Ich hab angst vor geistern/welche medizin zum klar kommen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Lieber Fragesteller,

ich habe ja gelesen, was für Vorstellungen und Ängste Dich plagen. Du schreibst ja, dass Du diese Bilder schon seit Deiner frühen Kindheit siehst.

Ist es denn so, dass diese Geister/Gespenster die Du siehst, sehr deutlich und klar vor Deinen Augen sind? Also dass Du den Eindruck hast, dass sie real sind? Wenn dem nämlich so ist, spricht die Medizin von optischen Halluzinationen. Diese können sehr erschreckend und beängstigend sein und es ist dann in der Tat so, dass viele Psychiater dann oft ein Neuroleptika verschreiben.

Aber es geht auch ohne Neuroleptika und dergleichen.

Du könntest nämlich diese Bilder mit Hilfe der aktiven Imagination bekämpfen. Ein Beispiel hat der User @wernerbirkwald schon gegeben, was ich äußerst gut finde.

Ich empfehle Dir hierfür dieses Buch:

https://www.amazon.de/Aktive-Imagination-Sch%C3%B6pferisch-inneren-Bildern/dp/3170239406

Viele die unter Halluzinationen leiden und von denen man weiß, dass die Mittel (Psychopharmaka) ihren Zweck nur bedingt erfüllen können, hat angewandte aktive Imagination sehr geholfen. Du kannst damit gezielt diese Geister bekämpfen, besänftigen und sie Dir sogar (es klingt unglaublich) zu nutze machen.

Wenn Du Psychopharmaka einnimst, wird alles noch schlimmer als es ist. Du kannst richtig krank von den Mitteln werden. Bitte glaube mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es keine Geister gibt, bauchst Du keine Angst haben und noch weniger Psychopharmaka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
moonchild1972 18.10.2016, 00:12

Du hast absolut Recht. Danke Deichgoettin.

2

Um Gottes Willen! Lass die Finger weg von Psychopharmaka! Das Zeug geht aufs Gehirn und Du wirst Deines Lebens nicht mehr froh.

Wenn Du Angst hast, mach Dir eine Kerze an, lies ein schönes Buch und höre sanfte Musik oder rufe einen Freund/eine Freundin an.

Aber lass bitte bitte bitte die Finger von dem Teufelszeug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß mal die Betäubungsmittel sein und komm in die Realität zurück, dann verschwinden auch die Geister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prxty 18.10.2016, 15:09

Die waren schon immer da...! Als Kind brutal. seit ich acid nehme ist es besser aber ja gut

0
Barbdoc 18.10.2016, 15:26
@Prxty

Als Kind ist das durchaus normal. Jetzt bist du aber langsam zu alt für kindliche Ängste.

2

Generell würde ich dir keine Medikamente verschreiben. Hast du mal mit einem Psychologen darüber gesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prxty 17.10.2016, 22:42

Nee die wartezeiten bei denen sind mir zu lang usw.

1
moonchild1972 18.10.2016, 17:21
@Prxty

ich würde mich trotzdem auf die Warteliste setzen lassen. Es kann nicht schaden. Wahrscheinlich ändert sich so wie so in absehbarer Zeit nicht viel an Deinem Zustand. Daher wäre es wirklich ratsam, sich fachmännische Hilfe zu holen, bevor Du Mittel einnimmst, von denen sich Dein Zustand noch verschlimmern könnte. Da Neuroleptika und dergleichen die Eigenschaft haben, so auf das Gehirn zu wirken, dass Du so gedämpft wirst, dass Dein Denken und Fühlen so stark beeinträchtigt werden, dass Du glaubst, ein Toter unter Lebenden zu sein. Dann ist das Geschrei nämlich groß und wenn Du dann den verzweifelten Gedanken hegst, diese Mittel ab zu setzen, kann es passieren, dass genau die Krankheit ausbricht, gegen die dieses Mittel gedacht war, z.B Schizophrenie. Das ist einigen in meinem Umkreis passiert. Es ist furchtbar!

Es ist nämlich so, dass Dein Körper diese Mittel als körpereigenen Baustoff erkennt, wenn ihm dann das Mittel fehlt, kann diese besagte Krankheit ausgelöst werden. Und die hast Du den Rest Deines Lebens und musst Dein ganzes Leben lang Psychopharmaka fressen und in noch größeren Ängsten leben, als ohnehin schon.

Bitte glaube mir.

1

Das kann vom Stress kommen, aber ich würde trotzdem zum Arzt geben. Der kann dir dann helfende Medikamente verschreiben und du bist dir sicher ob das vielleicht nur vorübergehend ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird dir hier keiner helfen können. Geh zu deinem Hausarzt. Er kann dich überweisen zu einem Psychologen. Vllt kannst Du über deine Krankenkasse einen Psy finden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du keinen Teddybär, der dich beschützt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso haste Angst vor denen? Bzw. was hast du Angst dass die tun?

Es gibt keine Geister.. und schon garnicht so wie in Filmen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht an Geister.

Sollte es aber welche geben, werden die nichts böses mit dir tun wollen,warum ,und zu welchem Zweck denn auch?.

Sag doch einfach vor dem Einschlafen : "Hallo Geister,da ich nichts gegen euch habe,hoffe ich,ihr habt auch kein Problem mit mir".

Rede einfach offensiv mit denen,du wirst merken,es gibt keinen Grund zur Furcht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mir auf deinem Profil alle 60 Fragen, welche du gestellt hast anschaue, dann glaube ich dir, dass du angst vor Geistern hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schicke die Geister einfach aus dem Haus! Du warst schliesslich eher da. Basta...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prxty 17.10.2016, 22:43

bin montag eingezogen letzte woche...

0
MaggieundSue 17.10.2016, 22:45
@Prxty

Nun gut....jetzt braucht es ein biiiisschen Mut! Sag ihnen, das nun du der Chef hier ist.....mit ein bisschen Nachtruck...wenn du verstehst....wird schon klappen

1
Revic 17.10.2016, 22:49
@MaggieundSue

Du könntest auch Miete verlangen. Sie sollen dich gefälligst mit Chips bezahlen!

1

Wieso hast du Angst vor etwas was es nicht gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas gibt es nicht. Also alles gut! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger Horrorfilme gucken wäre ein Ansatz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tusserella 17.10.2016, 22:43

Woher willste wissen dass er welche guckt, hat er nicht geschrieben du kluger Mensch.

1
Revic 17.10.2016, 22:47
@Tusserella

@Tusserella Und du kluger Mensch empfiehlst stattdessen lieber Medikamente? Mein Gott. Die Menschheit ist so verweichlicht. Die Teens rennen in der Pubertät alle zum Therapeuten weil sie glauben, irgendwas stimmt mit ihnen nicht und nach ner schlaflosen Nacht wollen alle gleich Tabletten verschrieben bekommen.

@ Prxty Lass das Licht beim Schlafen an und gut ist.

0
Prxty 17.10.2016, 22:43

hab schon lange nicht mehr gesehen..mindestens 1 Jahr

0

Was möchtest Du wissen?