ich hab das thema terme oderso und mein kopf will es nicht versteen oder meine öegrerin erklärt nicht gut ich bitte um hilfee?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie in der Grammatik ein "Wort" der Name für eine Ansammlung von Buchstaben ist, ist in der Mathematik der Term der Ausdruck, den man braucht, um einfach eine Bezeichnung für jeden Ausdruck zu haben, den man zusammenstellen kann (könnte).

Deshalb ist schon ein a ein Term,
aber auch (a² - b²)
oder (76x - 13p² + 24 - 3a).

Was man zur Basis einer Rechnung machen kann oder was dabei entsteht, ist ein Term.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub, dein Kopf kann jetzt gerade auch nicht mehr schreiben :-)
Jetzt ab ins Bett ;-)
Und frag morgen noch mal nach, am Besten mit ein paar Beispielen.
Gute Nacht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?