Ich glaube, mein Vater wird langsam dement. Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten?

10 Antworten

Hallo klugerjunge,

Du solltest Deinen Vater dazu überreden, daß er sich zum Arzt begibt!

Manchmal erleiden die Leute eine Serie von Mini-Schlaganfällen bis der große Schlaganfall kommt! Dabei werden sie vergeßlich.

Es ist wichtig, daß er zum Neurologen geht. Sprich mit Deiner Mutter darüber.

Gruß, Emmy

Muss sein Vater denn gleich was schlimmes haben?!

0

Für mich stellt sich das so dar, als wenn dein Vater kein Interesse hat, an dem, was du ihm erzählst aus deinem Leben?!

Eventueller Grund: Frage an dich, hast du deinen Vater auch schonmal nach seinen Aufgaben und Problemen gefragt - sei es beruflicher oder privater Art?

Dein Vater ist auch (nur) ein Mensch mit einer Familie, welche "ALLES von ihm fordert" und unter anderem: einem pubertierenden Sohn, welcher ANSPRÜCHE an ihn stellt !!!

Dein Vater hat sicher auch eigene Probleme (kennst du sie ?) und warum soll er sich höflichkeitshalber um deine kümmern, wenn du dich NICHT für seine interessierst?

Nach dem Motto: "Jeder denkt an sich - nur ich denke an mich!"

Das ist "das", was mir durch den Kopf ging!!!

Dein Vater ist weder "dement noch senil" er hat einfach die Nase voll, sich laufend um die Probleme seiner Familienangehörigen zu kümmern und wer beschäftigt sich mit ihm und den seinen?              PS: Vielleicht nur noch am Ende/Anfang eines Monats ist er interessan !!!

Das die Gedächtnisleistung im Alter abnimmt ist ziemlich normal. Das sehen wir alle an unseren Eltern. Steckt aber eine richtige Demenz dahinter oder eine Alzheimererkrankung muß man das Ganze schon mehr im Blick behalten. Hinter solchen Gedächntnislücken können auch kleine Schlaganfälle stehen. Also wichtig wäre, wie bereits von anderen erwähnt der Gang zu einem guten Neurologen. Entpuppt sich das Ganze aber als normale Alterserscheinung kann man durch Gedächtnistraining viel erreichen, also eventuell eine neue Sprache lernen, denn damit baut man neue neuronale Netzwerke im Gehirn auf. Das einen das zur Weißglut bringen kann, wenn man ständig alles dreimal sagen muß ist mehr als verständlich, aber für den Betroffenen ist es ebenso fürchterlich, wenn er ständig hört das er das eigentlich schon wissen müßte, sich aber garnicht erinnern kann. Das einzige was da hilft ist offen gemeinsam über das Problem sprechen und zusammenhalten.

 

LG Mark1975

Informationspflichten der Kindsmutter gegenüber Vater nach Trennung/Scheidung

Welchen Informationspflichten unterliegt eine Kindsmutter gegenüber dem Vater eines Kindes im Rahmen des gemeinsamen Sorgerechts nach der Scheidung?

Also: was hat mir die Kindsmutter mitzuteilen, wenn es um die gemeinsame 2,5 Jahre alte Tochter geht?

...zur Frage

Ich habe einige Fragen bezüglich Demenz?

Hey.

Meine Oma leidet unter Demenz was ist natürlich schon lange wusste, aber ich habe es erst heute so richtig realisiert was das eigentlich bedeutet. Sie wurde heute zum Beispiel gebeten die Uhrzeit abzulesen, sie wusste nicht mehr wie das geht. Es ist als sei sie schon lange verstorben, da sie einfach nicht wieder zu erkennen ist und ich niemals wieder so mit ihr reden kann wie sonst...

Sie vergisst wer meine Familie ist, vergisst mein alter und ist allgemein sehr verwirrt. Zum Beispiel an Geburtstagen oder so, weiß sie auch nicht warum sie hier ist oder was grade gefeiert wird.

Empfinden Demenzkranke noch die gleiche Liebe ihrer Familie gegenüber?

Was soll ich antworten wenn sie fragt wer ich bin, wer mein Vater (ihr Sohn) ect ist?

Sie vergisst manchmal wie alt ich bin und möchte mir einen Rollator oder Kinderspielzeug bestellen, ich bedanke mich dann immer und sage ihr dass das nur leider nicht so meinen Geschmack trifft. Ist das okay so?

