Ich glaube ich mache das falsch (Tampon)?

10 Antworten

Hallo leloxx,

wenn du den Tampon spürst und es weh tut, dann kann es sein, dass er nicht richtig sitzt. Denn wenn du den Tampon richtig eingeführt hast, tut es nämlich überhaupt nicht weh und spüren tust du ihn auch nicht. 

Am besten ist es, wenn du beim Einführen ganz entspannt bist, weil sonst deine Muskeln verkrampfen und das macht das Einführen schwerer. Ein einfacher Trick: Atme ein paar Mal tief durch – dann bist du entspannt genug, um den Tampon einzuführen. o.b.® ProComfort® Tampons haben eine einzigartige, seidig-glatte SilkTouch® Oberfläche, die das Einführen und Entfernen besonders leicht macht, weil der Tampon besser gleitet.

Wir hoffen du bist in der Zwischenzeit zum Tamponeinführmeisterin geworden! Denn es ist ja bekannt: Übung macht die Meisterin! :)

Liebe Grüße, dein o.b. Team

tief genug einführen bis man ihn nicht mehr spürt, ggf etwas die Richgtung verändern, schräg nach hinten einführen. weil sonst stoßt du gegen die Beckmuskel...  siehe auch Anleitung

Toxisches Schocksyndrom /Tampon über Nacht?

Also, ihr alle bzw viele kennen bestimmt das Toxische Schocksyndrom welches durch z.B zu langes tragen eines Tampons ausgelöst wird... Ich benutze nun 'erst' seit 4 Monaten regelmäßig Tampons und 3 Monate von denen hab ich sie nur über Tag benutzt da ich Nachts angst hatte das dieses Schocksyndrom ausgelöst wird..  Während meiner letzte Regel hatte ich dann mal angefangen einen Tampon direkt am ersten Tag der Periode auch Nachts zu benutzen. (Ca von 22-08 Uhr / 10 Stunden) Ich wollte fragen ob es normal ist das ich manchmal Nachts aufgewacht bin und mir total schwindelig und schlecht war... hab natürlich direkt den Tampon gewechselt und manchmal hat der Tampon dann aber auch bis morgens gehalten und ich hab ihn morgens gewechselt , trotzdem war schwindel und übelkeit da... Hab einfach schreckliche Angst das mir das passiert .. ( Habe eigentlich eine relativ Starke Periode weswegen ich von Binden zu Tampons gewechselt habe, die Mini Pro Comfort Tampons halten ca 4-6 stunden und ich benutz die halt auch über Nacht)
Und dann noch direkt eine andere frage ... Kennt sich jemand mit menstruationtassen aus und kann mir vielleicht erklären wie man sowas anwendet und ob sowas zu empfehlen ist, und warum ? :-) Danke im voraus !

...zur Frage

Tampon verletzt Vagina?

Ich bin 13 und benutze Tampons schon seit ca. einem Jahr zusammen mit binden (also nicht immer Tampons) manchmal wenn ich unter Druck stehe d. h. wenn es schnell gehen sollte bin ich immer sehr hektisch und auch ein bisschen verkrampft, heute war ich im Schwimmbad und habe mein Tage seit gestern, ich wollte bevor ich ging den Tampon einführen und da tat es schon weh ich muss irgendwie immer an die falsche Stelle gekommen sein oder so aber das passiert mir sonst nie (nur manchmal wenn's eben schnell gehen sollte) aber danach hörte es immer wieder gleich auf sobald er drinnen war, so auch heute, als ich ihn im Schwimmbad wechseln wollte musste es halt wieder schnell gehen und das ganze wc war voll von Frauen und es war laut und meine Scheide war zudem richtig trocken so dass es gar kein bisschen flutschte. Es tat auch diesmal weh und ich bekam ihn fast nicht rein, es musste halt sein ohne geht ja nicht. Der schmerz ließ nach und als ich vorher zuhause auf der Toilette war, tat es beim Wasserlassen richtig weh bzw. es brannte. Was kann das sein, ist das schlimm? Ich benutze Pro comfort mini

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?