Ich hab als Kind im dunkeln immer so Kügelchen in der Luft gesehen, was war das?

15 Antworten

Ich kenne das nur, wenn man zu lange ins Licht gesehen hat oder zu lange in der Sonne war. Das kann auch passieren, wenn man helle Lampen in der Nähe hat oder auf ein weißes Blatt guckt beim Lesen, dass zu dicht an einer Lampe steht und das Licht reflektiert.

Wenn es dann dunkel um einen herum ist, oder man die Augen schließt, sieht man diese fliegenden Lichtpunkte. Ich kann dir nicht genau sagen, wie das kommt, das ist nur meine Erklärung dafür ;) In deinem neuen zu Hause hast du vielleicht bestimmte Gewohnheiten abgelegt, deine Wand hatte dunklere Farben oder du hattest andere Lampen. Wenn es nichts mit Licht zu tun haben kann, weiß ich es auch nicht genau, sorry. Hoffe ich konnte dir trotzdem ein wenig helfen.

Ich kenne das auch. Als kind hab ich bunte punkte gesehen die in mustern in der luft geschwebt haben. So sah es jedenfalls aus. Würde mich auch sehr interessieren was das ist. Mein kleiner sohn liegt mit zwei Jahren neben mir und greift ständig in die Luft, daraufhin fiel mir das wieder ein. Ob er es auch sieht? Komisch..

Was wir sehen sind die kleine Anzahl von Atomen die um uns herum schweben,ich habe mal meine Mutter gefragt die vor paar jahren eine Biologin war,und sie hat es mir so erzählt.

Wieso sieht man Helle sachen im Dunklen doppelt?

Mir ist aufgefallen das ich im Dunklen hellere Sachen leicht nach oben versetzt sehe (z.B. den Mond). Das komische dabei ist das es verschwindet sobald ich sie Augen leicht zu kneife, und Andere befrage Leute genau das selbe haben.

Ich wollte hier mal meine Theorie präsentieren, vielleicht kennt sich ja jemand aus.

Da sich die Pupille im Dunklen erweitert damit mehr Licht ins Auge Kommt ist diese bei den Szenarien ja Größer, es fällt also das hellere Licht (z.B. vom Mond) in die dafür eigentlich “zu weit offene“ Pupille dadurch entsteht das “doppelbild“

Sobald man die Augen zu kneift verkleinert sich die Pupille und das licht wird wieder passend gebrochen und es ist weg.

Vielleicht hat jemand ja das gleiche oder hat eine andere Theorie.

...zur Frage

5,5 Jahre und plötzlich Angst im Dunkeln, oder wenn es alleine ist?

Hallo unser Kleiner (5,5 Jahre) ist eigentlich sehr selbstständig und selbstbewusst. Nun hat er seit einigen Tagen total Angst im Dunkeln, traut sich nicht das Treppenhaus alleine nach unten zu gehen, und lässt die Tür beim Zähneputzen auf...wir können nicht weggehen und auch er möchte nicht alleine schlafen (auch nicht bei seinem jüngeren Bruder im Zimmer - wo er sonst immer schläft) Ich denke mal es ist normal und eine Phase. Aber: Wie lange dauert diese und wie kann man am besten damit umgehen? Klar: verständnisvoll und immer da sein für das Kind. :) Wie weit geht man? Er schläft nun immer bei uns im Bett ein mit Tür ganz weit auf und Licht im Flur an. heute bin ich sogar mit ihm eingeschlafen, weil er so Angst hatte... Danke Drea

...zur Frage

Kind 2,5 Jahre hat Angst im Dunkeln

ich bräuchte mal ein paar pädagogische Ratschläge. Die Tochter meiner Freundin ist 2,5 Jahre alt und hat Angst im Dunkeln. Sie wird nachts wach und schreit wie verrückt. Sie haben schon alles versucht, über Nachtlicht, Licht im Flur anlassen, darüber reden und erklären dass da nichts ist..... Seit neuestem holen sie die Kleine zu sich ins Bett, aber seitdem schlafen alle 3 nicht mehr gut und sind ausgepowert und nervös. Funktioniert also auch nicht mehr lange und ist so auch nicht wirklich gewollt :-( Hat jemand Ideen was man noch machen kann? Danke und Grüße

...zur Frage

Leiblicher Vater stimmt Namensänderung nicht zu. Was tun?

Hallo :)

folgende Situation: der leibliche Vater hat die Mutter gezwungen dem Kind einen bestimmten Namen zu geben. Die Eltern haben das gemeinsame Sorgerecht. Kurz nach der Geburt hat er sich aus dem Staub gemacht und das Kind (2 Jahre) seitdem nur 2x besucht. Die Mutter hat das Kind von Anfang an mit einem anderen (nicht in der Geburtsurkunde stehenden) Namen angesprochen. Dieser Name existiert lediglich in der Taufurkunde. Im Kindergarten war das bei der Anmeldung kein Problem. Nur bei der Einschulung sehe ich da Probleme.. der leibliche Vater stimmt dem Hinzufügen des Taufnamens nicht zu. Welche Möglichkeiten hat die Mutter? Das Kind hört auch nur auf den Taufnamen.

vielen dank.

...zur Frage

Ist Selbstbefriedigung wirklich in irgendeinem Land verboten?

Ein Kumpel sagte mir, das Selbstbefriedigung in versch. Ländern verboten sei. Als Beispiel nannte er mir Texas. Dort sollen 5 Jahre Haft drohen. oô

Das kann ich mir nun unmöglich vorstellen - Nun die Frage an euch. Wenn es tatsächlich so ist, hat dann jemand einen Nachweis?

...zur Frage

Was kostet eine Brille für ein Kind (3 Jahre)

Hi.

das Brillengeschäft sagte 79 € eine ganz einfache Brille, ich habe eine Überweisung müsste es für Kinder nicht Kostenlos sein ??

Denn einer aus der Verwandschaft sagte er hätte nichts bezahlt für sein Kind ?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?