Ich glaube meine Mutter hasst mich,was nun :(?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Anna,

Wie Alt bist Du ?

Jeder Mensch braucht Freunde...Familie ...und einen Partner, der einen liebt.

Und zwar alles !

Deine Mutter liebt Dich - das wird sie immer tun, denn Du bist ihr Kind.

Aber Deine Mutter braucht auch jmd, der sie anders liebt, als eine Tochter.

Und nun hat sie so jmd gefunden...

Er wird Dir Deine Mum nicht wegnehmen...

...aber mit Deiner Ablehnung , die Deine Mama natürlich auch spürt, machst Du Deiner Mum kummer...

Denn IHR Glück scheint Dir egal zu sein...

Natürlich ist es das nicht ! - aber sie weiss halt nicht, warum Du so gegen ihn bist.

Rede mit Deiner Mum - sag ihr das Du Angst hast ...und Du sie nicht verlieren willst...

Ich bin sicher ! Sie nimmt Dich in den Arm ...und ab sofort unternehmt ihr 3 auch mehr gemeinsam...

Dabei musst Du ihn nicht so mögen, wie Deine Mum ihn mag !

Aber gib ihm ne Chance, das er ein Freund werden kann...

Du verlierst Deine Mum nicht - Du gewinnst einen Freund ...wirst sehen ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PikachuAnna
21.01.2016, 17:57

Ja.ich rede mit meiner Mutter darüber,aber sie sagt auch,dass sie mich immer lieben wird und,dass ich an 1. Stelle sein werde.Aber ich lebe trotzdem mit dieser Angst.Ich bin so neidisch,meine Mutter lacht immer wenn ihr Freund einen Witz erzählt,aber wenn ich einen erzähle,ignoriert sie mich.. :(

0
Kommentar von PikachuAnna
21.01.2016, 18:11

Naja und so vertraut ist er mir nicht.Er säuft und raucht immer.Deswegen ist der Typ mir auch nicht ganz geheuer....

0

Was möchtest Du wissen?