Ich glaube meine Freundin ist eventuell Suizid gefährdet bzw sie hat depressionen,was soll ich tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey:)

Tut mir echt Leid was du gerade durchmachst mit deiner Freundin. Ich verstehe total dass du dir Sorgen machst. Ich weiß nicht, ob du das hilfreich findest, aber wenn man mit ihr reden kann, ohne dass sie ausrastet, kann man ihr ja den Ratschlag geben, zu einer Vertrauensperson zu gehen. Ein Arzt oder Psychologe, jemand der ihr weiterhelfen kann. Dann ist sie in guten Händen. Ich hoffe das Problem klärt sich schnell, denn Suizid ist wirklich nichts schönes. 

Viel Erfolg dir:) 

Hi

Ich kenne deine Situation ziemlich gut. Ich würde dir raten, ganz einfach ehrlich zu sein. Sag ihr genau das, was du hier geschrieben hast. Dass du dir unsicher bist, was du tun sollst, da ihr ja nicht soo dicke seid, dass du dir aber Sorgen machst und helfen willst, dass sie dir wichtig ist usw. Damit riskierst du evtl, im ersten Moment abgewiesen zu werden, da es Menschen mit dieser Krankheit oft schwer fällt, sich zu öffnen. Aber ich denke, insgeheim wird es ihr gut tun, zu hören, dass es jemanden gibt, der sich für sie interessiert und einfach zu wissen, dass sie nicht alleine ist, wenn sie jemanden braucht. Es ist nicht peinlich, über sowas offen zu reden. Vielleicht schaffst du es so, ihr Vertrauen weiter zu gewinnen und kannst ihr helfen. Bitte lass sie jetzt nicht allein. Riskiere nicht, dass du es nachher bereust, dich nicht getraut zu haben. Allein dass sie dir ihr Problem mit der Selbstverletzung anvertraut hat, zeigt, dass sie ein Grundvertrauen in dich hat. Das wird schon! Überleg dir, wie du dich in ihrer Situation fühlen würdest - ich glaube jeder wäre froh über Beistand.

Viel Glück und Liebe Grüße

danke und wegen der Selbstverleugnung ; sie hat es mir nicht gesagt sondern jemand anderen die es fast allen gesagt hat. aber danke,,!!

0

" ihrer mutter oder Lehrern will ich nichts sagen"

Das musst du aber.Das geheim zu halten,hat mit Loyalität nichts zu tun,das wäre einfach unreif und sehr fahrlässig.Wenn sie sich was schlimme(re)s antut,dann wirst du dir das nie verzeihen.

Also mach bitte euren Klassenlehrer,ihre Mutter und/oder euren Schulpsychologen darauf aufmerksam.

Ich fühle mich taub leer und verloren was soll ich nur tun?

Hi ich war 2 Jahre lang in Therapie und Wechsel grad Therapeut heißt zz nicht😔
Es wurden unter anderem schwere Depressionen diagnostiziert. Ich dachte es wäre besser aber es ist alles nur schlimmer...ich hatte dieses Jahr Probleme mit trinken (Alkohol),Ritzen,Suizidgedanken,Freunde,Jungs (Sex) und Eltern. Durch meinen Freund habe ich ein Grund weiter zu machen aber das hält mich nicht. Ich habe das Gefühl alles ist kaputt gegangen...es kann nie wieder gut werden ich fühle garnichts ich bin so taub. Jeden abned weine ich ich versuche meine Todes fanasien aufs Papier zu bringen. Keiner aber wirklich keiner interessiert sich Dafür denn es ginge mir ja besser. Ich bin so allein ich will nicht mehr niemand versteht es oder
Weiß was er machen soll egal wem ich es erzähle 😔tut mir leid

...zur Frage

Sind das Suizidgedanken und wenn ja ist das gleich wieder ein Grund für die Klinik?

Ich war neulich für 8Wochen in der Psychiatrie.

Das hat auch ein bisschen was gebracht, aber momentan geht es mir schon wieder richtig schlecht.

Ich habe teilweise auch richtig merkwürdige Gedanken. Irgendwann kam mir mal so urplötzlich in den Sinn: "Wenn du dich umbringst, dann erhänge dich, das ist die beste Möglichkeit, um sich das Leben zu nehmen!"

Ich denke halt auch ziemlich oft über das Thema nach. Also vor ein paar Tagen dachte ich mir, dass ich bevor ich mir das Leben nehme noch ein paar Briefe an bestimmte Personen schreiben muss. Ich habe mir da sogar schon überlegt, was ich schreiben würde.

Ein anderes mal habe ich mir überlegt, WO ich mich umbringen könnte.

Ich denke ständig darüber nach. Das Problem ist, dass ich mich halt selber nicht wirklich ernst nehme. Eigentlich will ich gegen meine Probleme ankämpfen und die Depression besiegen. Ich will stärker sein.

