Ich hab Angst dass ich es nicht schaffe (Wohngruppe)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Entscheidung einer Behörde ist immer anfechtbar. Man muss sich dafür einen Anwalt nehmen...

In einer Sache scheint dir die WG gut zu tun. Du gehst wieder zur Schule und du willst unbedingt nach Hause. Und mal ehrlich: bevor man in so eine WG kommt, ist doch schon einiges geschehen? Ihr habt mehr als eine förmliche Aufforderung erhalten, das du wieder zur Schule gehen sollst. Und für das Jugendamt hat es offenbar deinen Eltern nicht zugetraut, dich dahingehend zu beeinflussen, das du da hingehst...

Aber du hast geschrieben, das es dumm von dir war und das ist schon mal gut. Auf die Meinungen zu deinem Amt im Internet würde ich nicht zu viel geben, denn da schreiben doch eh nur immer die Unzufriedenen ihr Meinung rein. Die vielen Familien, denen geholfen werden konnte, schreiben da nix.

Wegen deiner gestohlenen Sachen solltest du unbedingt eisern bleiben und deine Eltern auch. Immer wieder nachfragen, auch beim Jugendamt und ggf eine Anzeige bei der Polizei machen.

Wenn du weiterhin zur Schule gehst und keine extremen Verhaltensauffalligkeiten zeigst, kannst du sicher nach Hause. Ansonsten könnt ihr einen Anwalt damit beauftragen, dich da raus zu bekommen.

Alles Gute wünsche ich dir

Nichts tröstet Heimweh weg, da kann Dir niemand helfen. Du selbst hast es in der Hand. Ich wünsche Dir viel Glück für Dezember und hoffe, dass die ganze Aktion etwas bringt.

Was möchtest Du wissen?