Ich hab den Fahrlehrer gewechselt, davor hatte ich einige Probleme mit ihm- könnt ihr mich etwas aufmuntern-Findet ihr ihn auch ein bisschen gemein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey!

Ich kann dich verstehen! Ich hatte eine absolute Meckerbacke neben mir sitzen und man konnte echt alles perfekt machen und der Typ hat trotzdem gemeckert. 

Ich bin sogar relativ gut gefahren, hat mir dann mein neuer Fahrlehrer gesagt. Sogar der Prüfer hat mich sehr gelobt.  Mein alter Fahrlehrer war unzufrieden mit allem und ich hab echt nach jeder Fahrstunde geweint und war unendlich hoffnungslos. Ich hab mich lange nicht getraut ihm zu sagen, dass er mich nicht immer so anmaulen soll, doch irgendwann hab ich mich endlich getraut. Nachdem ich mir anhören durfte, dass ich komplett unfähig und absoluter Horror für ihn war, hab ich in richtig angeschriehen. Ich (19) bin schließlich seine Kundin und erwarte für  Bezahlung fahren zu lernen und nicht für Banalitäten angemeckert zu werden. 

Du solltest unbedingt wechseln. Selbst wenn du weißt, dass du nicht gut fährst. Heißt ja noch lange nicht, dass man sich deswegen anmachen lassen muss. Du bist ja auch schließlich da, um es zu lernen. Also sollte er auch geduldig mit dir sein. Manche lernen schneller, manche langsamer. Wechlse den Lehrer und sag dem neuen am besten, was du für Probleme du mit dem anderen hattest, dann kommt ihr vielleicht besser aus! LG Luna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich konnte er damit nicht umgehen, dass Du nicht so gut fährst.

Entweder, weil Du Dich über einen langen Zeitraum nicht verbessert hat und /oder er nicht weiß wie er damit umgehen soll und wollte Dich loswerden.

War es denn das erste Mal, dass er so sauer wurde?

Mach dir nichts draus ...

Er hat Dich Absichtlich gefragt um Dich loszuwerden, aber möchtest Du dass denn nicht auch?

Eigentlich sollte er mit jemandem der nicht so gut fahren kann anders umgehen.

Ein guter Lehrer erfreut sich an den Erfolgen seiner Schüler und rastet bei Misserfolgen nicht gleich aus. Es ist nicht deine Schuld in meinen Augen ( Ich nehme mir jetzt mal das Recht dazu über ihn zu urteilen), ist er kein guter Fahrlehrer. Nimm einen anderen Fahrlehrer, Du wirst schon selbst merken ob Du die richtige Wahl getroffen hast.

Andererseits würde ich mir auch überlegen, ob der Fehler nicht auf deiner Seite lag bzw. inwieweit.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
11.07.2016, 17:52

Nein das war nicht meine erste Fahrstunde. Auch in meiner 1/2 Fahrstubde hat er sich ziemlich über Kleinigkeiten aufgeregt und hat sofort verlangt, dass ich alles auf Anhieb kann.

Ich glaube er wollte mich loswerden, weil er selber Gesagt hat das er viel zu viele Fahrschüler hat und öfter Überstunden macht. Er hat mir auch erzählt, dass die Fahrschule zurzeit einen Fhrlehrer sucht und die total mit Fahrschülern überfüllt sind...

0

Nun, mir ist jetzt nicht bekannt wie viele Fahrstunden Du schon zuvor hattest, aber die folgenden Aussagen kommen schon so rüber, als hätte der Fahrlehrer es nicht ganz leicht mit Dir.

Durchaus möglich, dass es mit dem neuen Fahrlehrer wesntlich besser klappt und ganz davon abgesehn, hätte es keinen Sinn gemacht, wenn Du auch nur noch eine Stunde mit dem "alten Fahrlehrer" gefahren wärst...

Für die kommenden Stunden solltest Du Dich allerdings schon konzentrieren und das machen, was der Fahrlehrer sagt ;-)

Wir sind ganz normal gefahren und dann habe ich einige Fehler gemacht. Mal bin ich zu weit links, dann zu weit rechts gefahren...

Ich hab nie so richtig das getan, was er von mir verlangt hat. 

Ok ich bin eine schlechte Fahrerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
11.07.2016, 17:39

Ich hab den Fahrlehrer ja verstanden aber könnte das was er sagt nicht richtig umsetzen

0

Bitte den Inhaber der Fahrschule um ein Gespräch.

Schade, dass deine Eltern nicht zur Unterstützung bereit stehen.

Leider gibt es sehr viele Volltrottel, die sich noch als "Fahrlehrer" etwas dazu verdienen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
11.07.2016, 17:33

Ich hab jetzt Fahrstunden mit dem Chef der Fahrschule bekommen. Ich hab meinen Fahrlehrer gefragt, wer wohl am geduldigsten ist und hab gesagt dass er gar nicht geduldig ist...

0

Was möchtest Du wissen?