Ich glaube, ich werde lesbisch

20 Antworten

Du entwickelst dich dein ganzes Leben lang, so auch deine Sexualität. Du kannst dich verlieben in wen du willst und du musst dich doch noch nicht unbedingt in die Lesbisch oder die Bi Schublade stecken. Lass dir Zeit und finde heraus was dir gefällt. Ich hoffe ich konnte dir helfen :) <3

In der Pubertät ist das normal, es kann auch sein dass Du Richtung bisexuell tendierst. Mach Dich nicht verrückt und geh einfach dem Gefühl nach.

Kann sein, dass du bi bist, aber zu Frauen mehr angezogen fühlst und zu dem Geschlecht tendierst. Heißt nicht, dass Jungs vollkommen ausgeschlossen sind. Aber das weißt du ja eigentlich am Besten. :)

@ iloveyousweetie

Nicht nur deinem Namen nach steckst du noch in der Pubertät, da hat man noch keine richtige Selbstfindung.

Helfen kann man da niemand, warte noch ein paar Jährchen und dann wirst du wissen, auf welche Seite du tendierst.

Das weibliche Geschlecht ist oftmals so beschaffen, dass es keine so eindeutige sexuelle Prägung in einer richtung hat. Es geht da mehr oder minder dsbzgl. durchaus diffus zu.

Zwei Gründe führe ich dafür persönlich ins Feld:

1. Klitoris und Vagina liegen nicht zusammen, sind mehr oder minder getrennt

2. die erste Bezugsperson der meisten Menschen ist die Mutter, beim Weib also das eigene Geschlecht

Was möchtest Du wissen?