ich hab angst vor der nachhilfestunde

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der witz von nachhilfe ist, dass man es dir dort geduldig erklärt.

So lange du kooperativ bist, sollte auch der lehrer geduld haben, sonst brauchst du einen anderen nachhilfelehrer. Du darfst einfach nicht frech oder faul sein, und solltest dich bemühen, ihm genau zu sagen, ab wann du es nicht mehr verstehst, solltest versuchen, mit ihm gemeinsam herauszufinden, warum du es nicht verstehst, und wie du es besser verstehen kannst... vielleicht liegt es ja daran, dass du irgendwo lücken hast. Die kannst du mit ihm aufarbeiten, dann wird es schon gehen... dafür ist er da... habe keine Angst...

Aufgrund dessen, dass du dir bereits Nachhilfe suchst und nehmen wirst, brauchst du keine Angst haben. Wenn du etwas nicht verstehst, solltest du dem Lehrer dies sagen. Er wird es verstehen und explizit nachfragen, was unverständlich ist. Es ist zwar etwas schwer den gesamten Stoff in solch kurzer Zeit sich anzueignen, jedoch wirst du positive Erfolge verzeichnen können, wenn du dich nicht aufgibst, denn der Lehrer wird es nicht tun, denn dafür wurde er immerhin engagiert ;)

Mach dir keine Sorgen darum.geh einfach hin und alles wird dann leichter für dich du verstehst das schon.mach dir bloss keinen druck !nobodys perfekt;)

den ganzen jahresstoff in drei wochen? des zeigst ma, wie des geht. glaub ich nicht. du musst dich allerdings nicht fürchten, es wird schon nichts passieren

Gib einfach dein Bestes und geh den Stoff zu Hause ALLEINE nochmal durch und schaue ob du es wirklich verstanden hast!!!

Was möchtest Du wissen?