Wie lange beträgt circa die Lebenszeit einens Demenzkranken? :(

Ich hoffe jemand kann mir die Fragen beantworten.

...zur Frage

Verschlechterung der Alzheimer Erkrankung durch emotionale Verwirrung?

Guten Abend, liebes Forum,

mein Vater (78) lebt seit Februar diesen Jahres in einem Pflegeheim. Er ist mittelgradig dement und meine Mutter war nicht mehr in der Lage ihn zu Hause zu betreuen. Bisher ging es ihm ganz gut im Heim, doch seit ein paar Wochen hat er sich stark verändert. Er glaubt sich in eine Mitbewohnerin seines Alters verliebt zu haben und spricht bereits von einer bevorstehenden Verlobung. Wenn meine Mutter ihn besucht, wird er zunehmend aggressiver. Allerdings ist er auch dem Personal gegenüber teilweise sehr aggressiv und hat schon mit Handgreiflichkeiten gedroht. Weigert sich z.B. sich waschen zu lassen, wenn er eingekotet hat oder seine Medikamente zu nehmen. Der schnelle geistige Verfall ist auch erschreckend. Es gibt Tage, an denen er meine Mutter zuerst nicht erkennt. Außerdem leidet er seit kurzem an Bluthochdruck.

Meine Frage ist jetzt: Kann die rapide Verschlechterung seines Zustandes mit seiner emotionalen Verwirrung zusammenhängen? Weil er glaubt noch mal eine neue Liebe gefunden zu haben und schon eine Verlobung in Erwägung zieht?

Gruß Myamara

...zur Frage

Wird mein Vater dement?

Hallo,

ich mache mir Sorgen um meinen Vater (59). Er vergisst viele Sachen (kann jedem Mal passieren), aber meistens gleich danach. Beispiel: wir waren in Griechenland und am Tisch war eine Info, dass man an der Bar neben dem Hotel gratis Liegen ausborgen kann. Meine Mutter und ich haben uns die Info genauer angeschaut, darüber geredet und es ihm sogar gesagt. Am nächsten Tag wunderte er sich, dass wir wussten, dass es dort gratis Liegestühle gibt. Ein anderes Beispiel ist, dass er zB die Regeln von einem einfachen Kartenspiel immer wieder vergisst, obwohl wir es oft und regelmäßig spielen. Meine Mutter hat auch erzählt, dass er manchmal einfach ohne Kontext von irgendetwas erzählt, dass gar nicht zu dem vorher gesagten passt. Außerdem erzählt er manche Sachen aus der Vergangenheit anders als sie abgelaufen sind: seine neue Hose hat damals in mehreren Geschäften den Alarm ausgelöst, weil die Sicherung nicht entfernt wurde und er redet plötzlich von seiner Jacke statt Hose. Heute wusste er nicht mehr, wie alt meine Mutter bei ihrer Hochzeit war, was er eigentlich immer wusste, da sie früh geheiratet haben. Es gibt noch mehr von diesen Situationen mit meinem Vater.

Kennt sich vielleicht jemand damit aus und kann mir sagen, ob das Anzeichen von Demenz sind?

LG

...zur Frage

pflichten eines volljährigen kindes dem vater gegenüber?!

hallo,

welche pflichten hat ein volljähriges kind seinem vater gegenüber. das heißt, wenn es um das schicken von unterlagen wie arbeitslosigkeit oder ausbildungsplatzsuchend geht, damit der Vater seinen Kinderbezogenen Anteil bekommt? Hat das kind überhaupt solche Pflichten?

(mein vater will sich rechtlichen rat holen wenn ich die unterlagen nicht innerhalb einer woche schicke, hintergründe jetzt erstmal egal) möchte nur wissen wie es rechtlich aussieht? was muss ich und was kann ich?! lg

...zur Frage

wie bringe ich meine mutter dazu sich von meinem Vater zu trennen?

Hallo alle zsm… also es ist so dass mein Vater sehr aggressiv gegenüber jedem ist.. er schlägt mich auch manchmal und beleidigt mich usw.. er ist Unternehmer und hat dadurch viel stress.. alles was ich mir wünsche ist dass meine Mutter sich von ihm trennt.. kann man da irgendwas machen ? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?