinern - das fängt an bei "sie ist ausländerfeindlich", geht über "wir Ausländer" bis hin zu "jeder hasst sie". Die Schule als System geht hin zu mehr Individualität - geh mit!

ja werde jetzt anfangen zu schuften

0
@hallihallo77

Nicht nur bzgl. des Lernens.

Du hattest heute den ersten Schultag, sie vielleicht in diesem Schuljahr noch nicht einmal gesehen, sondern sie nur auf Deinem Stundenplan entdeckt. Aber sie hat schon Deinen Stempel "schlimmste Lehrerin" für den Rest des Schuljahres. Wenn Du jemanden nicht ausstehen kannst - mit welcher Haltung und mit welchem Gesichtsausdruck begegnest Du ihm dann?

2

Nein, da kannst Du nichts machen, Du kannst dir deine Lehrer nicht aussuchen, später im Job kannst Du dir deine Kollegen und Vorgesetzten auch nicht aussuchen.

Dir wird also nichts anderes übrig bleiben als mit der Lehrerin zurecht zu kommen.

Du schreibst, dass Du in Deutsch schlecht bist und beschwerst dich gleichzeitig, dass sie dir schlechte Noten gegeben hat !?!

Was soll sie denn sonst machen? Dir gute Noten geben obwohl Du schlechte Leistungen erbringst?

ja aber sie ist halt etwas anders. jeder hasst sie aus der schule

0

Du kannst mit deinen Päkos (k.A. wie die bei euch heißen, halt die Leute, die bei euch den Stundenplan machen) reden und versuchen, in einen anderen Deutsch-Kurs zu kommen, aber es ist oft auch einfach nicht anders möglich. Dann muss man leider das essen, was auf den Tisch kommt und das beste daraus machen :/

Ufff ich kenne das Problem, nur meine war um einiges schlimmer und sie war meine Klassenlehrerin. Weißt du, ich würde mich entweder einschleimen (besser als nichts) oder einfach im Hintergrund bleiben

schleimen ist wohl die letzte wahl. muss dann auch viiel lernen

0
@hallihallo77

Nicht wirklich, einfach ab und zu bei gewissen Themen bisschen den schlauen raus lassen und zeigen, dass du was drauf hast ^^

0

Die Arme.... sie hat den DÜMMSTEN, flegelhaftesten Schüler !

wie ertappt. dass ich in deutsch schlecht bin

0

Tja so ist das Leben, einfach nicht auffallen und schon hast du keine Probleme mehr.

Ausländerfeindlichkeit bei Lehrern geht gar nicht, sag es deinen Eltern die sollen's dem Rektor oder beim Elternsprechtag sagen.

Die Frage ist erst mal ob sie tatsächlich ausländerfeindlich ist oder ob es nur so empfunden wird weil der Schüler schlechte Noten bekommen hat...

Sich grundlos beim Rektor zu beschweren führt dann nämlich sehr schnell dazu, dass das Verhältnis zum Lehrer nicht besser sondern schlechter wird...

2
@Corasher98

Klingt eher so als ob er aus seinen schlechten Noten automatisch daraus schließt, dass die Lehrerin angeblich "ausländerfeindlich" ist...

1

nein viele bzw alle empfinden das

0
@Corasher98

Und das Ergebnis ist dann, dass die Lehrerin das ganze abstreitet und der Schüler zum "besonderen Liebling" des Lehrers wird...

Äusserst weit gedacht...

Solange keine Beweise! vorliegen, dass der Lehrer fremdenfeindlich ist, macht so eine Beschwerde keinerlei Sinn und ich gehe mal ganz stark davon aus, dass hier kein einziger stichhaltiger Beweis vorliegt.

1
@hallihallo77

Mit Empfinden kommst Du nicht weiter. Dazu braucht es schon objektive, beweisbare Fakten.

1

Was möchtest Du wissen?