ich hab da mal ein paar Fragen zu Cannbis und THC?

1 Antwort

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man Haschbutter macht, aber prinzipiell sollte sich THC in so ziemlich jedem Öl lösen. Erhitzen beschleunigt natürlich das Herauslösen aus den Blättern/Blüten.

Je nach verwendetem Lösemittel (Butterfett, Rapsöl, Alkohol oder sonstwas) wirst du natürlich mehr oder weniger andere Stoffe als THC mit lösen.

THC verdampft schon bei relativ geringen Temperaturen. Beim Rauchen wird sicher auch ein gewisser Anteil verbrennen. Die Verbrennungsprodukte sind wahrscheinlich (wie beim Tabak auch) nicht gerade gesund. Eine Scheibe Brot mit Haschbutter ist da sicher weniger schädlich. ;-)

ok ich hab mich mittlerweile auch selber über umwege informiert also fals es dich auch interessiert guck dir einfach mal die decarboxylation an

1
@19Nikolaus87

Verstehe, durch das Erwärmen wandelt sich also mehr THC-Säure in THC um. Hab leider keine Angaben zum Gehalt der verschiedenen Stoffe gefunden, aber es wäre schon interessant, ob Wärmebehandlung den THC-Gehalt messbar erhöht.

0
@Shavit86

naja im gras selbst ist wenn unbehandelt ja nur THCA und erstt durch erhitzen wird dieses in THC umgewandelt.

beim verbennen zb wird das THCA durch die hitze erst umgewandelt und verdampft dann (größtenteils weil ich nicht genau weiß ob thc bei höheren temperaturen verbrennen kann und ob dieses verbrannte thc eine wirkung hat)

wenn das THC allerdings zu heiß oder zu lange erhitzt wird wandelt sich THC auch wieder in CBN um was fast keine psychoaktive Wirkung hat (~100 mal schwächer)

0
@Shavit86

ist eigentlich dezent sinnlos das der fragesteller dann die fragen anderer beantwortet aber wenn ich etwas weiß und jemand fragt fühl ich mich verpflichtet das zu tun und mach das auch gerne man kann ja leider auch keine fragen löschen weil ich die antworten mittlerweile ja kenne

0

Was möchtest Du wissen?