Ich glaube meine Lehrerin gibt mir eine zu schlechte Note was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sprich doch mal mit deiner Lehrerin sachlich darüber, warum du so eine schlechte Note bekommen hast. Sie wird Dir sicher die Gründe erläutern können. Deine Mitarbeit war wohl schlichtweg zu wenig.

Nicht nur ein paar Mal mitarbeiten, sondern dauerhaft.

Ein paar mal ist eben nicht genug, da geht doch sicher noch mehr.

Es geht nicht darum ein paar mal mitzuarbeiten, da Mitarbeit eig. vorausgesetzt wird. Zeige deiner Lehrerin dass du mitarbeitest z.B indem du doch in zumindest einer Stunde bei jeder frage meldest und du immer fragst, wenn du etwas nicht verstehst.

Frag sie doch mal, was du tun kannst um deine mündliche Note verbessern zu können. Sie sollte dir eigentlich eine Antwort darauf geben können.

"ein paar mal mitarbeiten"ist nun mal nicht ausreichend (4) sondern eher mangelhaft.

Naja,was heisst denn "paar" Mal..? Wenn Du nur "ein paar Mal" mitgearbeitet hast,hätte sie die auch eine noch schlechtere Note geben können. Und wie die Note schon sagt: mangelhaft! Also,viel zu wenig...!

rainerpb 30.08.2014, 13:13

PS: Mir fällt gerade ein: Zu meiner Schulzeit fingen diejenigen ,in solchen Fällen immer an zu weinen. Und oft hatte das sogar den seltsamen Erfolg...! Versuch das doch mal!!!!

0

Nix, sie hat ja dein "paar-mal-mitarbeiten" duch das + hinter der 5 entsprechend gewürdigt.

ihategrammer 30.08.2014, 12:41

andere die genauso so viel mitgearbeitet haben, haben eine 4 bekommen!

0
rainerpb 30.08.2014, 13:05
@ihategrammer

Da war die Qualität der Mitarbeit vermutlich besser..! Es ist halt ein Unterschied,ob ich bei einer Frage zu einem Thema,richtige Antworten gebe oder nur falsche,auch wenn man sich dann öfter gemeldet hat, als ein anderer!

1

Was möchtest Du wissen?