Ich hab angst eine Brille zu tragen ich meine wenn man ein Brillen-träger ist und man nimmt 1 mal die Brille Weg sieht man irgendwie komisch aus.....?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Menschen sehen einfach anders aus.
Das ist wie mit einem Sportler, den sieht man meistens auch nur im Trikot, wenn er dann mal in normalen Klamotten unterwegs ist, ist er kaum zu erkennen.

Oder Mädchen, die sich jeden Tag schminken, sehen ungeschminkt oft krank aus, weil ihr Gesicht oft blass ist und ungeschminkte Augen kleiner und müde wirken.

Wenn jemand ständig eine Brille trägt, ist man gewohnt die Person mit Brille zu sehen. Es ist vollkommen normal, dass sie ohne Brille ungewohnt ausschaut.

Ich weiß was du meinst, aber glaub mir, die Augen sind nicht kleiner. Das Gegenüber ist nur den Anblick nicht gewöhnt.

Wenn man aus medizinischen Gründen eine Brille tragen muss, sind solche Überlegungen kontraproduktiv. Eine Alternative wären Kontaktlinsen.

Hinter den Brillengläsern sehen Augen oft größer aus (bei Weitsichtigen jedenfalls), das liegt am Schliff der Gläser. Und der Rahmen im Gesicht ist dann das gewohnt Bild, ohne sehen die leute dann für andere "komisch" aus. Ungewohnt.

Man kann aber iene Brille auch als "Modeaccessoire" sehen, dann findet man die eben chic!

Und bevor man nichts sieht...

Was sich andere dabei denken wenn ich keine Brille auf habe, ist mir als Brillenträger wirklich komplett egal.

Es ist nur ungewohnt, nicht komisch

Was möchtest Du wissen?