Auf der anderen Seite fühle ich mich so leistungs- und lebensunfähig. Ich kann das gar nicht so beschreiben, aber ich habe einfach das Gefühl nichts auf die Reihe zu bekommen.

Ich fange bald ein langes Praktikum an und habe auch da richtig große Angst vor, weil ich nicht weiß, wie ich das überhaupt auf die Kette kriegen soll. Es macht auch einfach keinen Sinn, weil es eigentlich keinen Grund gibt, der meine Angst zu versagen begründen würde.

Ich denke mir dann auch teilweise schon so etwas wie:"Ich kann das Praktikum einfach nach 6 Monaten abbrechen und dann kann ich noch mal in die Klinik und dann im Sommer die Ausbildung starten!"

Wobei ich auch schon wieder richtig Panik bekomme, wenn ich an die Ausbildung denke. Ich weiß da natürlich auch nicht, wieso ich da so große Angst vor habe.

Ich hasse mich auch, weil ich mich in letzter Zeit häufig selbstverletzt habe. Also heute Abend habe ich 10 Tage ohne SV durchgestanden, aber fast jeder einzelne Tag war ein Kampf. Ich weiß auch nicht, wie lange ich das noch durchstehen kann.

Ich habe nächste Woche noch einen Termin bei einem Psychologen und bei einem Psychiater. Da werde ich das alles auch einmal ansprechen, aber vielleicht hat hier auch schon jemand einen Tipp für mich und kann mir folgende Fragen beantworten:

Zählen diese Gedanken schon als Suizidgedanken? wenn ja, wie gravierend sind diese einzuordnen?

Kann es sein, dass mir wieder nahegelegt wird, dass ich mich aufgrund dieser Gedanken einweisen lassen sollte?

bestünde sogar die Möglichkeit, dass ich eingewiesen werde und zwangsmäßig auf die geschlossene komme?

DANKE :)

...zur Frage

wann kommt man in eine Klinik?

Hey ich ritze mich und habe leichte Depressionen. Ich spiele mit dem Gedanken es meinen Eltern zu sagen. Dann werden sie mich allerdings zu einem Psychologen schicken und meine angst ist, dass ich dann in eine Psychiatrie komme... kann das sein? oder muss man dafür Suizid gefährdet sein und sich sehr tief ritzen? Vielen dank schon mal im vorraus für hilfreiche antworten :)

...zur Frage

Muss man wegen das zur Psychiatrie?

Hallo ich denke ich habe Depressionen und habe jetzt aber Angst das ich wegen Depressionen in eine Psychiatrie muss also mehr Details: jeden Tag Suizid Gedanke,bin jeden Tag traurig,bin unkonzentriert,will nix mehr machen,esse weniger,Male Blätter wo ich mich umbringt oder wo jeder mich mobbt,(wurde 3 Jahre gemobbt),bin nur noch müde,schwach,will mich ritzen,(habe mich 1 Mal geritzt) usw.... Auf jeden Fall habe ich Angst das wenn ich wirklich Depressionen hab das ich in eine Psychiatrie muss.

Muss ich in einer Psychiatrie ? Danke im vorraus 🙂

...zur Frage

Ich habe Angst, mit etwas anzutun. Wie gehe ich vor?

Hallo, ich bin 19 Jahre und gehe auf ein Internat. Ich leide seit langem an Depressionen und schneide mich selbst. Ich habe mich in den letzten 2 Tagen überhaupt nicht mehr unter Kontrolle und den Drang mir etwas anzutun, was vielleicht nicht gleich Suizid heißen mag, sondern eher tiefe Schnitte. Wenn ich ins Krankenhaus morgen fahre und sage, dass ich "Überwachung" bzw Erholung brauche,  bis ich mich wieder sicherer fühle , was passiert dann? Muss ich  in eine geschlossene? Dort möchte ich auf keinen Fall hin, war schon einmal dort, und hat sie Situation (anderer Grund damals) enorm verschlimmert.  Machen die überhaupt was? Was soll ich im Internat bzw zu den Lehrer sagen? ( die wissen nicht über meine Zustände)

...zur Frage

Wie werde ich endlich meine Depressionen los?

Hallo zusammen, ich bin 17 Jahre alt und möchte jetzt schon nicht mehr. Ich habe starke Depressionen gefolgt von Suizid Gedanken und Selbstverletzung. Ich hatte schon 2 Jahre lang wöchentliche Therapie aber es hat nicht geholfen. Ich habe auch 1 Jahr lang ein Anti Depressiva genommen, welches aber alles nur noch schlimmer gemacht hat. Ich war auch schon in einer Klinik für Depressionen aber auch das hat nichts gebracht. Ich bin am verzweifeln, ich weiß nicht was ich noch machen soll. Ich möchte es auch nicht wieder meinen Eltern sagen weil sie das total fertig macht... Was soll ich tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?